SSD Einbau in XB1X nach ZORNS Anleitung… Läuft!

Startseite Foren Hardware & Zubehör SSD Einbau in XB1X nach ZORNS Anleitung… Läuft!

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tylerdurden768 Vor 2 Monate.

Betrachte 4 Posts - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Author
    Artikel
  • #858454

    CunningRunts
    Participant

    Hallo zusammen!

    Hab gerade eine neue 2TB ssd crucial mx500 in eine neue xbox1x nach dieser anleitung (ich benutze win10pro) eingebaut und eingerichtet. Mit der anleitung ist alles in ordnung! Ich hatte nur einen kleinen fehler gemacht, indem ich die zu runterladenden dateien nicht auf den desktop abgelegt hatte, sondern auf laufwerk f. Wenn man von dort aus die „create_xbox_drive.bat“ startet, kommt im dos-fenster eine meldung mit: „englishize cmd“ nicht gefunden. Das system scheint da etwas pingelich zusein. Also (wie in der anleitung) die ordner auf den desktop geschmissen (was laufwerk c bedeutet) und ab geht die luzi. Unzwar so wie in der anleitung! Ich hab kein virenschutz beendet noch war ich vom internet getrennt.

    Wenn´s dann immernoch nicht geht:
    Das geheimnis liegt an einem „SAUBEREN“ (windows-)system. Ich habe jetzt ca. 18 jahre computererfahrung (win, mac, unix/linux hab mal kurz angeschnitten) mit duzenden windows installationen/rettungen (meistenes bei freunden/bekannten, da ich immer der pc-freak war/bin). Dadurch weiß ich, dass sich ALLE angeblichen systemverbesserungs-tools, firewall- und antivieren-programme, gecrackte programme usw. sich schön mit dem system (in den meisten fällen gehts um windows) verzahnen und gaukeln einen sauberen und schnelleren rechner vor. Oftmals lassen sich dinge nicht installieren die kein problem sein sollten und vorher auch nie waren (treiber z.b.). Beim entfernen dieser tools/programme kommt dann das böse erwachen. Dateireste und lücken im (windows-)system bleiben zurück und der rechner kackt ab oder läuft nicht mehr rund. Systemreparatur hilft auch nicht mehr…also neuinstallation (falls man kein image hat).

    Was ich damit sagen will:
    Wenn man weiß, was man am rechner so treibt, wohin man klickt und welche auswirkungen das hat, dann kann man auf alle sogenannten systemverbesserungs-tools, antivieren programme und so weiter von 2. oder 3.-herstellern verzichten. Im beispiel windows bringt microsoft alles mit (firewall, antivierenprogramm, sämtliche sicherheits-und netzwerkeinstellungen), was man braucht und kann es up2date halten (kostenlos!).
    Randnotitz: Wer glaubt, mit mcafee und co. sicherer und vielleicht sogar anonym unterwegs zu sein,
    fällt schön auf die propaganda der industrie herein und bezahlt sie dafür auch noch… wahrscheinlich monatlich. Was einem verschwiegen wird ist, das ALLE sicherheitsprogramme daten sammeln und mit dem hersteller-server verschlüsselt reden. Auch wenn man ein häkchen bei „nein“ zur programmverbesserung setzt! Die firmen wissen alles über unser surfverhalten! Ja, auch Microsoft. Einzige lösung: offline bleiben!

    Wer natürlich häufig auf porno-, torrent- und anderen dubiosen seiten mit gecrackten games- und software samt werbe-popups rumkriecht und entsprechenden weichware auch installiert hat, ist wahrscheinlich mit dem große-keule-komplettpaket firewall- und antivierenprogramm gut beraten… Brauch sich dann aber nicht wundern, wenn selbst bei abgeschalteten schutzmechanismen trotzdem nichts geht.

    Bevor hier rumgemeckert und den anderen immer die schuld gegeben wird: CHECK YOURSELF BEFORE YOU WRECK YOURSELF!

    In diesem Sinne: Grüße an ZORN! Fetten respekt und weiter so!

    PS: Und lasst euch nicht von der industrie verarschen! Denen ist eure sicherheit egal! Die wollen nur kohle machen!

    PPS: Wer die windows eigene firewall und antivirenschutz nutzen möchte und trotzdem die hosen voll hat, das der schutz nicht ausreicht, der kann z.b. mit einem virenscanner auf usb-stick beim system boot den rechenknecht ab und zu mal durchchecken lassen.

    PPS: Und wer die hosen richtig gestrichen voll hat, baut sich seinen eigenen astaro server… Aber das ist eine andere geschichte 🙂

    MfG
    The Cunning Runts

    #858898

    thoschmitz
    Participant

    Als Frischling (habe erst vorgestern meine X bekommen) kann ich bestätigen, dass mit dem nett gemachten Youtube-Video und der Anleitung alles prima funzt. Ich habe noch vor der ersten Inbetriebnahme die interne HDD gegen eine SSD – Crucial MX 500 1 TB – getauscht. Allerdings habe ich mir die Sache einfach gemacht: alte HDD in meine Clone Station von Raidsonic/IcyBox gesteckt, neue SSD gleich dazu, „Klonen“-Knopf gedrückt und etwa anderthalb Stunden lang Kaffee getrunken – feddisch. Wie gesagt, funzt einwandfrei.

    Danke an ZORN für die Mühe und das „Riskieren“

    Greeetz, Thomas

    #858952

    CunningRunts
    Participant

    Update:

    Hab gerade eine zweite 2TB crucial mx500 nach der anleitung vorbereitet, diesmal aber…
    „create_xbox_drive.bat“ gestartet, dateien werden geladen, laufwerke werden angezeigt und jetzt steht eine meldung wie: „sata/usb drive not found“ und „weiter mit beliebiger taste“ …anstatt nach plan die laufwerksnummer angeben zu können.
    Nach druck auf „beliebige taste“, stellt das script alles wieder zurück und das dos-fenster verabschiedet sich in den feierabend. Na toll… schöne scheisse denkt man sich jetzt… Aber wie ich schon vorher sagte, das script ist pingelig.

    Lösung:
    Die windows-anzeigesprache von deutsch auf englisch(us) umstellen, sich fix vom rechner abmelden und gleich wieder neu anmelden (oder neustart), sodass windows jetzt in englisch gestartet wird. Jetzt „create_xbox_drive.bat“ wieder starten und schon läuft´s wieder!

    PS: Fetten respekt natürlich auch an den ersteller des videos (das war ja gar nicht ZORN…)! Du hast einen geilen job gemacht! Weiter so!

    PPS: Die clone-methode funktioniert auch super, aber nur bei gleicher laufwerksgröße. …ist doof…ich weiß

    peace
    The Cunning Runts

    #873191

    tylerdurden768
    Participant

    Hallo! Ich überlege, eine SSD mit Icy Box an meine XBox One X anzuschließen, um die Ladezeiten der Spiele zu verkürzen. Hat man denn eine merkliche Verbesserung der Ladezeiten? Spiele aktuell MK11 und würde gerne wissen, ob ich bei dem Game eine Verbesserung der Ladezeiten hätte. Ich dachte an eine Samsung EVO 860 (5oo GB) mit Icy Box für den USB-Anschluss der XBox One X. Vielen Dank für eure Antworten!

Betrachte 4 Posts - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.