Baxy

  • In der 27. Kalenderwoche 2020 sind im Store der Xbox One neue Spiele dazu gekommen. Wir zeigen euch, welche Games im Store KW 27/2020 ab sofort zum Download bereit stehen. Wie immer verschaffen wir euch einen […]

  • In der 27. Kalenderwoche 2020 sind im Store der Xbox One neue Spiele dazu gekommen. Wir zeigen euch, welche Games im Store KW 27/2020 ab sofort zum Download bereit stehen. Wie immer verschaffen wir euch einen […]

  • Die neuen Xbox Game Pass Quests KW 27/2020 sind bis zum 6. Juli verfügbar und sichern euch wieder bis zu 105 Microsoft Rewards Points.
    Xbox Game Pass Quests KW 27/2020:

    Tägliche Quests: Erledigt 4 t […]

    • Bei Final Fantasy reicht es aus das Spiel zu starten. Bei Momodora dauert es etwa 10 Minuten die Münzen zu sammeln, drei Truhen und ein paar Gegner haben bei mir gereicht.

      • Hab zwar meine 1000 Punkte schon, aber so ‚kleinere‘ Quests erledige ich jetzt schon noch mal. Kommt auch noch das ein oder andere Pünktchen dazu 🙂

        Guter Hinweis mit ‚Momodora‘.

    • Auch wenn ich das Rewards-Programm mag und es toll finde, dass diese Quests meist wirklich einfach zu erledigen sind, installiere ich die Spiele nicht extra dafür. Wenn ich ein Spiel sowieso spielen will, ist das natürlich was anderes, aber ich habe heutzutage kaum noch das Sitzfleisch für Spiele wie Final Fantasy, auch wenn ich Teil 9 als Kind geliebt habe.

      • Na gut, FF muss man nur starten. Da ist jetzt nicht viel dabei und der Download läuft auch nur nebenher bei mir. Wenn man das nicht möchte, auch gut. Ich sammle die Punkte fürs Jahresende. Erstmal 🙂

        • Da ist natürlich schon was dran, aber ein Spiel runterladen, starten und dann wieder deinstallieren für 25 Punkte ist mir dann doch zu viel des Guten xD
          Dann gebe ich mich eher mit den Punkten zufrieden, die ich so nebenher sammeln kann.

          • Einzeln betrachtet mag das stimmen, aber es könnte auch Leute geben, die ihre 15 wöchentlichen Quests diesen Monat für 1000 Punkte noch nicht erledigt haben. Da finde ich Spiel installieren und starten echt easy.

            • Natürlich gibt es die Leute, ich gehöre selbst dazu xD
              Ich mache neben den Sachen auf der Rewards-Seite nur die drei wöchentlichen Quests für die insgesamt 100 Punkte. Alles andere nehme ich nur mit, wenn ich zufällig was freischalte (und dann auch dran denke, es einzulösen).

              Ist ja auch nix dagegen einzuwenden, ich persönlich mag es nur nicht, Spiele nur runterzuladen, um sie einmal kurz zu starten, das ist alles.

              • Jedem das Seine 😊
                Solange ich die Zeit und Lust dazu habe (und noch so gierig auf die Punkte bin) mache ich es weiter.
                Ich hab dadurch auch ein, zwei spiele getroffen, die ich mir sonst nie geladen bzw. angeschaut hätte und die ich interessant fand.

          • Geht sicherlich darum, die Spiele vorzustellen und bei dem ein oder anderen bleibt man ‚hängen‘ und spielt es. Weißt du ja sicherlich auch wie sowas passieren kann 😅
            Und na ja, mit dem Runterladen. Wenn die Konsole ohnehin an ist, dann kann man auch runterladen. Aber klar, dass ist jedem selbst überlassen. Mich stört es nicht. Hab so auch schon nette Spiele kennen gelernt.

    • Spiele keinen der genannten Titel, aber man kann ja auch so genug Punkte im Monat machen.

    • Weiß jemand, was aus der „Verdienen sie mehr“ Quest in der Microsoft Rewards App geworden ist, wo man 50 Punkte für einen täglichen Erfolg erhalten hat? Bei mir fehlt sie seit gestern und ich hoffe, sie ist jetzt nicht für immer weg.

  • Die neuen Prämien der Woche Quests KW 27/2020 sind ab sofort bis zum 6. Juli verfügbar und bescheren euch weitere, einfache 100 Microsoft Rewards Points, um in eurem Streak zu bleiben.
    Prämien der Woche Quests KW […]

    • Sehr schön, schnell verdiente Punkte und bald bin ich bei Woche 30.

    • Woche 33 oder so (ich kann mir das nie merken xD).

      Werden mitgenommen. Für meinen Rückblick aufs erste Halbjahr 2020 habe ich heute mal zusammengerechnet: Im Juni etwas über 12.000 Rewards-Punkte gesammelt, 2020 bisher knapp über 60.000.
      Ich liebe das Rewards-Programm einfach.

    • Ich frage mich ob das jemals nach Österreich kommen wird 😀
      Allen weiterhin viel Erfolg bei den Wochen sammeln.

    • Bis auf die Aufgabe mit der Gamepass App schon alles erledigt. ich bin jetzt in Woche 33 und habe in diesem Monat über 16.000 Punkte geholt. Das Reward Programm ist echt super. Dadurch hab ich mir einen Controller im Design Lab völlig kostenlos zusammengestellt 😀

    • Woche 29 💪🏻 Dreimal starten finde ich besser als drei Erfolge 😊 und 50 Suchanfragen sind auch angenehmer als 200 manchmal

    • Diesmal mal gibt es 2500 Punkte endlich 20 wochenstreak 😁😁😁

      • Glückwunsch!
        Hatte ich auch diesen Monat. Hab über 15.000 gesammelt im Juni. War ein super Monat.

        • Was geht das geht oder, so macht das spass Brauch nur Zeit 😁😁😁

          • Bei den 2500 muss man leider immer ein bisschen warten 🙁

            • Ja aber ohne wirklich Stress zu haben, ehrlich gesagt 😂😂😂 auf der Mircosoft Seite bin ich schon bei 276 Tagen und da bekommt man nur 150 Punkte nach 10 Tagen

              • Das stimmt. Sind schon deutlich mehr Angebote geworden, die Punktzahl zu erhöhen. Auch wenn es vor ein paar Monaten ‚gekürzt‘ wurde. Bin zufrieden damit. Hab leider durch eine Unachtsamkeit meinerseits das auf der Webseite unterbrochen. Musste also wieder von vorn anfangen. Na ja, kann passieren 😅

                • Ja ging mir letzte jahr auch so, wegen Mexiko urlaub.Leider fällt es dieses jahr flach obwohl wir gebucht haben und jetzt nur Ärger wegen Stornierung ( wir haben storniert) ich sage immer keine Leistung kein geld und gerade bei denn grossen gibt es nur Ärger

    • Schöne easy Woche, die mag ich am liebsten 😀

    • gleich mal 50 unnütze Anfragen stellen…🤩

      was man nicht alles findet durch wildes Buchstabengeklicke 😆
      Qthority.com

    • Wie macht ihr das mit dem 50 Suchvorgängen auf Bing da steigt bei mir nicht der Zähler hab die App erst soeben installiert auf der Box.

      • Ich glaube, er zählt da keine Suchen am Desktop oder so. Ich mache die 50 Suchen bzw. die 6 die da Dienstags noch fehlen am Handy im Edge-Browser. Vielleicht klappt es auch am Desktop über Edge, habe ich noch nicht probiert.

      • Bei mir funktioniert es immer nur am Smartphone. Eventuell hast du Bing nicht als mobilen Standard Browser festgelegt. Teste das mal.

      • Es werden nur die Suchanfragen am Handy gezählt. Hat bei mir nie auf der Xbox oder am Laptop funktioniert. Auch unterschiedliche Browser gingen nicht

      • Also ich mach die die 20 Suchanfragen am Handy auf Chrome aber es muss Bing als Standardsuchmaschine eingestellt sein und die 30 Suchanfragen über Edge mache ich auf der Xbox auf dem ganz normalen Browser auch bin als Standardsuchmaschine eingestellt. Klappt problemlos. Bist du auch bei Bing wenn du suchst mit deinem Xbox Account angemeldet das er das deinem Konto gutschreibt ?

      • Am Smartphone morgens auf dem Weg zur Arbeit. 😉

    • Im Microsoft Konto gibt es übrigens auch wieder eine easy 150 Punkte Quest, man muss nur drei Artikel anklicken und ist durch.

    • Immer diese Deals, hab bei layers of fear 2 zugehaune. Eigentlich hatte ich mir da auch SoMa holen sollen letzte Woche…. nunja ihr wisst wie das ist Petri Heil

  • In der 27. Kalenderwoche 2020 sind im Store der Xbox One neue Spiele dazu gekommen. Wir zeigen euch, welche Games im Store KW 27/2020 ab sofort zum Download bereit stehen. Wie immer verschaffen wir euch einen […]

    • Nix für mich dabei. Die modernen Wolfenstein-Spiele sollte ich mir aber irgendwann vielleicht noch ansehen.
      Tipp: Das Grundspiel von Tracks ist noch im GP und gut für schnelle GS (etwa 30 Minuten für 1000 GS).

    • Natürlich sind die Wolfenstein 2 DLCs (so schlecht sie auch sein mögen) nicht enthalten, aber nach der Borderlands Collection wundert mich das nicht. Die Publisher wollen halt nochmehr Kohle abgreifen.

      • Musste nach dem Kommentar erstmal nachschauen. Hatte gar nicht auf dem Schirm, dass in der Borderlands Collection der neue DLC zu Teil zwei fehlt. Das ist wirklich schwach, besonders wenn man bedenkt, dass sie ihn zu Release verschenkt haben.
        Aber auch gut zu wissen, dass bei der Wolfenstein Collection nicht alles dabei ist.

      • Naja bethesda hat es im moment auch bitter nötig.

    • Wolfenstein das wohl ein Witz 89 tacken für die ollen Sachen, das grenzt schon an Abzocke aber gibt immer Leute die sowas kaufen und dann bestimmt ohne season pass um das fass zum überlaufen zu bringen 🤑🤑🤑🤑

  • Nur heute bis 23:59 Uhr verlosen wir von Xboxdynasty einen Code für die melancholische Indie-Perle Fragments of Him unter unserer gesamten Community. Ein herzliches Dankeschön geht an unseren User @ab1311, der u […]

    • Freu mich, wenn auch 1 Jahr PS5 exclusive, auf Kena: Bridge of Spirits.

      Sehr gut gefallen hat mir Yoku’s Island Express mit einer genialen Flipper Umsetzung.

    • Hab zwar noch nie etwas von dem Spiel gehört aber es gibt ja so manche Indie-Perle, die an einem vorbei geht.

    • Deliver us the Moon fand ich genial und eine echte Überraschung.

    • Aktuell hat auch mir Deliver us the Moon gut gefallen. Fand die Atmosphäre toll und das Schweben durch die Raumstation und das Springen und Laufen auf dem Mond fand ich richtig cool.
      Außer Konkurrenz, da ich Fragments of Him schon besitze.

    • Die größte Überraschung war sicherlich Moonlighter – am Anfang hat es mir absolut keinen Spaß gemacht, aber nachdem ich nach Children of Morta Bock auf mehr hatte wollte ich eigentlich damit nur ein Stündchen füllen… Und hab dann quasi die nächsten 2 Wochen nichts anderes mehr gemacht 😀

      Platz 2 geht aber an Coffee Talk weil ich nicht damit gerechnet habe das eine Visual Novel, also ein Spiel ohne richtiges Gameplay so unterhaltsam ist obwohl es nur an einem Ort stattfindet.

    • Mich hat ABZU total begeistert. Im Grunde macht man da nicht anderes als durch die Gegend schwimmen und ein paar Rätsel lösen. Aber ich habe echt Stunden in dem Spiel versenkt und spiele es auch heute noch sehr gerne.

    • Hm… Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll.
      Weil es gerade auch im Angebot ist, nehme ich mal This War of Mine – The Little Ones.
      Schöner Soundtrack, atmosphärisch und für ein Spiel, das von der Thematik her eigentlich wenig geeignet ist Spaß zu machen, hat es überraschenderweise sehr viel Spaß gemacht.

      Also hier noch eine Kaufempfehlung. 😉

    • What Remains of Edith Finch ist mein Favorit für dieses Jahr 😎🙃.

    • Für mich ist mit großem Abstand „Hellblade: Senua’s Sacrifice“ die größte Überraschung gewesen.

      • Da hatte ich gar nicht mehr dran gedacht und muss die vollkommen zustimmen!!!!

        • Danke. 🙂 Bei dem Game vergessen viele, aufgrund der guten Qualität, dass es auch ein Indie-Titel ist. Sogar Ninja Theory selbst bezeichnet es als Independent-AAA-Spiel.

          • Ja ist es im Prinzip ja auch!! Es ist einfach dermaßen gut geworden, dass kann man sich kaum als indie Titel vorstellen. War für mich definitiv ein riesiges Highlight!!

    • Old Mans Journey hat mich positiv überrascht und mehr Spaß gemacht wie mancher AA Titel

    • Einen wunderschönen guten Morgen und danke an alle Beteiligten für das Gewinnspiel🙂

      Eines der Indie Spiele die mich am meisten überrascht haben war Celeste. Immer noch eines der besten Games with Gold Titel meiner Meinung nach.
      Das Spiel hat eine sehr tiefgründige Story und einen fantastischen, emotionalen und melancholischen Soundtrack. Hat mich wirklich sehr gut unterhalten.

      Da gibt es noch viel mehr tolle Indie Games. So wie Old Man’s Journey, welches mich emotional auch ganz schön mitgenommen hat. Aber Celeste hat mich eben nachhaltig beeindruckt.

      Fragments of Him kenne ich und ich denke dieses Spiel ist auch sehr emotional, also genau mein Ding.

      Viel Glück euch allen✌

      • Celeste, ganz vergessen!
        Ja, auch für mich eines der besten GwG, die es bisher gab. Super schön und durch den Assist Mode kann wirklich jeder alles vom Spiel sehen, was mir auch sehr geholfen hat xD

        Aktuell begeistert mich noch The Messenger, das sich ähnlich genial steuert wie Celeste.

    • Das Spiel kannte ich bis soeben noch garnicht. Danke an den Sponsor für die Gewinnmöglichkeit. Würde mich freuen.

    • In den Teilnahmebedingungen steht ja nicht es muss ein Indi Titel für die xbox sein.
      Für PC: whispers of the maschine… MEGA

      wenn doch xbox: Firewatch

    • Viel Erfolg allen und einen schönen Sonntag!

    • Ich fand Moonlighter ein sehr gelungenes Spiel, habe etliche Stunde in das Spiel investiert.
      Derzeit spiele ich Barn Finders, macht extrem laune.

    • Hmm also überrascht am meisten hat mich bis heute immernoch „The Binding of Isaac“. Das Spiel ich bis heute noch gerne 😁

      Eine eher enttäuschendere Erfahrung war „Layers of Fear“ hatte mir da etwas mehr versprochen ( ist aber ja meine Meinung)

      Vitro Glück auch an alle anderen Teilnehmer 😉

    • Firewatch hat mich definitiv gefesselt.

    • Unravel hat mich positiv überrascht 🖖🏻

    • Ori and the Will of the Wisps, hat mich positiv überrascht. Sofern man das noch als Indie Titel bezeichnen kann.

    • Hmm. Schwierig, es gibt so viele Titel von unabhängigen die einem in den letzten Jahren gefallen haben.
      Aber, Tacoma im Game Pass mochte ich sehr. Die Atmosphäre, das ruhige gameplay als Walking Simulator/Adventure ohne daß es lange Passagen ohne Handlungen oder Tätigkeiten gab und die ganze Geschichte die man entdecken konnte.
      Kann ich ruhigen Gewissens Leuten empfehlen die etwas erleben wollen ohne kämpfen oder sich mit Jumpeinlagen oder Quicktime events rumschlagen zu müssen.

    • Ganz klar Hollow Knight für mich mit Abstand das beste Indie Game überhaupt.

    • Glaub Limbo und Inside… zumindest sind es die prägensten gewesen. Gibt noch so viel mehr Perlen unter den Indies.

    • Moin,
      erst einmal danke an denjenigen der den Code für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt hat. 👍

      Ein neueres Indie Spiel womit ich in letzter Zeit eine Menge Spaß hatte war Streets of Rage 4. Das Game ist eine wirklich toll gemachte Fortsetzung von den damaligen Spielen. Und der Indie Entwickler der sich dafür verantwortlich zeigt, hat es wirklich geschafft Sidescroll Beat em Ups wieder herzeigbar zu machen. Schöne Grafik, Super Musik und vor allen Dingen Top spielbar.

      Und meine größere Indie Enttäuschung war Fox n Forests. Die schöne Pixel Grafik von dem Plattformer kann leider die vermurkste Spielbarkeit nicht wieder gut machen.

      In diesem Sinne wünsche ich allen noch einen schönen und viel Glück bei dem Gewinnspiel.

    • Am meisten Spaß hatte ich glaub mit My Friend Petro.

    • Ein super Spiel war Overcooked 2 😀

      Wünsche allen viel Erfolg 👍🏼👍🏼

    • Hm, Überraschungen gab es einige.

      Überrascht hat mich damals Limbo, das mit seiner Präsentation einfach so viel Stimmung erzeugt, was anderen Spielen mit ach so toller Grafik einfach nicht gelingen will.

      Aber auch Stardew Valley als Ein-Mann-Projekt ist bemerkenswert und hat mich insofern überrascht, dass es mich doch für eine ganze Weile richtig gepackt hat.

      Gone Home war eine Überraschung, weil ich zuvor keine dieser Walking Sims gespielt hatte und nicht wirklich viel mit dem Genre anzufangen wusste. Das Spiel hat mich dann quasi bekehrt, ähnlich wie zuletzt Coffee Talk in Bezug auf Visual Novels.
      Wie Coffee Talk zählt auch Life is Strange (und Before the Storm) zu den Spielen, die mir unter anderem wegen des Soundtracks in Erinnerung bleiben werden. Klar gibt es einzelne Stücke aus verschiedensten Spielen, die man kennt und mag, aber bei diesen drei Titeln musste ich mir direkt die OSTs besorgen.

      Enttäuscht war ich bisher hauptsächlich vom Shiness / Seasons after Fall Bundle.
      Bei Shiness, weil mir die Kämpfe einfach gar nicht zusagen und ich nie kapiert habe, wie ich mich heilen kann (gut, das kann auch an mir und nicht am Spiel liegen) und bei Seasons after Fall wegen eines Bugs, der kurz vor Schluss jeglichen Fortschritt verhindert. Das war wirklich ärgerlich.

    • Mit Overcooked konnte ich überhaupt Nichts anfangen. Daher würde ich das Game nennen.

