Xboxdynasty

Operation Carter führt zu Verhaftungen

Am 16. Oktober führte die britische ELSPA (Entertainment & Leisure Software Publishers Association) gemeinsam mit den örtlichen Behörden in Staffordshire die Operation Carter durch. Der neuerliche Coup gegen die Raubkopiererszene…

Am 16. Oktober führte die britische ELSPA (Entertainment & Leisure Software Publishers Association) gemeinsam mit den örtlichen Behörden in Staffordshire die Operation „Carter“ durch. Der neuerliche Coup gegen die Raubkopiererszene führte zur Verhaftungen von zwei Frauen im Alter von 40 bzw. 21 Jahren sowie eines 25-jährigen Komplizen. Die Anklage lautet auf Produktpiraterie sowie Geldwäsche. Bei Durchsuchungen in den Wohnungen der Verdächtigen wurden Raubkopien aktueller Spiele und DVD-Filme, 18.000 Pfund in bar und gut 8000 Zigaretten beschlagnahmt. Insgesamt wird gegen sieben Personen ermittelt.

Quelle: GamesMarkt.de

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort