XOS – SSD-Festplatte

Startseite Foren Hardware & Zubehör XOS – SSD-Festplatte

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Colton Vor 1 Jahr. 1 Monat.

Betrachte 10 Posts - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Author
    Artikel
  • #776093

    Sephiroth88
    Participant

    Hi Zusammen,

    ich möchte mir eine externe SSD-Festplatte für die One S zulegen. Natürlich schaue ich mit einem Auge bereits auf die One X.
    Leider ist nicht bekannt, ob man die One X um eine interne SSD erweitern kann.

    Hat jmd. Erfahrung mit einer angeschlossenen SSD-Festplatte? Wie sind eure Eindrücke?

    Folgendes noch zu Hardware-Spezifikation:
    # Sequenzielle Datenübertragungsraten von bis zu 450 MB/s lesend und schreibend
    # USB 3.1 fähig

    #800135

    Tiranon
    Participant

    Hi,
    schaue dir doch mal die neue Samsung SSD „T5“ an!

    #800141

    Sephiroth88
    Participant

    Danke für den Tipp ich habe mir aber für gut 2wochen die Samsung 1tb T3 über meine Firma gekauft.
    Hab mich gerade einmal 180€ gekostet, daher super Preis-Leistungsverhältnis.

    Der Effekt ist einfach enorm, getestet habe ich Witcher 3, TES Skyrim, FH3 und Mass effect andromeda. Die Ladezeit hat sich verdreifacht, teilweise sogar mehr. Gerade bei ME:A war der Effect enorm!!

    Kein lästiges warten mehr nachdem man auf dem Planeten kommt, die Texturen waren sofort da und Ladezeit wurde wirklich zum „fremdwort“ (vgl. Vorher)

    #804924

    Colton
    Participant

    Ich habe zwei interne(über Clonstation) SSDs an meiner Box. Habe aber interne gekauft, da externe nochmal teurer sind. Ich finde schon man merkt einen gewaltigen Unterschied. Inwiefern dieser sich aber von einer normalen externen Platte unterscheidet, hängt sicherlich vom Spiel ab. GTA und WItcher sollen da die besten Bsp. sein. Ich habe zb Dishonored 2 und das neue dishonored auf die ssd gepackt, weil ich viel neulade und da hat man es auch gut gemerkt.

    #804926

    Sephiroth88
    Participant

    @colton: ich wollte meine Xbox nicht auf machen, zwecks Garantie etc und natürlich der Portierung für zukünftige Konsolen.
    Aber ja, der PerformanceBoost ist enorm. Ein Kumpel und ich zocken Destiny und teilweiße bin ich 10sekunden von ihr auf dem Planeten, sprich die Ladezeit ist auch hier geringer.

    Den größten Effekt habe ich bisher jedoch in MassEffekt erlebt, ggfls. auch weil ich während der Story von normaler Platte auf SSD gewechselt bin.

    Ich bin nun auch gespannt, wie die Performance mit der XOX sein wird. Dazu werde ich einfach mal anfangen Messpunkte aufzuschreiben, um die Unterschiede auch wirklich zu erkennen

    #804932

    Colton
    Participant

    @sephiroth88 ne aufgemacht habe ich die auch nicht. Ich habe halt nur interne Platten gekauft und die per Clonstation an meine Box angeschlossen. Alternativ ginge natürlich auch ein Gehäuse. Kommt man halt billiger als wenn man ne fertige externe kauft.
    Ja stimmt auch bei Mass Effect hat man es im MP gemerkt. Gut möglich das man es bei der XOX nochmal anders merkt wegen schnellerem RAM usw. Auch die interne soll ja angeblich 50% schneller sein.

    #804950

    Sephiroth88
    Participant

    ok und wie ist die übertragungsrate der Clonstation?
    Sind diese auch USB-3.0 fähig….daran hab ich nicht gedacht….hätten wir vorher mal miteinander gesprochen 😉

    bzw. hätte mich besser informieren sollen

    #804968

    Colton
    Participant

    ja die ist auch usb 3.0 fähig, sonst würde der ganze Spaß keinen Sinn machen. Ich glaub MS schreibt auch usb3.0 für die externen Platten vor. Ich war jetzt für eine 500gbssd und eine 750gb ssd plus clonstation bei glaub knapp 300€. Ich glaub dafür bekommen man noch nichtmal ne einzelne 1tb platte oder? ^^

    #805037

    Sephiroth88
    Participant

    Ich hatte bei meiner 1TB SSD von Samsung Glück, ich konnte die über die Firma erwerben für 180€. Aber in der Regel kosten 1TB um die 300, also sollte dann passen.

    Wichtig wäre für mich nur die Übertragungsrate, bei der Externen biste bei 500mb/s lesen /schreiben. Aber scheint bei der Clonestation ähnlich sein

    #805095

    Colton
    Participant

    Ich glaube die Übertragungsraten werden aufgrund usb3.0 sogar noch ausgebremst, aber das Problem hättest dann bei externen sowie Clonstationen, welcher über usb 3.0 arbeiten. Als ich mir die Station gekauft habe, habe ich noch überlegt auf eine viel teuere mit usb3.1 zu setzen, da die One X aber nur 3.0 kann, hab ichs dann sein gelassen.

Betrachte 10 Posts - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.