Gears of War 4: Horde 3.0 Guide: Hilfe, Erklärungen, Tipps und Tricks

The Coalition hat mit Horde 3.0 das System der Gears of War 4 Wellenattacken entscheidend verändert und wir geben euch hilfreiche Tipps für Einsteiger und Profis.

Klassen: Skill Karten, Kopfgelder und Herausforderungen

Gears of War 4

Mit dem Erspielen von Ingame-Credits könnt ihr Horde-Packs kaufen. Darin enthalten sind unterschiedliche Karten, die neue Fähigkeiten freischalten.

Gears of War 4

Gears of War 4

Beispielsweise löst ein Kopfschuss vom Scharfschützen eine Explosion aus, was weiteren Gegnern in der unmittelbaren Umgebung auch Schaden zufügt. Oder er kann deutlich schneller nachladen. Der „Engineer“ kann mit der richtigen Karte günstiger Reparaturen veranlassen und der „Scout“ kann mehr Punkte aus den „Power-Credits“ schöpfen, durch Wände sehen oder erhält bei Gnasher-Kills wichtige Lebensenergie.

Gears of War 4

Mit dem Einsatz der Horde-Skill-Karten werden die Aspekte des Teams auf ein vielfaches individualisiert. Dazu habt ihr in jeder Klasse bestimmte Karten, die nur von euch eingesetzt werden können.

Später gibt es Strike-Karten, die ihr mit in den Kampf nehmen könnt: Sniper Strike, Mortar Strike, Hammer of Dawn Strike und einiges mehr können als Karte eingesetzt werden, damit diese „Skills“ im Fabricator mit dem richtigen Level freigeschaltet werden.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MuddaTui 45835 XP Hooligan Treter | 12.10.2016 - 15:52 Uhr

    Ach herrje, was ein Haufen Zeug! 😅 Aber exakt nach sowas hab ich gesucht als Neueinsteiger! Hab’s auf meine Fav-Liste getan zum schnelleren Auffinden, werde aber erstmal die Story gemütlich durchspielen. Danke für den Guide!

    2

Hinterlasse eine Antwort