Xboxdynasty

Kanadische Polizei hebt Piratennest aus

Die kanadische Polizei hat bei Razzien Ende April Zehntausende illegal gefertigte CDs und DVDs mit Musik, Filmen und Games sichergestellt.

Die kanadische Polizei hat bei Razzien Ende April Zehntausende illegal gefertigte CDs und DVDs mit Musik, Filmen und Games sichergestellt. Die Royal Canadian Mounted Police fand in vier Läden im chinesischen Einkaufszentrum Pacific Mall etwa 30.000 CDs und DVDs, 3000 Videospiele und 1600 Multigame-Cartridges.

Der Handelswert der Piratenware betrug schätzungsweise 800.000 kanadische Dollar (rund eine halbe Mio. Euro). Anklagen wurden noch nicht erhoben, die Ermittlungen laufen noch. Die kanadischen Behörden wurden bei ihren Durchsuchungen von Piraterieexperten des Musikbranchenverbands CRIA, des Filmverleihverbands CMPDA und des Softwareverbands ESA unterstützt. Händlern, denen der Verkauf von Raubkopien nachgewiesen werden kann, droht eine Strafe von bis zu einer Mio. Dollar (620.000 Euro).

Quelle: musikwoche.de

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort