Project Cars vs. Forza 6 (vs. Need for Speed)

Startseite Foren Xbox One Spiele Project Cars vs. Forza 6 (vs. Need for Speed)

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bergalbatros27 Vor 2 Jahre. 8 Monate.

Betrachte 10 Posts - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Author
    Artikel
  • #229450

    xkill1
    Participant

    Hallo 🙂

    Was haltet ihr von den 3 Titeln?

    Vorallem Technik, Grafik, Aufmachung und Realismus?

    Ich persönlich habe NFS noch nicht spielen können, würde aber gerne eure Meinung dazu hören.

    Für mich ist Forza 6 Project Cars in fast allem Überlegen.
    In Sachen Aufmachung tun sich die beiden meiner Meinung nach nicht viel, find beide ganz gut gelungen, und aus nem Rennspiel kann man eben nicht allzuviel Story ziehen.

    Grafisch ist Forza 6 bei Regen und bei Nacht ein Traum, was die Strecken und Automodels angeht, war schon der 5. Teil super.
    Project Cars sieht auch nicht schlecht aus, aber ich finde das Finish sieht bei Forza n Tick besser aus, vorallem die Beleuchtung, auch wenn sie nicht immer ganz realistisch ist, sieht sie oft einfach gut aus.

    Was Realismus angeht, finde ich ein Spiel künstlich „schwerer“ zu machen, macht es nicht gleich zur Simulation.
    Insgesamt geht da der Punkt für mich allerdings zu Project Cars, es ist einfach doch ein Tick mehr an der echten Welt.

    Ich kann mir vorstellen dass Need for Speed logischerweise nicht annähernd an den Realismus und die Simulationsaspekte von den beiden andren Titeln ankommt, aber wie sieht es sonst aus?

    #480187

    Cloudoc
    Participant

    Project Cars hab ich nie wirklich verfolgt. Wir haben auf der Xbox One Forza 5 oder Forza 6, oder von mir aus auch Horizon 2, die Titel sind großartig. Wer unbedingt noch mehr realismus haben möchte, soll von mir auf P.C. zocken, aber nötig ist es nicht wirklich find ich. Need for Speed ist außen vor, weil dies ja keine simulation sein möchte. Es geht hauptsächlich um nächtliche rennen im arcadestil mit aufgemotzten Karren. So ein Spiel hat schon eine ganze Weile gefehlt. Vielleicht auch eine weile zu viel. Denn mittlerweile hat forza viele anhänger gefunden, auch wenn man da nicht so tunen kann wie im neuen NFS.

    Nichts destotrotz wird NFS sicher viele Käufer finden und ich bin gespannt was die tests bzw langzeitsessions dann sagen werden. Ich seh die vernichtenden Urteile jetzt schon^^ Aber sie wollen ja auch viele umsonst anbieten an DLC, das ist auf jeden fall sehr positiv.

    #480188

    xkill1
    Participant

    Das NFS keine Simulation ist, und auch nicht den Anspruch hegt, ist mir bewusst. Ich würde aber gerne wissen wie es sich fährt, wie es aussieht und inwiefern auch dort auf Details Wert gelegt wird. 🙂

    #480192

    Spiders0815
    Participant

    Ich habe die closed beta spielen können.
    Es ist absolut nicht mit Forza 5,6 vergleichbar. Mit PCars ebenfalls kein Vergleich. Es kommt ehr in Richtung Horizont2. Man kann NFS nicht mit dem Wheel zocken, das zeigt das es ein Arcade Race Spiel ist, so fühlt es sich auch an.
    Man kann sich mit dem Controller bequem zurück lehnen und los düsen.
    Das ist auch mal nach anstrengenden Wheel Sessions angenehm. 🙂
    Es könnte vielleicht etwas direkter sein wie in NFS Underground. Die Grafik ist klasse und das Tunen ebenfalls. Man muß viel Preisgeld gewinnen um tunen zu können. Das ständige Handygeklingel im Game nervt manchmal 🙂
    Aber die Navigation zu den Raceeinladungen ist sehr benutzerfreundlich.

    #480189

    xkill1
    Participant

    Danke 🙂
    Kein Wheel, das schockt mich jetzt leider ein wenig, sehr schade :/

    #480193

    Spiders0815
    Participant

    @xkill1 266731 wrote:

    Danke 🙂
    Kein Wheel, das schockt mich jetzt leider ein wenig, sehr schade :/

    zumindest in der Beta.
    Wobei bei Rivals konnte ich auch kein Wheel benutzen…

    #480191

    Cupa XL
    Participant

    Dem kann ich mich nur anschließen, sehe ich komplett genau so 🙂

    @xkill1 – Naja, das neue NFS wäre aber auch nun wirklich kein Spiel für ein Lenkrad… Habe auch die Beta gezockt, und bin nicht eine Sekunde auf die Idee gekommen es mal mit dem Lenkrad zu versuchen. Das passt einfach nicht zum Gameplay, finde ich.

    Aber insgesamt füllt NFS für mich genau die Lücke, die ich letztens schon gefüllt haben wollte.
    Und zwar brauch ich ein Racing Game was man auch problemlos mal für eine kurze Runde zwischendurch (mit Controller, ohne Aufbau eines Lenkrads) anschmeißen kann. Forza wäre zwar manchmal auch für eine kurze Runde gut, aber ich will das dann doch lieber mit dem Lenkrad zocken, weswegen ich es dann doch immer sein lasse 😀

    #480194

    DerZeroCool
    Participant

    also ich habe die beta von NFS gespielt , habe auch Projekt Cars und The Crew und Forza Motorsport 6 , und mein Favorite ist Forza Motorsport 6 😉

    #480190

    Cupa XL
    Participant

    Passt zwar nicht direkt zum Thema, aber wo du gerade The Crew erwähnst:
    Hat sich seit der Beta von The Crew gegenüber heute noch was am Gameplay bzw. vor allem am Handling der Autos getan?
    Der neue große DLC der da ja nun erscheint und damit die neue Verkaufsversion von The Crew reizt mich ja schon gewissermaßen mir das auch doch endlich zu gönnen. Zusammen mit NFS dann als arcadiger Racer für zwischendurch 🙂

    #480195

    Bergalbatros27
    Participant

    Für die XBOX ONE ist FORZA 6 mein klarer Favorit, keine Frage, immerhin haben es die Macher verstanden auch „offline“ Spieler zu motivieren (Karrieremodus mit Fortschritt) ,was aus meiner Sicht bei Project Cars für mich nicht gelang (Karrieremodus = abfahren von Rennen, alles Autos stehen gleich zur Verfügung)), Project Cars (ich spiele es am PC) und Forza 6 muss man die Detailfreudigkeit und Tuning , online und Modding Möglichkeiten dennoch hoch anrechnen, FORZA 6 wäre für Project Cars auf dem PC eine wirkliche Konkurenz geworden (okay mal abgesehen von Assetto Corsa), da lohnt sich schon ein Lenkrad, Pedale, Shifter, großer Monitor bzw. Fernseher und ein Racing Seat, klar kommt Project CARS auf dem PC grafsich besser weg, aber dafür braucht man auch schon potente Hardware, da finde ich es schon sehr erstaunlich ,was die Entwickler aus FORZA 6 rausgeholt haben für die XBOX ONE (wenn man mal die Hardware vergleicht). Wenn Du ein Rennspiel suchst, was man gut anpassen kann vom Realismus, Schwierigkeit und Optik , online Events auf der XBOX ONE ,bietet FORZA 6 für mich zur Zeit die bessere Option, NEED FOR SPEED kann hier für mich garnicht mithalten, ich bin froh, dass ich das Spiel via EA ACCESS testen konnte, ich war maßlos enttäuscht, die Grafik ist schön anzusehen, Fahrverhalten, nunja, es ist Need for Speed, arcadelastig, was mich aber sehr stört, ist die tote Umgebung , die Polizei schlägt auch nur halbherzig zu, alles geschieht nur nachts (man habe ich gefeiert als ich meine Runden durch die Stadt im Morgengrauen drehte und es sofort wieder dunkel war), dennoch, als Arcade Racer hats mir ein bißchen Freude bereitet, aber keine 50 oder 60 Euro Freude, nicht mal 30 Euro Freude, vor 10 Jahren ,als NEED FOR SPEED MOST WANTED für den PC erschien, war es eine echte Freude und ich habe zig Stunden mit dem Spiel verbracht, EA hat mit NEED FOR SPEED aus meiner Sicht eine exakte Kopie erschaffen, grafisch top, keine Frage, was aber 2005 gut war, muss nicht auch zwangsläufig 2015 noch „der Burner“ sein ….

    Alles subjektiv, keine Frage,willst Du Realismus, ein wirklicheres Fahrgefühl, dann empfehle ich Dir Project Cars bzw. FORZA 6, wenn Du mir mehr Action magst, dann könnte NEED FOR SPEED oder auch the CREW eine Alternative sein …. FORZA 6 ist für mich auf der XBOX ONE das zur Zeit beste Rennspiel

    Grüße

Betrachte 10 Posts - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.