Xboxdynasty

Xboxdynasty zu Besuch bei THQ

Am 20.02.2006 hat uns THQ zu sich nach Krefeld eingeladen, um uns
The Outfit vorzustellen und den Multiplayer Part exklusiv anspielen zu
lassen. Diese einmalige Chance haben wir uns natürlich nicht nehmen
lassen und haben uns am Montag direkt auf…

Am 20.02.2006 hat uns THQ zu sich nach Krefeld eingeladen, um uns The Outfit vorzustellen und den Multiplayer Part exklusiv anspielen zu lassen. Diese einmalige Chance haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen und haben uns am Montag direkt auf den Weg gemacht. Mit dabei waren, R.Rules, Zielfahnder und ich (Z0RN).

Nachdem uns Max Steller – Head of Online – am Eingang freundlich empfangen hat, führte er uns direkt durch das gesamte THQ Headquarter. Besonders genial fanden wir die Konsolen Ecke in der unteren Etage. Dort gab es alle gängigen Konsolen zum Anspielen diverser THQ Titel. Zielfahnder schielte direkt auf ein Poster mit dem Titel „Stalker“ das hat Max Steller natürlich sofort bemerkt und uns mitgeteilt, dass das Spiel für den PC kommt um Gerüchte vorzubeugen.

In der oberen Etage angekommen, wurden wir in einen kleinen Raum mit zwei riesigen Samsung HD-TV Fernsehern, zwei Xbox 360 Konsolen, und Catering geladen. Wir haben direkt Platz genommen und wurden von Max Steller noch mal über The Outfit informiert. Wenig später gesellte sich noch die Junior Produkt Managerin Melanie Skrok zu uns und machte unserem qualvollem Warten ein Ende. Sie schmiss endlich die beiden Konsolen an und startete The Outfit.

Nach dem brachialen Intro zeigte uns Melanie den Singleplayer Modus und erklärte uns ausführlich die Steuerung und die Bildschirmanzeige.
Mit LB wechselt man die Waffen, mit LT zoomt man, RT lässt den Helden schneller laufen und mit RB schmeißt man Granaten. Mit der Y Taste ruft man das Destruction on Demand™ Menü auf. Dort könnt ihr in einem Kreis die verschiedensten Möglichkeiten Verstärkung zu ordern anwählen und mit einem Klick auf A taucht aus den Wolken ein riesiges Flugzeug auf, welches Euch die gewünschte Auswahl an Verstärkung herab lässt. Nach einem kurzen Fallschirmflug landet die Verstärkung direkt an dem Platz, an dem ihr vorher ein kleines Rauchsignal gelegt haben. Einfach genial!

Melanie erkannte das Glänzen in unseren Augen und übergab den Xbox 360 Pad direkt an mich weiter. Jetzt wurde richtig abgefetzt, denn in The Outfit kann man einfach alles vollständig zerstören. Es macht riesen Spaß, zu sehen wie nach einem Schuss mit der Panzerfaust erst ein größeres Loch in die Häuserwand geschossen wird, dann die komplette Häuserwand mitgenommen wird und dann mit einem weiteren Schuss das komplette Haus in sich zusammen stürzt.

THQ setzt mit The Outfit auf einfache Aktion, das haben wir sofort gemerkt. Realismus was ist das? Wir wollen Spaß! Hat sich das Relic Entwicklerteam mit Sicherheit bei der Entwicklung mehr als nur einmal gedacht.
Beispiel: Vor uns ist ein tiefer Abgrund und es gibt keine Möglichkeit auf die andere Seite zu kommen. Denkste! Denn mit einem kurzen Anruf bei unseren Kollegen in der Luft wird mal eben eine riesige Stahlbrücke abgeworfen und landet genau auf dem Abgrund. Aber dies ist nur ein kleines Beispiel was The Outfit so fantastisch einfach macht.

Nach dem ich den Pad eigentlich nicht mehr aus der Hand geben wollte, bettelte R.Rules mich auch schon an das er auch mal spielen möchte. Der Unterton in seiner Stimme zeigte mir das er es ernst meint, also hab ich ihm den Controller überlassen. Nach weitern lustigen Situation, wie z.B. auf den Kopf landende Panzer oder witzige Sprüche der Deutschen Widersacher durfte dann auch noch mal Zielfahnder an den Joypad.

Als die Kampagne beendet wurde, lud uns Melanie dazu ein den Multiplayer Modus im 2vs2 System Link Split Screen anzutesten. Nach einer kurzen Führung durch die Menüs mit einer Vorstellung der 12 Multiplayer Maps haben wir uns dann für eine Map entschieden und sind in das Geschehen eingestiegen.

Jetzt zeigte The Outfit sein wahres Gesicht, denn das Spiel ist ganz klar auf den Multiplayer Modus ausgerichtet. Aber auch Melanie zeigte ihr wahres Gesicht und schonte uns nicht länger. Melanie war natürlich schon sehr geübt und hat uns diverse Raketen und Granaten schlucken lassen (nach Ausreden such). Doch das haben wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und in einer weiteren Runde gezeigt das mit uns im Spiel auch nicht zu spaßen ist.

Aber wieder zurück zum Spiel. Im Spielmodus „Strategischer Sieg“ geht es darum bestimmte Bereiche einzunehmen und vor den Gegnern zu schützen. Wer den Fuhrpark einnimmt hat zu dem die Möglichkeit Verstärkung zu ordern, die dem Team das nicht den Fuhrpark eingenommen hat vorbehalten bleibt. Je mehr Spieler versuchen ein und das gleiche Gebäude einzunehmen, umso schneller tickt die erforderliche Zeit für die Einnahme herunter. Dafür gibt es natürlich eine Belohnung in Form von Matchpoints. Diese Matchpoints könnt ihr dann gegen neue Verstärkung eintauschen. Nach einer Stunde Multiplayer Session gesellte sich noch Georg Reckenthäler – Head of Public Relations zu uns. Jetzt haben wir in einem ausführlichen Gespräch über noch geheime Projekte gesprochen über die wir hier leider noch nicht berichten dürfen. In den nächsten Tagen werden wir aber einige Überraschungen für Euch parat haben.

Unser Fazit:
Besonders gefreut haben wir uns über den herzlichen Empfang von THQ. Noch größer die Freude allerdings als wir hörten, wie sehr sich das Team von THQ bereits mit Xboxdynasty auseinander gesetzt hat.

Zu The Outfit können wir nur sagen: Das Spiel ist eine absolute Multiplayer Bombe! Das Spiel läuft stets flüssig und macht irre viel Spaß. Wir freuen uns schon sehr auf die Demo am 03. und die Vollversion am 17. März. Sollte die Xbox Live Anbindung ebenfalls flüssig laufen und ohne Lags und Ruckler auskommen, wird das Spiel mit Sicherheit vielen Spielern eine menge Spaß bereiten.
Wir hatten jedenfalls sehr viel Spaß mit The Outfit und man bekam uns nur schwer wieder von der Xbox 360 los.

Wir bedanken uns vielmals bei THQ, dass Sie uns dies ermöglicht haben und kommen gerne jederzeit wieder. Grüße aus dem verschneiten Sauerland.

Alle wichtigen Informationen zu The outfit

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort