voodoo

  • „Monster-Killer“ Project Scorpio soll vor allem das Gefühl beim Gaming fördern, wobei laut Phil Spencer eine 100% flüssige Framerate beiträgt. So legt Microsoft den Fokus auf die CPU und die Framerate und natürli […]

    • Ähm das neue Modell ist die Scarlett 😉

    • Wenn dat Dingen nur jenuch Power hat, dann fördert es alle möglichen „Gefühle“.
      😉

    • Na Endlich! Ich dachte schon es wird verschwiegen das, auf unseren Fernsehern gar keine 120hz möglich sind. Ich warte schon auf jemanden der sagt: mein Fernseher hat 600hz🤣

    • Jupp. Oder HDR als Kurzform für HD-Ready

      • Geil😂. Das habe ich noch nie gehört.

      • Echt jetzt? Schmeiß mich weg😂😂👍👍

        Ich freue mich schon die Konsole am ersten Tag in den Händen zu halten.
        Da wird Microsoft was abfeuern.
        Super das sie mit TV Herstellern zusammen arbeiten. Da wird an alles gedacht.

    • Konsole wird vermutlich am Start gekauft, neues TV Modell muss warten, bis jetzt bin ich mit meinen Oled von Lg sehr zufrieden, hoffe dass das auch so bleibt

    • TM78 replied vor 2 Tagen

      Hallo,

      vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe die Xbox One X und mir Perfect Dark Zero darauf runter geladen. Ich hatte es schon damals auf der normalen One mal angespielt und wollte es jetzt in 4k spielen. Soweit so gut, 4k alles bestens, nur warum ist das Spiel jetzt komplett in Englisch? Sprachausgabe sowie einfach alles was zum Spiel gehört. Auf der normalen One war noch alles in Deutsch, nur halt ohne 4k Upgrade. Konsole steht im System alles auf Deutsch und andere Spiele sind ja ebenfalls in Deutsch. Hat jemand dasselbe Problem oder konnte es lösen? Oder hängt das mit dem 4k Update zusammen.

      Danke

      • Warum das so ist kann ich dir leider auch nicht sagen, ich denke aber nicht, dass es mit der x bzw. dem 4K Patch zusammenhängt. Vielmehr scheint es sich hier um ein zwar seltenes, aber dennoch hin und wieder auftretendes Problem zu handeln. Bei mir ist sowas bei 500+ Games bis jetzt zwei mal aufgetreten, nur, dass hier dann plötzlich alles auf Japanisch war (FFXV & Castlevania Collection). Bei FF hat’s geholfen, die Sprache ingame noch mal ingame umzustellen, bei Castlvania muss ich derzeit jedoch immer noch kucken, wie ich mit Kanj klarkomm 😅

    • Nur gut, dass mein TV 120Hz bereits unterstützt. Da brauch ich mir nicht schon wieder einen neuen TV wegen VRR holen.

    • So geil ein Forza Horizon 4, Forza 7 oder Gears 5 auch aussiehen, wegen der Hardware mussten die Entwickler trotzdem immer irgendwo Kompromisse eingehen.
      Zaubern kann ja auch die X nicht!

      Ihr werdet massive Unterschiede zwischen den Spielen der X und der Scarlett sehen. Davon bin ich überzeugt! Wer meint Next Generation Grafik kann nur 8K sein, täuscht sich gewaltig!

    • Mir geht es auch überhaupt nicht um 8k! Wie gesagt!✌

    • Bei Forza Horizon 5 kann man auf der Scalett die Natur, Zuschauer, Reifenspuren, Fahrer, usw. grafisch noch mal viel realistischer machen, eine grössere Stadt zum befahren realisieren, mehr wilde Tiere und Raytracing hinzufügen uvm.

      Mein Traum wäre ja eine grosse Stadt wie London, Tokyo, Paris oder Moskau im Spiel zu gefahren 😍

      Fuck, bin so heiss auf Forza H5!

    • Letztendlich müssen die Entwickler mehr aus ihren Spielen rausholen, nicht die Konsole.

      Wenn bei FIFA 2021 bei einer Grätsche über die Wiese immer noch keine Rasenspuren an den Trikots etc. zu sehen sind, dann ist das nicht die fehlende Power der Konsole, sondern der enorm hohe Entwicklungsaufwand.

      Während die Hardware da draußen immer besser wird, versuchen viele Studios ihre Engines von Generation zu Generation immer nur zu portieren und zu verfeinern.

      343 Industries schlägt mit der Slipspace Engine genau den richtigen Weg ein und hat damit hoffentlich Erfolg. Aber letztendlich müssen auch hier die Entwickler ihre Spiele mit mehr Liebe zum Detail gestalten.

      Genauso will ich bei Forza 8 deutliche Reifenspuren im Regen von allen Fahrzeugen sehen und sämtliche Bremsspuren während des Rennens müssen auf dem Asphalt bleiben, damit man den Verbremser aus Runde 2 auch noch in Runde 80 sieht. Oder wenn ein Heckspoiler durch die Gegend fliegt usw. – die Unfallstelle muss in der Runde danach auch noch zu sehen sein.

      Das sind solche Sachen, die ich mir einfach mehr wünsche. Die kleinen Feinheiten, die Spielen das gewisse Extra geben und lebendiger machen.

      Vieles von dem, was ich genannt habe, wäre sicher auch jetzt schon möglich.

      Der Fokus liegt bei den meisten Entwicklern mit ihren jährlichen Updates aber leider woanders. Mehr Liebe zum kleinen Detail, auf sowas freue ich mich mit der neuen Generation.

      • Na gut, bei EA, Activision usw. fällt das halt auch unter Gewinnmaximierung. Wenn du eine Marke wie Fifa oder Call of Duty hast, wo du ohnehin weisst, dass jedes Jahr die Verkaufszahlen stimmen, was willst du dir dann von denen erwarten? 🙄

        Aber natürlich wäre es schön wenn alle Hersteller sich hier mehr anstrengen würden!

      • Genau das ist es was viele aber eben auch nicht begreifen und/oder einsehen möchten.

        Der Aufwand macht es, nicht zwingend die mögliche fehlende Hardwarepower.

        Wir bewegen uns grafisch mittlerweile auf einem grundlegend sehr hohen Niveau. Wir haben teilweise Spielewelten, die vor nicht einmal 10 Jahren noch als Kinofilmwelt gewertet worden wären. Aber eben diese Feinheiten (Bremsspuren auf Renndauer etc. pp.) hieven den Entwiklungsaufwand in lächerlich aufwändige und Kostspielige höhen. Bestes Beispiel: dieses Weltraumspiel für den Pc was schon so übertrieben lange in der Entwicklung ist und dessen Name mir gerade einfach nicht einfallen mag.

        Edit: gefunden. Star Citizen heißt der Schinken

      • z.b. Red Dead 2 die Klamotten werden nur soweit nass, wie man ins Wasser geht und der Übergang zwischen Nass und Trocken sieht herrlich realistisch aus.
        Auch bei GTA 5 schon, die Schweißflecken die sich auf den Shirts gebildet haben, war schon auf der PS3/360 möglich.
        Alles einfach ne Sache vom Fleiß der Entwickler.
        Bei Witcher 3 hats mich am meisten geflashed, ganz am Anfang vom Spiel die „original“ Hexerausrüstung verkauft, 100 Std. später festgestellt man hätte sie upgraden können, sämtliche frühe Händler abgecheckt und siehe da, sie war noch vorhanden bei dem Händler wo ich sie verkaufte.
        Da sieht man auch direkt was gescheite Entwickler sind und was z.b. EA ist ;P

        Ich hoffe auch sehr das sich dies viel mehr verallgemeinert und auf solche Details konzentriert wird, statt sinnlosem 8k.

      • Die Details, die Zorn und JahJah hier ansprechen sind das Salz in der Suppe, das macht für mich die Faszination Videospiel aus. Liegt wohl daran, das ich von Anfang an dabei bin, und jede neue Generation unglaubliche Fortschritte brachte.
        Aber wir sind an einem Punkt, an dem die Hardware nicht mehr das Limit ist, sondern die Entwickler.
        Wir alle wissen, wie lange Rockstar und CD Project Red für ein Game brauchen. Ich glaube das nennt man „polishen“ und das kann sich wohl nicht jeder leisten.
        Irgendwann muss ein Spiel relased werden, damit Geld reinkommt und die Angestellten bezahlt werden können.
        Also, echte Bremsspuren, dreckige Trikots und bleibende Einschusslöcher kosten viel Zeit und dadurch viel Geld.
        Unser lieblings Konsolenhersteller und Publisher hätte das Geld.
        Und jetzt kann jeder mal kurz drüber nachdenken was es bedeutet, als Ziel alle 3 Monate ein First Party Titel für den Gamepass zu veröffentlichen.
        Die Leute wollen halt im großen Stil mit ständig neuen Sachen unterhalten werden.
        Keine Zeit für Polishing.

        Mein Forza Motorsport 8 auf X oder Scarlett dürfte inhaltlich 1 zu 1 mit Motorsport 7 sein, nur mit den Verbesserungen die Zorn angesprochen hat, plus Raytracing für etwas bling bling.
        Ich würde es richtig feiern, aber ich glaube die meisten hätten dafür kein Verständnis.

    • Ich bin froh, dass MS hier nicht den Blabla-8K-Marketing Schritt geht. Schön, dass man es kurz erwähnt hat dass die Konsole das unterstützt.

      Das man mit der neuen Konsole, 4K mit einer ordentlichen fps-Zahl liefern kann, ist einfach der nächst logische Schritt.

    • Wir haben ja jetzt schon eine sehr gute Grafik. Aber klar ist auch das eine Verbesserung immer mehr Entwicklungszeit benötigt. Und da es meistens bei den Herstellern ums Geld wird sich da halt einfach gemacht.

      Anthem zum Beispiel hätte mehr Entwicklungszeit gebraucht.

    • Das warten auf die Next-Generation Konsolen birgt leider auch die Gefahr sich zu viel zu erwarten.

      Mich würde es z.b interessieren wie hoch überhaupt der Entwicklungsaufwand ist eine Grosstadt wie London in einem Rennspiel zu realisieren? Wir reden ja von London in 4K!
      Würde gern mal mit ein paar Leuten von Playground darüber reden, ob das überhaupt möglich ist? 🤔

      • Und da sind wir wieder bei meinem Standpunkt. Wenn man sich darauf konzentrieren würde stabile 1080p/fps mit echten Nextgen Texturen, Grafikfilter, und alpha Effekten hinzubekommen wäre ich schon froh. Als Vergleich ziehe ich gerne PC Spiele, die ohne 4k dafür aber mit Ultrasetings die Konsole IMMER noch alt aussehen lassen. Am Wochenende hatte mir mein Kumpel anhand von Metro exodus gezeigt, wie das aussehen kann….Angeber 😂

      • Ich hoffe aber auch, das es mal ein Team schafft und, uns mal wieder ein wirklich neues Spielerlebnis liefert. Keine HD remakes, reboots, oder Teil 100 irgendeiner Serie ✌

        • Findest du das echt soo schlimm? Also ich komme mit dem zocken kaum hinterher.. Und Innovationen sind so eine Sache. Es war halt alles schon mal da. Komplett neue Elemente wirst du nicht erfinden können!

          Du kannst die Sosse verfeinern und an der Rezeptur feilen, eine komplett neue Geschmacksrichtung wird es nicht spielen!

    • Nette Anekdote zum aufweisen des eingeschlagenen Weges. Ich freue mich auf alles was da kommt und je mehr desto besser.

    • Bleibt wirklich spannend zu sehen. Und dass die nächste Gen von einer neuen Technologie abhängt ist ja gut. Ich persönlich fand so ein Mid Gen Upgrade wie die X super. Man stelle sich vor. Die Scarlett muss 7 Jahre am Markt bestehen. Das ist das Jahr 2027 🙈

    • Ich hoffe ja das man nicht all zu viel rücksicht auf die anderen Xboxen nimmt bzw. auf die Sony Konkurenz nimmt, und die Spiele künstlich drosselt, und die Power der Scarlett auch wirklich ausnutzt.

  • Auf der E3 2019 ist Ghost Recon Breakpoint bereits anspielbar. Dabei können Spieler gegen die Killer-Drohne „Behemoth“ kämpfen. Dies ist die größte und stärkste Drohne im Spiel, die den „Wolves“ zur Verfügung steht:

    • Ich bin noch ziemlich unschlüssig, bei dem Spiel.

    • So wie ich das verstanden habe gibt es keine KI Kollegen? Also muss man es im Koop spielen um überhaupt ne Chance zu haben gegen sowas?

    • Bin für die Beta angemeldet. Allerdings ist erscheint die erst einen Monat vor VÖ.
      Registriert für die Beta bin ich. Da werde ich mir das noch mal anschauen.

    • Bisher stimmt mich nur das Lootsystem skeptisch.

      Ansonsten klingen diese Behemoth wie die Minibosse in den Ubisoft Open World Spielen. Erst Gedanke vorm Video schauen war EMP und Sprengstoffe – was sonst. Interessant, dass es nun auch größere Kaliber wie Raketenwerfer gibt.

  • Square Enix hat während des Square Enix-E3-Live-Events angekündigt, dass der Square Enix Musikkatalog auf zahlreichen Musik-Streaming-Diensten veröffentlicht wird.

    Die Musik aus der Final Fantasy-Reihe macht ab […]

  • RAD, das Rogue-like Action-Spiel, das in Zusammenarbeit mit Double Fine Productions entsteht, ist ab sofort digital für PC, PlayStation 4 und Xbox One vorbestellbar. Alle Vorbesteller erhalten einen exklusiven […]

    • Geile Mucke. Geile Optik. Ich habe noch nie etwas von diesem Spiel gehört.😂

      • Ich glaube, dass das Spiel erstmals im März bei einer Nintendo Direct (Nindie Showcase) präsentiert wurde. Sieht nach Spaß für zwischendurch aus, mehr aber auch nicht.

    • Schnuckelige Charaktere, jüngere Spieler besonders ansprechende Grafik aber mit einem Baseballschläger herum rennen und auf alles eindreschen, was sich bewegt?

      Finde ich auf eine seltsame Art und Weise nicht sonderlich gut gemacht.
      Was soll uns das suggerieren?
      Es ist ok, wenn man auch als Kind auf alles einschlägt?
      Wenn meine Kinder noch jünger wären, würde ich ihnen so etwas nicht erlauben zu spielen.

      • Naja, laut Super Mario ist es auch in Ordnung auf eine Schildkröte zu springen und den Panzer herum zu schiessen, oder Bananenschalen vor ein Auto zu werfen 😂😂😂😂

        Ich weiss schon was du meinst 😉

      • Kinder sind auch nicht mehr ‚aggressiv‘ sondern ‚verhaltenskreativ‘.
        So nennen das Erzieher heutzutage wohl.

  • Der Xbox Game Pass ist vollgepackt mit tollen Spielen und fast wöchentlich kommen neue Highlights hinzu. Erst zu Beginn der E3 2019 wurden über 20 neue Spiele in das Sortiment eingefügt und über 20 weitere Tit […]

    • Erstmal Guten Morgen allen und ein schönes Wochenende!!! 🙂
      Kann mich noch bestens erinnern als ich mir den GP zugelegt habe, da gab es ne handvoll games, die ich spielen wollte: F1, SHerlock Holmes, Brothers, Stacking……und jetzt ? Etwas mehr als ein Jahr später ist alles awesome und breathtaking!! 😀
      Dazu haben wir nun endlich auch die GP Quests (die diesen Monat Punkte regnen lassen) GP Ultimate…. 😮 🙂
      GamePass, ick liebe dir!! <3

    • Naja wenn man jede Episode einzeln aufzählt schaut es nach mehr aus. Hitman ist dadurch sogar dreifach in der Liste. Dennoch eine ordentliche Auswahl

    • heftig! Wann soll man das alles zocken? 🙈

    • Metal slugg !!! Hoffe alle teile kommen rein^^

    • Man kann ja alles genau nehmen😂😂😂
      Hauptsache über 200 Spiele. Das ist denke ich das wichtigste. Da dürfte echt für jeden was dabei sein.

    • Definitv ne Hausnummer das ganze. Hab aber genug Beschäftigung und WWZ bleibt die ganze Zeit liegen da ich auf Fallout 76 hängen geblieben bin🤫

    • @Z0RN könnt ihr mal eine Liste machen von Spielen die man „Unbedingt“ Spielen sollte?

      So eine Art Ranking…Bei so vielen Games hat man kein Überblick

      • Ich glaube die Geschmäcker sind so verschieden, dass so eine Liste schwer zu realisieren wäre, ohne kritisiert zu werden. Was für manche ein Meisterwerk ist, ist für andere „Indie-Schrott“…

      • Puh, das wird nicht einfach. 😀

    • Alles schön und gut aber ich finde, gerade für Neueinsteiger ist das mit dem Gamepass auf dem Dashboard noch sehr verbesserungswürdig.

      Die Darstellung müsste viel besser „ausgearbeitet“ und mehr in den Vordergrund gestellt werden…und so.

    • Es muss auch immer wieder Leute geben die mit irgendwas unzufrieden sind, weiter so MS. 😀

    • Also ich brauch mir keine Spiele mehr kaufen, wenn ich die Fett Liste sehe 🖒🖒

    • Das ist schon ein wahnsinnig gutes Angebot. Selbst für den regulären 10er im Monat ist das immer noch ein Schnäppchen.

    • An sich eine wirklich beeindruckende Liste, besonders wenn man noch keine Spiele hat und eine Box kauft ist das ein super Einstieg. Wenn ich die Spiele abziehe die ich selber gekauft habe plus die aus GwG, wir die Liste schon eine ganze Ecke kürzer. Von dem Übrigen interessieren mich schon ein paar, aber da würde sich kein Abo für 10€ im Monat lohnen, sonder alle paar Monate mal ein Monat. Was schon eine deutliche Steigerung zum Beginn ist. Der GP entwickelt sich auf jeden Fall positiv und durch das super Ultimate Angebot habe ich den jetzt ja eine ganze Weile. Wenn es so weiter geht lohnt sich bis dahin auch bei mir ein Dauerabo.

    • Wow. Echt eine riesige Anzahl von Spielen. Super 👍

    • Freue mich mittlerweile mehr über die Ankündigungen vom GP als über die GwG. Ist sicher aber auch so gewollt und zur neuen Generation wird es wohl zu Ende gehen mit den GwG. Bin ich mir ziemlich sicher.

    • Hammer einfach das Angebot. Ich verstehe nur nicht warum immer noch mit dem slogan „mehr als 100 games“ geworben wird wenn es rund 250 sind

    • Preis Leistung unschlagbar

  • Mit „Elsweyr“ schlägt die Rollenspiel-Reihe „The Elder Scrolls Online“ ein neues Kapital auf – und entfacht ein Feuer, das in den offiziellen deutschen Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, schnell […]

  • Wer Xboxdynasty seit der E3 2019 fleißig mit verfolgt, der wird nicht nur den riesigen Ansturm an neuen News-Meldungen mitbekommen haben, sondern auch die Ankündigung der neuen Xbox Konsole für Herbst/Winter 20 […]

    • Klingt nach eine upgrade konsole der xbox one X

      • Mich würde es mal Interessieren wie es z.b mit der jetztigen X weitergeht,wird man die neuen Spiele auch weiterhin darauf spielen können oder werden seperate Scarlett Spiele erscheinen? Habe mir die X erst vor ein paar Monate geholt und möchte mir ungern,nächstes Jahr wieder eine neue Konsole kaufen müssen.

    • Wunderschön. So werden die Spiele aus der Scarlett nochmal besser aussehen. Werde mich einfach mit meinem Account einloggen, die Games laden/installieren dann kann es schon los gehen😍😍😍
      Sobald die Konsole zum vorbestellen verfügbar ist schlage ich zu.

      @Brokenhead:
      Die vierfache Leistung der One X würde ich nicht als Upgrade bezeichnen😉

      • Die 4-Fache Leistung ergibt sich übrigens, laut Microsoft, aus den verschiedenen Komponenten u.a der schnellen SSD, Arbeitsspeicher, schnelleren Prozessoren usw.

        Nicht, das du bei der Scarlett die 4-Fache Terraflop Anzahl erwartest. Die wird die Konsole nämlich nicht haben.

        LG

    • Ich brauch nen Link zum 1€ Uprgtade bitte.
      @Topic Sehr gute Zusammenfassung, schön übersichtlich.
      Ich freue mich riesig auf die X² 😁

    • Ich würde es bevorzugen, wenn alle 360 / Xbox original Games drauf laufen würden

      • Alle nicht, nur die abwärtskompaktiblen Games die man auch auf der One spielen kann.

        • Sollte es rein Leistungsmäßig nicht auf der Scarlett möglich sein, zumindest die Ur-Xbox Titel mit einem Hardware-Emulator laufen zu lassen? Sie ist ja jetzt nicht so eine Exotische Hardware wie der Sega Saturn oder die PS3 z.b. Ginge das nicht rein theoretisch? Nur mal so in doe Runde gefragt. Davon hätte ich mal gar keine Ahnung.

          • Es geht auch um die Lizenzen. Sonst könnte man ja alle Games abwärtskompatibel machen .

          • Es geht um Lizenzen, man kann nicht einfach alte Spiele auf einer neuen Konsole offiziell zum Laufen bringen. Die Rechte an den Spielen, die Lizenzen uvm. müssen vom damaligen Publisher immer noch gezahlt werden. Dazu müssen garantiert auch AK-Bestimmungen eingehalten werden. So leicht, wie man sich das immer vorstellt, geht es offiziell und legal nicht. Dazu sollen alle Games ja auch zum Kauf digital angeboten werden. Es dürfen aber keine Spiele verkauft werden, wenn der Publisher die Lizenzen nicht mehr dafür hat bzw. zahlt.

      • Nur Mal so fürs Verständnis … Eine neue Konsolen Gerneration gibt es in dem Sinne nicht mehr. Seit 2013 basieren alle neuen Konsolen auf der selben Architektur (Xbox; Playstation). Wer hier nur von einer Update Konsole im negativ en Sinne spricht hat leider die letzten Jahre verpennt, ohne jetzt dass das negativ gemeint ist.

        • Noch einfacher gesagt für die die es immer noch nicht verstehen. Ist wie Rechner aufrüsten. Gleiche Spiele, gleiche Peripherie, nur mehr Power! 😎

        • @GloryFox
          Daumen hoch und danke für den Kommentar.

          Xbox X User mit vernünftigen 4K TV werden nächstes Jahr beim Anblick von Scarlett Games keine Maulsperre bekommen.
          Sieht man ja auch schön am Infinite Video, da muss DF schon erklären das es Next Gen ist. Früher hab ich das sofort gesehen.
          Die One (S ) Zocker, die erst mit Starlett auf 4K umsteigen haben was zu feiern, das sieht dann auch nach Next Gen aus.

          Phil Spencer hat es selbst mal gesagt, es wird keine klassischen Konsolen Generationen mehr geben. Aber da sie von Sony getrieben werden, müssen sie ins gleiche Horn blasen.
          Der Witcher 3 läuft wohl ziemlich gut auf der Switch(!), was werden die Leute für Augen machen, was noch alles auf der X läuft in den nächsten Jahren…
          Aber sehr viele sind der Meinung, Next Gen ist, wenn die neuen Games nicht mehr auf der alten Hardware laufen. Da kann man dieses mal lange drauf warten.
          Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht, Scarlett wird vorbestellt und am ersten Tag gezockt. Bin nur kein Träumer.

          • Ich werde mir die Scarlett am Day-one holen und falls 3 Jahre später die Scarlett X erscheinen sollte, dann steige ich um und nehme meine Spielesammlung wieder mit!

            Also für mich passt das System. Sehe da auch keinen Nachteil. Wer meint, der kann natürlich auch die Scarlett auslassen und erst beim Update wieder von der One X umsteigen.

            Jeder, wie er will 😎

        • Wer das negativ empfindet, hat das Eco-System nicht verstanden, das stimmt.

      • Wäre schon sehr geil, aber bleibt leider wohl für immer ein Traum. Aber egal, trotzdem bin ich glücklich, das viele Titel AK sind. Und das gute ist, das alle One Spiele auf dieser laufen werden.

    • Next Gen ist, wenn ein Xbox X Enhanced Game, einen Enhanced Patch bekommt, haha.

    • Bin schon gespannt wie Gears 5 und Forza H4 auf der Scarlett aussehen/ laufen 😎

    • Oho, ich hoffe mit „Zubehör – Alle lizenzierten Xbox One Produkte“ sind nicht nur Controller, Tastaturen, Headsets gemeint, sondern auch die Kinect. Das wäre mega geil~

    • Endlich hat es ein Hersteller geschafft die Spieler nicht zu vergessen. Das Controller, Spiele und Account alles auf der neuen Konsole weiter nutzbar sind.

      Was Nintendo mit dem Super Nintendo versprochen (und damals schon nicht gehalten hat)… Sony mit der Playstation 3 ganz plötzlich vergessen hat… Alles Beispiele warum Xbox in der Hinsicht immer das bessere System war.

      Wo Nintendo und Sony immer noch mit Memory Karten Kasse gemacht haben hatte die erste Xbox eine Festplatte.

      Wo Sony einen Multitap oder einen Breitbandadapter benötigte war alles in der Xbox schon eingebaut.

      Wo. Sony es den Publishern und Entwickler überließ Onlinefunktionen in die Spiele zu integrieren und Nintendo bis auf drei Spiele garnix hinbekam hatten wir Xbox Live.

      Ab der 360 Erfolge wo Sony dachtedas sie das nicht bräuchten. Oder als Sony im Controller die Rumblefunktion ausbaute…

      Alkes solche Geschichten.

      Und nun sind wir Xboxler die Gewinner. Bis zur ersten Xbox können wir unsere Spiele spielen. Zubehör wird (endlich) auch weiter benutzt werden können. Gamepass läuft übergreifend, Live Gold sowieso.

      Gamepass mit 100 Spielen monatlich läuft auf Scarlett unvermindert weiter…

      Jetzt muss mir nur noch jemand einen Grund geben warum ich mir bei alldem noch eine andere Konsole ins Wohnzimmer stellen soll?

      • Hab ich so noch nie gesehen. Da war Microsoft ja echt mit der ur-xbox schon Vorreiter. Abgefahren 🙂

      • Exklusivtitel.
        Solange es auf den anderen Plattformen Spiele gibt, die du nicht auf der Xbox spielen kannst, gibt es immer einen Grund.

        • Diese haben mir nie gefallen. Als man Hak und Ratchet gekündigt hat wars vorbei. Und Wipeout ist ja auch tot nachdem man Liverpool (Psygnosis) geschlossen hatte.

          • Also wenn du dich tatsächlich für kein Spiel auf den anderen Plattformen interessiert, dann brauchst du natürlich keine andere Konsole. Allgemein ist aber der Anreiz durch exklusive Spiele nicht zu unterschätzen.

            Ich persönlich werde wohl nicht drum herum kommen mir noch eine Switch und PS4 zu besorgen. Gibt einfach einiges, das ich spielen will und nur dort kann.

    • Alles schön und gut, aber für mich steht oder fällt Scarlett vom Design her.
      Power wird die haben, denn MS hat aus dem Base Xbox Debakel gelernt.. Imo hätte die Xbox One S die Base Xbox One sein MÜSSEN, denn dann hätte man sich die X sparen können und gleich in die Next Gen-Xbox 2020 investieren können!
      So oder so, Geld wird schon Angespart! 👍

    • Das mit dem Zubehör finde ich mega, ebenso so mit den One Games, aber die ganz alten brauch ich net, möchte doch schon neue Games zocken

    • Freu mich schon, von der Fat direkt auf Scarlett :);

      Allerdings finde ich das schon gewagt jetzt schon von der stärksten Konsole der Welt zu reden, Sony wird mit Sicherheit auch ein heißes Eisen im Feuer haben ..

    • Mich würde sowieso mal interessieren wie es mit der X weitergeht,wird man alle neuen Spiele auch darauf spielen können oder kommen seperate Scarlett Spiele raus? Hab mir vor ein paar Monaten erst die X gekauft,und wäre schon leicht enttäuscht direkt wieder eine neue Konsole kaufen zu müssen.

    • Davon bin ich ausgegangen das die Biherigen ONE spiele und die der classic und 360er welche abwärtskompatibel auf fer one sind, auf scarlett laufen werden.

