Greenpeace: Spielkonsolen enthalten giftige Materialien

Startseite Foren Off Topic Greenpeace: Spielkonsolen enthalten giftige Materialien

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 14 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  KaMpFpOpEl Vor 10 Jahre. 2 Monate.

Betrachte 20 Posts - 1 bis 20 (von insgesamt 30)
  • Author
    Artikel
  • #221790

    Scornage
    Mitglied

    „Playing Dirty“, so nennt Greenpeace seine Analyse aktueller Spielkonsolen. In den Geräten von Microsoft, Sony und Nintendo fand die bekannte Umweltschutzorganisation zum Teil deutlich erhöhte Konzentrationen gesundheitsschädlicher Materialien. Eigentlich, so Greenpeace, gehörten diese Konsolen verboten.“

    Giftcocktail im Nicht-Spielzeug

    Greenpeace hat die Xbox 360 von Microsoft, die Playstation 3 von Sony und die Wii von Nintendo untersucht. Dabei sind die Umweltaktivisten auf gefährliche Stoffe wie Phthalat, Beryllium, Bromid und Polyvinylchlorid gestoßen. Im Report mit dem Titel „Playing Dirty“ schreibt Greenpeace: Wenn die Spielkonsolen rechtlich als Spielzeug eingeordnet würden, dürften sie im Hinblick auf die Verwendung giftiger Materialien im Gebiet der EU überhaupt nicht auf den Markt gebracht werden.


    Krankheiten bei Entsorgung

    Dass es auch anders geht, zeigen einige Elemente der Konsolen, über die sich Greenpeace lobend äußert. So kommen die elektrischen Kontakte in der Wii ohne Beryllium aus – Xbox 360 und Playstation 3 enthalten den Stoff allerdings. Er kann laut Greenpeace beim Recycling oder bei der sonstigen Weiterverarbeitung zu schweren Lungenkrankheiten führen. Greenpeace verweist außerdem auf frühere Untersuchungen von Laptops und Mobiltelefonen, bei denen die Hersteller nach dem Fund ähnlich bedenklicher Materialen ungefährlichen Ersatz gefunden hatten. Greenpeace prangert außerdem an, Spielkonsolen würden am Ende ihres Lebenszyklus oft einfach weggeworfen und landeten auf unsicheren Mülldeponien in Entwicklungsländern, wo sie die Umwelt und die Gesundheit der Arbeiter beeinträchtigten.

    Nintendo bereits in der Kritik

    Bereits früher hat Greenpeace sich mit Konsolen beschäftigt. Legendär ist der Fall von Nintendo, die Ende letzten Jahres bei einer Öko-Studie mit insgesamt null Punkten abgeschnitten hatten. Allerdings bedeutet das nicht unbedingt, dass die Produkte besonders viele Schadstoffe enthalten. Die schlechte Bewertung bekam das Unternehmen, weil es keinerlei konkrete Angaben zu Inhaltsstoffen oder zur Rücknahme macht. Die Ergebnisse der aktuellen „Playing Dirty“-Analyse können auf der speziellen Greenpeace-Webseite eingesehen werden.

    [Quelle: T-Online]

    #382956

    Cloudoc
    Participant

    Boa kramt doch nich immer die ältesten artikel überhaupt raus, das schadet den firmen nur noch mehr wenn das ganze wieder aufpoliert wird 😉

    #382977

    MaV
    Mitglied

    Is das peinlich…..den Konsolen wollen die echt alles in die Schuhe schieben.
    Zuerst sind die bösen Ballerspiele an der hohen Kriminalität verantwortlich und jetzt noch für den Untergang der Natur!!

    Jaja…. es gibt ja auch nichts Umweltschädlicheres als Konsolen 🙄

    #382958

    Scornage
    Mitglied
    Cloudoc wrote:
    Boa kramt doch nich immer die ältesten artikel überhaupt raus, das schadet den firmen nur noch mehr wenn das ganze wieder aufpoliert wird 😉

    ??? wurde heute von T-Online v.ö. und ich kannte des noch net. Musst ja da net lesen!

    #382961


    Participant

    computer und andere sachen wie fernseher, receiver, konsolen, etc. enthalten alle schädliche giftstoffe, vor allem die älteren modelle. und es ist allgemein hin bekannt, dass diese dinge nach dem gebrauch in ärmere länder verschifft und dort recycelt werden.
    natürlich zu lasten der dortigen arbeiter. greenpeace erzählt damit also nichts neues, sondern will einfach mal wieder „schocken“ und versuchen auf sich aufmerksam zu machen. (ansich ja nichts schlechtes) Das ganze geht halt jetzt zu lasten der konsolen! sonst sind es halt schmutzige fabriken, spielsachen, autos, walfänger, etc. .

    There`s no buiz, like showbiz!

    #382972

    BooZha
    Participant
    MaV wrote:
    Is das peinlich…..den Konsolen wollen die echt alles in die Schuhe schieben.
    Zuerst sind die bösen Ballerspiele an der hohen Kriminalität verantwortlich und jetzt noch für den Untergang der Natur!!

    Jaja…. es gibt ja auch nichts Umweltschädlicheres als Konsolen 🙄

    Bim mal gespannt was der nächste Grund ist^^

    #382976

    I Endstille I
    Mitglied

    Irgendwann kommt sowas:
    „Die Schilde des Master Chiefs verbrauchen zu viel Strom“

    #382965

    HunterXxX360
    Mitglied
    StudentSoldat wrote:
    Irgendwann kommt sowas:
    „Die Schilde des Master Chiefs verbrauchen zu viel Strom“

    lol, der is gut ^^

    #382953

    Code Geass ZERO
    Participant
    StudentSoldat wrote:
    Irgendwann kommt sowas:
    „Die Schilde des Master Chiefs verbrauchen zu viel Strom“

    Oder das Schwert von Nero aus DMC4 läuft nicht mit dem neuen Bio-Treibstoff. ^^

    #382955

    masterpipe1
    Mitglied

    Alle schönen und tollen Dinge haben schlechte Seiten. Chips sind lecker machen aber fett etc.

    #382975

    ATS X ShadoXz
    Participant
    masterpipe1 wrote:
    Alle schönen und tollen Dinge haben schlechte Seiten. Chips sind lecker machen aber fett etc.

    Also ich merk davon bis jetzt nix 😀

    #382957

    Cloudoc
    Participant
    o0O COREY O0o wrote:
    Cloudoc wrote:
    Boa kramt doch nich immer die ältesten artikel überhaupt raus, das schadet den firmen nur noch mehr wenn das ganze wieder aufpoliert wird 😉

    ??? wurde heute von T-Online v.ö. und ich kannte des noch net. Musst ja da net lesen!

    T-Online :lmao: :lool: nee ohne scheiß, das is echt schon alt, wie viele monate kann ich dir jetzt aber nich sagen, aber sonst hätt ichs nich schon gekannt 😉 aber wie hier schon oft gesagt ist das natürlich wieder sehr sehr..toll.. Für mich is das alle an der 360 nichts weiter als plastik etc, und ich hab auch noch keine komischen dämpfe oder sonstwas gerochen, es gibt leichtere wege sich zu verletzen/ schaden zuzuführen, sollten die erstmal beim rauchen anfangen…

    #382959

    Scornage
    Mitglied

    Mein Gott sind wir hier im Kindergarten oder was, dann bleib doch einfach weg von dem Thread 🙄

    Über SuFu finde ich hier auch nichts und da das hier ja meines Wissens ein Forum ist, denk ich der Thread ist gerechtfertigt.

    #382963

    o GreenWolf o
    Mitglied
    MP SturmSoldat wrote:
    Irgendwann kommt sowas:
    „Die Schilde des Master Chiefs verbrauchen zu viel Strom“

    😆 😆 😆
    Lange hat es ja nicht gedauert.

    Hier ein Artikel. Orginal so erschienen bei T-Online.

    Tonnenweise CO2 vom Master-Chief

    Halo 3
    Die Auswirkungen der Stromfresser lassen sich anhand einfacher Beispiele berechnen. Bereits eine Woche nach dem Start von Halo 3 verkündete Microsoft in einer Pressemitteilung stolz, dass die Käufer des Weltraum-Shooters rund 40 Millionen Stunden auf Xbox Live gespielt hätten. Das ergibt bei 180 Watt pro Stunde einen Gesamtverbrauch von 7,2 Millionen Kilowattstunden. Zum Produzieren einer Kilowattstunde wird im Kraftwerk etwa ein Kilogramm CO2 ausgestoßen. Demnach haben Halo 3-Spieler 7200 Tonnen CO2 produziert – innerhalb einer Woche!

    Hier der Link zu dem ganzen Artikel.

    http://spiele.t-online.de/c/15/10/97/94/15109794.html

    #382980

    KaMpFpOpEl
    Mitglied

    sonst hätten se aber größtenteils was anderes gespielt außerdem machen kühe vile mehr abgase zb methan

    #382951

    Anonym

    @topic kennt ihr Wayne???

    PS+125.png 2nsovc4f.jpg

    #382973

    BooZha
    Participant
    ps 125 wrote:
    @topic kennt ihr Wayne???

    Ja, sogar sehr gut 😉

    #382954

    och immer solche sinnlos themen…

    #382967

    GI Homer
    Participant
    KaMpFpOpEl wrote:
    sonst hätten se aber größtenteils was anderes gespielt außerdem machen kühe vile mehr abgase zb methan

    das passt ja perfekt weil Grunts ja methan zum atmen brauchen XD

    also wie die news von dem CO2 auf http://www.xbox360new.de (vor entlichen monaten) erschienen ist konnte ich als kommentar nur eins schreiben, endlich regen sich die leute mal über sowas auf und nicht andauerend über bushs umweltpolitik!

    :stinkt:

    #382952

    Anonym

    Ich werf hier mal ein, dass Greenpeace voll der Lachverein ist. Wenn die mit ihren Booten rumfahren haben die kleinen Dinger auch nen Verbrauch von 100 Litern auf 100km… Die Trecker, die ihre Banner tragen verbrauchen sowas um die 60l auf 100km. Und vom einmaligen Verwendungswert ihrer Flugblätter und der damit verbundenen Regenwaldabholzung mal ganz zu schweigen.

    Greenpeace kotzt mich einfach nur an. Totale Heuchelei in diesem Club naiver Umweltfanatiker.

Betrachte 20 Posts - 1 bis 20 (von insgesamt 30)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.