    • Ori fand bzw finde ich Klasse!! Was mich enttäuscht hat war layers of fear…
      Danke an @ab1311 und allen einen schönen Sonntag gewünscht

    • Overcooked war leider nichts für mich

    • Hab dieses Jahr eigentlich mehr Indie Spiele gespielt als AAA. Am besten hat mir Hollow Knight gefallen. Bin daher besonders auch auf Silksong gespannt.

    • Hey Iceman antwortete vor 4 Tagen

      Streets of Rage 4 hat mich positiv Überrascht.

    • die besten waren stardew valley und graveyard keeper – am schlimmsten the deer god. danke @ ab 🙂

      • Also mir hat The Deer God sehr gut gefallen. War klasse als Hirsch aufzuwachsen und die Atmosphäre in dem Spiel hat mir auch sehr gefallen. Und die Grafik war zwar pixelig aber trotzdem schön anzusehen. Das einzige was problematisch war, war der Erfolg mit den 5 Bossen. Der war ziemlich verbuggt, ich habe aber letztlich doch alle Erfolge geholt. Sehr schönes Spiel!

        • kann gut sein, dass es an mir lag oder daran, dass das spiel zu release buggy war und mein spielstand dem zum opfer fiel.. aber irgendwann ging es nicht mehr weiter bzw. funktionierten diese raetsel auch nicht wirklich.

    • A plague tale fand ich überraschend gut 😊

    • Observation hat mich sehr positiv überrascht, auch wenn die Story seltsam bzw. unverständlich war.

    • Mich hat „The Messenger“ am meisten überrascht.

    • Also da gibt’s echt so viele gute oder sehr gute Indie Spiele. Die Ori Spiele, Limbo, Hollow Knight, Dead Cells, Cuphead, Human Fall Flat, Task Force Kampas und auch andere Shmups wie Octonaut letztlich (lol). Echt klasse, dass es diese Sparte gibt. Und selbst wenn ein Titel nichts taugt ist er meistens noch gut dafür 1000 Gamerscore zu holen. Ein schlechterer Titel in letzter Zeit bei mir war Fall of Light, aber da werde ich mich wahrscheinlich auch nochmal mit beschäftigen um etwas weiter zu kommen.

    • Glass Masquerade (hoffe hab’s richtig geschrieben..) hat mich total gefesselt..

    • A Plague Tale :innocence hat mich sehr überrascht. Top Spiel und eine muss !

    • Mit Headlander hatte ich einigen Spaß. Wurde aus dem Gamepass entfernt, habs angetestet und nicht viel erwartet und wurde positiv überrascht.

    • A Plague Tale: Innocence fand ich top.

    • Auch hier nochmal: Vielen lieben Dank!
      …und spielt Coffee Talk – es ist kurz,aber in seiner Art so gut…das war genau das richtige Spiel für die schwüle Wäre der letzten Tage.Man muss fast nichts machen,unterhält aber bestens.

    • Glückwunsch 🎉🎊🎈🍀 von mir, dann geben ich Coffee Talk noch mal eine Chance.

    • Glückwunsch! Gottseidank hast keine Disc gewonnen 😛

  • Am 2. Juli 2020 werden People Can Fly, die Entwickler des RGB-Shooters Outriders, in einem Broadcast einen genaueren Blick auf die verschiedenen Charaktere werfen, die die Spieler auf ihrer Reise begleiten werden. […]

    • Da hab ich zufällig frei. Ich werde es mir anschauen. Das bisher gezeigte hat mir immer super gefallen👍

      • Ich bin grad noch Bulletstorm mit dem Duke am zocken und da ist mir wieder bewusst geworden, wie talentiert die Jungs und Mädels bei People Can Fly doch sind. Ich kann mir vorstellen, dass Outriders ähnlich gut werden könnte und im Coop ’ne echte Spassgranate ist.

        Gespannt bin ich sicher schon mal : )

        • Da hab ich die Remastered für 4,99€ gekauft. Müsste ich auch noch spielen. Der doofe Pile of Shame💩

          • Jo, bin auch die „Full Clip Edition“, also das Remaster am zocken. Wenn du bei deinem Pile of Shame dann mal so weit bist, erwartet dich ein echter, kleiner Leckerbissen. Das Game ist zwar äusserst linear, aber das Leveldesign ist abwechslungsreich und bietet viele, kleine Höhepunkte. Das Skillshotsystem und die abgedrehten Umgebungskills bilden das Kerngameplay und sind echt verdammt spassig : )

            Nachdem ich Bioshock bei 4K60fps und jetzt auch noch Bulletstorm gezockt hab, hoffe ich umso mehr, dass uns nächste Gen möglichst viele Titel, mit diesen butterweichen 60 Frames verwöhnen. Meinetwegen auch unter Zuhilfenahme von dynamschiner Auflösung, aber bei Shootern und Rennspielen sollte dies auch auf Konsolen doch endlich mal Standard werden : )

    • muri23 antwortete vor 5 Tagen

      Mega freue mich drauf

    • churocket antwortete vor 5 Tagen

      Denke das wird ein echt fettes game, werde ich definitiv im Auge behalten 😁😁😁

    • Ich bin mal gespannt auf das Spiel. Der erste trailer war interessant. Ich hoffe das wird ein gutes Spiel mit den unterschiedlichen Klassen.

    • Bin gespannt, das Spiel sieht bisher Hammer aus!

  • YouTuber XclusiveAce hatte ein umfangreiches Video auf seinem Kanal gepostet, mit, wie er sagt, neuen Informationen über das nächste Call of Duty von einer „Quelle“, die ihm das tatsächliche Gameplay, Vi […]

    • Warten wir einfach mal ab, aber denke ich mach mal Pause wird einfach zu viel und bin auch keine cashcow 😁😁👍🏻

    • Wenn mich die Kampagne anspricht words gekauft. Mal schauen.

    • Das die Entwickler an einem neuen Teil arbeiten ist doch wohl schon längst klar.

      Activision lässt sich da doch nie lange Zeit. Die Reihe kann man nicht mehr ernst nehmen.

    • 150 HP wie in BO4 = Dreck
      Unlimited Sprint = Dreck dann lasst doch eine laut Geschwindigkeit
      Könnte wieder ein Schritt in die falsche Richtung sein was ich so lese, kann mich aber auch täuschen

    • Warum nimmt man denn die Neuerungen von Modern Warfare wieder raus? Die haben frischen wind ins spiel gebracht. Gerade auch die interaktiven Türen. Wird vermutlich ein schritt in die falsche Richtung sein.

    • Sollen es machen wie beim MW2 Remaster… Die Kampagne als Stand Alone verkaufen

      • Würde ich auch begrüßen. Modern Warfare ist so ein tolles Spiel. Aber der Multiplayer ist total Hacker- und Camper verseucht. Der Modus ist für mich gestorben.

        Hätte man die Möglichkeit, beim nächsten Call of Duty nur die Kampagne zu kaufen, würde ich zuschlagen.

  • Die diesjährige Tokyo Game Show wurde wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt. Eine Online-Veranstaltung wurde jedoch von der Computer Entertainment Supplier’s Association bestätigt. Die Tokyo Game Show 2020 Onl […]

  • In dieser Woche wurden zu Marvel’s Avengers neue Details veröffentlicht. Wir bekamen einen neuen Teil der Geschichte zu sehen, der uns verriet, wer die Hauptschurken des Spiels sein werden, wie die Avengers […]

    • Auf Avengers bin ich wirklich gespannt. Ich hoffe dass das Spiel einen guten, langfristigen Support bekommt. Aber es sieht ha bisher sehr vielversprechend aus. Ich bin auf jeden Fall Tag 1 dabei.

    • Zieht mich eh nich und dss is noch ein grund mehr dran vorbei zu gehen….

    • Was soll der Quatsch immer mit Onlinezwang für solos?

    • Naja, ist das nicht wie ein Lootshooter?
      Wenn man dann evtl. doch mal Online spielt sollte der Fortschritt doch syncronisiert sein?
      Keine Ahnung wo da das Problem mit dem „Onlinezwang“ herkommen soll.

      • Borderlands 3 ist ein Lootshooter, der gänzlich offline funktioniert. Onlinezwang nervt dann besonders, wenn mal wieder Verbindungsprobleme aufkommen und ein Spiel es einem ohne besonderen Grund aufzwingen will.

        • Hat den jemand noch Verbindungs Probleme. Ich habe das schon über 10 Jahre nicht mehr.

          • Alle paar Monate mal wieder für ein paar Tage. Aber selbst ohne Probleme sehe ich nicht ein, warum ich bei einem Singleplayer Onlinezwang erdulden soll.

    • Mir so oder so egal. Hab eh immer Gold 😂 weiß nur noch nicht, was ich von dem Spiel halten soll 🙂

      • Dito.
        Gold Ultimate, ich trenn meine Konsole ja auch nicht ständig vom Internet und Verbindungsprobleme…..
        Kann Ich jetzt nicht ganz nachvollziehen.
        Natürlich ist das Netz in De Kacke, keine Frage. Ich selbst leb auf dem Dorf, hier hab ich kein Glasfaser, schnell ist es nicht, trotzdem hab ich nicht ständig einen Ausfall.
        Wenn es so wäre würde Ich dann den Provider wechseln.
        Ja und das Beispiel Borderlands 3,
        Ich spiele das Spiel sehr gerne, selten allein, meistens springt mir spätestens nach 5 Min ein Freund bei. Das macht ja gerade den Reiz an dem Spiel aus.

    • Seid dem ich mitbekommen hab, dass die Gesichter im Spiel völlig andere sind als die im Film bin ich komplett RAUS. Fürn 1oer vielleicht einmal..

      • Das die Gesichter anders als im Film sind stört mich jetzt nicht so, ist in den Comics ja auch so, was mich aber stört ist die grafische Qualität und die Animation der Gesichter, wirkt sehr altbacken, wie ein bis zwei Generationen aus der Vergangenheit. Das kennen wir von Squenix besser, wahrscheinlich haben sie echt Probleme westliche Gesichter hin zu kriegen wenn es nicht gerade eine Emo Boyband ist 😀

    • Ich find’s auch merkwürdig, wird meine bessere Hälfte wohl nicht davon abhalten es zu zocken.

    • Ärgerlich aber ganz ehrlich es ist schon bei fast jeden Spiel so :S

    • Was juckt es, ob es online sein muss oder nicht? Wer holt sich denn bitte ne Konsole und nutzt kein Internet? Schon meine Dreamcast damals hing permanent am Netz. Also man kann sich auch für alles einkacken…

      • yberion45 antwortete vor 5 Tagen

        Das ist eher ein Problem hier in Deutschland, andere Länder haben damit keine Probleme. Ich verstehe auch nicht, wieso man sich darüber aufregt…. Meine Box hängt permanent im Internet und ich gehe auch nicht offline, wofür soll das gut sein? Datenvolumen sparen bei unlimited Datenvolumen? Telekom helfen Geld zu sparen? Ich verstehe den Sinn nicht, wieso man absichtlich offline geht um dann zu zocken …

        internet Ausfall habe ich bei der Telekom nie und wenn gehen Die meisten SP Spiele trotzdem

    • churocket antwortete vor 5 Tagen

      Eigendlich ist das ja alles ein Zwangs DRM, wenn ich mal offline bin geht fast kein spiel, finde das eher schlecht als gut

    • Online Zugang ja/nein ist mir schnuppe.
      Ich brauche erst mal ne Demo/Beta, damit aus dem „nö“ vielleicht doch ein „ja“ für den Kauf wird.

    • das könnte ein netter salekauf werden

    • Also wenn ich die Konsole offline nehme bin ich immer wieder überrascht wie wenig Spiele tatsächlich ohne Probleme funktionieren.
      Aber ja es gibt sicher Spiele die auch offline funktionieren.

    • Deliver us the Moon ist ein solches Spiel. Ich hatte massive Internetprobleme während ich es gespielt habe. Mein Router ist ständig offline gegangen, aber das Spiel hat wunderbar funktioniert.

      Mich stört das mit dem Online-Zwang übrigens überhaupt nicht.

    • Konsole ist bei doch wohl bei den meisten ständig online. Und ich glaube kaum, dass die dann jemand trennt, um offline zu sein.

    • Um auf deine ganz netten Antworten zu antworten ohne das ich jetzt lange nachschauen muss z.b Need for Speed was 2015 raus kam hatte Onlinezwang.
      Shitstorm habe ich jetzt noch im Kopf.
      Nimm’s ein wenig gelassener wenn es doch so Spiele gibt ;).
      Werde damit das Thema abhacken schönes Wochenende noch.

  • Im Grunde wenig überraschend, aber bereits ziemlich früh, kann in Cyberpunk 2077 ein Easter Egg zu The Witcher 3: Wild Hunt gefunden werden.

    Die Kollegen von GameSpot durften in die ersten Stunden des Spiels e […]

    • Könnte man ja weiter spinnen, Ciri könnte den Spieleentwickler in der Vergangenheit besucht haben und hat dabei ihre Abenteuer mit Geralt erzählt.

    • Die Karre, die man im Streetkid-Prolog klauen soll, heißt Rayfield Aerondight. Aerondight war das besondere Schwert, das Geralt im Blood&Wine-DLC von der Dame vom See bekommt. Siehe das Gamestar-Preview bei 6:16

      Ich glaube nicht an ein Cameo von Ciri, auch wenn ich mich freuen würde.

      • Er bekommt es dort sogar nur „wieder“. Eigentlich bekommt er es in Witcher 1 und verliert es spätestens in Witcher 2 wenn er es in den Drachen steckt um ihn zu verscheuchen, sofern man es beim Spielstand importieren erhalten hat.

    • Schön verknüpft 😍

    • Ich steh total auf Cameos egal wie beknackt die sind. Eines der besten sind immer in Filmen. Da muss man schon zweimal schauen welcher Schauspieler sich da die Ehre gibt. 😂😂

    • Einfach die Bücher lesen und dann ist die Frage auch beantwortet.

      Ciri reist mehrmals in andere Welten und bringt sogar aus dem mittelalterlichen Venedig die Pest mit in die Witcher Welt (mit fatalen Folgen).

      Am Ende flüchtet sie endgültig in die Welt von Camelot und verbleibt dort.

      Selbstverständlich kann sie grenzenlos überall hin- sogar in die Welt der Matrix, Gears of War oder Lindenstraße….

      • Und deshalb mag ich diesen Char nicht…
        Quasi GOTTGLEICHE Fähigkeiten, aber läuft vor den roten Reitern, bzw. den wilden Elfen aus der Sphärenkonjunktion davon… 😒

        • Gottgleiche Fähigkeiten ohne ein gottgleiches Ego, das macht doch solche Charaktere aus. Besonders mächtige fiktionale Charaktere brauchen Ecken und Kanten, Dinge, die sie weniger perfekt machen, um im Rahmen ihrer Fähigkeiten glaubwürdiger zu werden. Sie müssen lernen, ihre Kräfte zu nutzen, ohne sich von ihren Kräften benutzen zu lassen, das behüten, was sie als Mensch ausmacht und nicht als übermächtiges Wesen.

          Ciri funktioniert als Charakter nur, weil sie solche „Fehler“ oder „Schwächen“ hat, ähnlich wie Superhelden.

          Aber ich kann auch gut verstehen, wenn man das nicht mag. Gerade bei Superhelden bin ich da selbst immer hin- und hergerissen.

          • Ich weiß nicht, mir ist so ein Konzept zu trivial. Ciri ist SO Mächtig, dass ich mich oft gefragt habe wozu sie Geralt und Co. braucht wegen den roten Reitern… Eigentlich hätte sie die allein fertig machen können…

    • churocket antwortete vor 5 Tagen

      Schöne Sache aber für mich nicht relevant 😁😁😁

    • Also das konnte man doch sowieso Erwarten 🙂

    • Das wäre eigentlich ganz cool, wenn Ciri mal kurz in Night City vorbeischaut.

    • Jo, ein kleines nettes Detail aber mehr auch nicht.
      Oder etwa doch? 😀

    • Freue mich darauf in Cyperpunk einzutauchen und die Welt zu entdecken. Bin gespannt welche Easter Egg´s noch auftauchen.

  • In der 26. Kalenderwoche 2020 sind im Store der Xbox One neue Spiele dazu gekommen. Wir zeigen euch, welche Games im Store KW 26/2020 ab sofort zum Download bereit stehen. Wie immer verschaffen wir euch einen […]

    • Crossfire macht richtig Laune, bin sowieso ein Riesen CS Fan und jetzt endlich mal ein äquivalentes Produkt auf der Xbox zu haben ist richtig nice..

      Allerdings gibt es noch einige Fehler, vor allem die Spawns der Map müssen überarbeitet werden, bzw gebalanced.

      • Findest du? Also mir ist das Gunplay zu behäbig und wirkt auf mich irgendwie unsausgereift. Was ja im Prinzip nicht möglich ist, das Ding hat ja schon paar Jahre auf dem Buckel. Aber das war mein Empfinden.
        Allerdings habe ich auch nie CS gespielt und verstehe den Reiz dieser Art Gunplay nicht.
        Ich bin CoD, Halo, R6 gewöhnt. Also liegt es vermutlich an mir.

        • Ja klar, einige Fehler gibt es noch fände das gunplay auch etwas schwammig und hat alles etwas nachgezogen, Allerdings sind sie meines Erachtens auf einem guten Weg daraus noch ein gutes Game zu machen 🙂

          Bin auch Spiele wie COD R6 und Co gewöhnt vor allem R6 Spiele ich fast täglich, finde es einfach mal schön was „neues“ zu spielen und nicht immer dasselbe 🙂

    • Wenn ich Blood and Guts lese, muss ich an das gleichnamige C64 Spiel von 1986/87 denken. War ein Wikingerwettkampf mit Disziplinen wie Turmspringen ohne Wasser, Wettrinken und Katzenweitwurf. War hierzulande auf dem Index. Aus heutiger Sicht eher amüsant.

    • Also wo ich das gestern CrossfireX gestartet habe musste ich wegen dem Cover erstmal an COD denken. wegen Cpt Price oder so. Von der Optik her meinte mein Sohn das erinnert ihn an Battlefield Hardline und Gameplay ist typisch Free to Play, ist ein bisschen schwammig. Also Modern Warefare oder ein Halo lässt sich um einiges besser steuern als das Game. Das soll jetzt aber kein Hate sein da CrossfireX ja noch in der BETA ist, ist das in Ordnung. An sich hat das Spiel schon Spaß gemacht, es hat nur genenrvt dass das gegenerische Team eigtl schon an unserem Spawn gewartet und wir keine Chance hatten darauf richtig zu reagieren. Dann ist da einer nur mit Messer rumgerannt, aber da Hacks ja nicht gehen, kann das ja nur eine schlechte Verbindung seinerseits aus gewesen sein. Erst hat man ihn von weitem gesehen, er kam ganz normal auf dich zu und sobald er vor dir stand hat es extrem gelaggt. Aber trotztdem glaube ich das ich in dem Game paar Stunden verbringen werde.

  • Mehr laden