      Bin auch schon gespannt ob die erfolge erhalten bleiben bei den next gen titeln oddr ob da was neues kommt

    • Für mich eher kein besonderes Aushängeschild.
      Ich bin eher der Typ Spieler, der Spiele, die er auf vorherigen Generationen bereits gespielt hat, diese nur ganz ganz selten erneut wieder spielt.

    • Ach das wird so geil. Einfach alles weiternutzen genau wie beim Umstieg auf die X, das ist echt nutzfreundlich ohne Ende!

    • Diesmal wird man die neue Xbox aber sowas von feiern. Die leistungsstärkste Konsole wird versprochen. Sämtliches Xone zubehör wird unterstützt. Native AK zur Xone, das muß man sich mal unter der Zunge zergehen lassen, „alle Xone Spiele“ und dann noch 600 X360 & Xbox Spiele. Neben Gamepass wird noch ein Streaming Dienst für alle Xone Spiele angeboten. Und zu guter letzt wird Halo Infinite ein launch Titel! Wenn jetzt noch der Preis stimmt, dann wird die Xbox durch die Decke schießen.

    • So muss das sein… Ich finde es wirklich vorbildlich mit der AK heute schon leistet und dass sie es konsequent auf der kommenden Gen weiter führen.
      Total super einfach dass meine mittlerweile >300 Spiele einfach weiter laufen werden

      • Ja, es ist toll, aber genau das hat Microsoft vor 1-2 Jahren auch versprochen.
        Wäre es anders gekommen hätten sie ein Versprechen brechen müssen und das können sie sich sicher nicht leisten.

        Ich sehe dem Gaming auf Microsoft Plattformen jedenfalls auch positiv entgegen.

  • Auf der E3 2019 ist Roller Champions bereits anspielbar. Das Free-to-Play-Sportspiel soll Anfang 2020 erscheinen. Im folgenden Video gibt es erste Eindrücke:

  • In naher Zukunft steht London vor dem Untergang: Die Menschen werden von einem allgegenwärtigen Überwachungsstaat unterdrückt, in dem korrupte private Militärfirmen die Straßen kontrollieren und ein mäch […]

    • Richtig gute Neuerungen. Ich bin gespannt, wird sicherlich mächtig spassig.

    • Ich fürchte, dass es für mich genau so wird, wie es bei den beiden Vorgängern auch gewesen ist.
      Super interessant, sehr schöne Grafik…
      Aber das eigentlich Spiel langweilt mich dann doch wieder sehr.

    • war für mich neben Cyberpunk mein Highlight der E3, sieht mega aus. Teil 1 war lame, Teil 2 hat erstaunlich viel Spaß gemacht und der 3 scheint sehr viel besser zu machen.

    • Den zweiten Teil hatte ich mir extra wegen SF gekauft.
      Bin leider nie richtig warm geworden damit. Leider.
      Sehr schade.

  • Wenn ihr mehr über den Teaser der E3 2019 von Rainbow Six Quarantine erfahren wollt, seht euch diesen Behind The Scene Trailer mit Bio Jade Granger, Lead Game Designer in Ubisoft Montréal, an:

    • Das sieht doch sehr nach einem Singleplayer aus.
      Wenn so ist, werde ich es noch einmal installieren.
      ^^

      • Nochmal installieren wird dir nichts bringen, Quarantine ist ein komplett eigenes Spiel.Und viel Story wird man da sicher auch ncht erwarten können.Sieht sehr dannach aus als wenn es in die Left for Dead Richtung geht.

        Mal abwarten Outbreak hat mir bei Siege damals gar nicht gefallen, mal gucken ob es Quarantine besser macht.

  • Phil Spencer hat auf der E3 2019 mit etlichen Pressevertretern gesprochen und aus diesen Interviews kommen immer wieder einige interessante neue Details hervor. So sprach Phil auch mit The Verge und sagte, dass […]

    • Jawohl…..jetzt wo alle ultimate bis 20-22 haben wäre das geil noch dazu zu bekommen😍😍

      • Auf jeden Fall! Und da dann alle einige Monate und Jahre damit angefixt wurden, werden in Anschluss die vollen Preise bezahlt. Marketing done right.

        • Ich denke aber, dass dann der Preis nochmal hochgeschraubt wird. Davon ab, denke ich, dass da ein seperates Angebot mehr Sinn ergibt, weil ziemlich sicher nicht jeder ultimate user auch xCloud nutzen will.

          • Ich brauche auch keinen Game Pass für den PC, habe aber trotzdem den Game Pass Ultimate. Würde Sinn ergeben, xCloud separat und im Ultimate anzubieten. Da mosert dann auch keiner mehr, wenn nicht dauernd 1€-Aktionen laufen.

          • Ich bin einer dieser.
            Mit Sicherheit werde ich xCloud nicht nutzen.
            Jedenfalls nicht ohne die stationäre Konsole.

            In Kombination mit der Xbox finde ich die Idee hinter xCloud sehr gut.
            Aber auf Smartphones, Tablets etc. brauche ich das nicht.

        • Finde aber 15€ für den Inhalt und Möglichkeiten dann garnicht als zu hoch, zumal es jederzeit kündbar ist.

    • wenn das alles so klappt, wäre es iwie genial aber auch iwie Wahnsinn:D

      soll heissen das ich mit meinem Handy dann alles spielen kann, also daheim gespeichert, iwo unterwegs weiterzocken

    • 79 € im Jahr könnt ich mir bei einem 1-2 Jahre Abo noch gut vorstellen. Quasi der Ultimäte-Ultimate-Pass.

    • Gamepass Ultimate + XCloud 20 Euro im Monat? 😉

    • Alles anderen an Aussagen hätte mich jetzt auch verwundert

  • Die Dow Component Microsoft Corporation (MSFT) ist in der vergangenen Woche nach oben explodiert und hat mehr als 15 Punkte dazu gewonnen. Die Aktie steht auf einem Rekordhoch von über 130 US-Dollar.

    Die […]

    • Bei dem aktuell vorbildlichen und bisher sehr konsumentenfreundlichen Verhalten kann man sich da eigentlich nur mitfreuen, auch wenn man kein shareholder ist

    • Zu Recht! 😎

    • Risikobereitschaft ist mehr als genug da. Nur kein Spielgeld um bei dem treiben mit zu wirken. 😒

    • Daumen hoch phily boy 👍🏻

    • Absolut verdient. Nach der genialen E3 mit dem einzig wahren Keanu Reeves wundert mich das nicht. Nicht nur das. Mehr Kundenservice geht nicht mehr was Microsoft angeht. Phil ist einfach ein Zocker. Man merkt was sich alles positiv entwickelt hat seitdem er Head of Xbox ist.

    • Krass

    • Ich denke den Löwenanteil an dem Anstieg hat die Ankündigung des FlightSimulator. Dessen Halbwertzeit ist um ein tausendfach größer als jede Konsole 😁

      • Ist das echt so ein großes Ding? Ich weiß es wirklich nicht, weil ich mich nie damit befasst hab.

        • Es ist quasi eine Monopolstellung aber es wäre auch schwer einen besseren Simulator zu erstellen. Wie will man das beste verbessern?😎👍

          • Geht ganz einfach. MSFS deinstallieren und X-Plane installieren. Danach einfach X-Plane mit einem VR-Headset benutzen, feststellen, dass man dichter ans fliegen nur noch mit einem echten Flugzeug kommt, MSFS-Geraffel vergessen, freuen. Verbessert!!!

        • Falls du es noch nie gespielt hast, kann man es dir ohne wenn und aber empfehlen.
          Wenn man nicht grad nur auf Shooter und so steht, sondern sich auch bei einem Spiel entspannen kann, ist es eigentlich erste Wahl.

          Doch das Beste kommt mit der Zeit.
          Man kann sich wirklich bis ins kleinste Detail hinein „arbeiten“ und alle Flughäfen dieser Welt anfliegen. Auf diesen landen und wieder abheben.
          Den Grad des Realismus kann man immer weiter erhöhen…
          Du fliegst quasi in wunderschöner Grafik alle Flughäfen an…

          Allerdings muss man auch wissen, dass es kein Spiel ist, was man sofort anfängt zu spielen. Kann man zwar auch machen, aber dessen wahre Größe wird einem erst mit der Zeit immer offensichtlicher, wenn man sich richtig hineinbeißt.

          • Ich hab es wirklich noch nie gespielt, aber werd den neuesten Teil auf jeden Fall bei erscheinen testen, denn das hört sich interessant an. Danke, für die schnellen Antworten.

      • Ja! Absolut richtig. Das hat in PC Kreisen echt für Begeisterung gesorgt.✌

    • die richtung stimmt, game pass xbox&pc, scarlett mit rueckwaertskompatibilitaet, cross save (naja manche wie gears). jetzt fehlt nur noch mehr freizeit 🙂

    • Hm, wenn ich mal so überlege…

      Spiele wie Minecraft, Flight Simulator, PUBG, Sea of Thieves, Forza Horizon 4, Halo Infinite, Gears 5 (wenn der Mehrspielermodus rockt) sind eigentlich perfekt für den Gamepass geeignet, weil sie eine gute Langzeit Motivation bieten.

      Ja, das trifft auch auf Sea of Thieves seit dem anniversary Update zu. Microsoft scheint auf ein solides Fundament solcher Spiele wegen den Gamepassabos zu setzen.

      Natürlich müssen die auch langfristig Spass machen, sonst geht die Rechnung nicht auf!

    • Wäre prima, wenn die XBox einen ‚kleinen‘ Teil zu dem Erfolg der Aktie beitragen konnte. Geht hoffentlich so weiter.

  • Phil Spencer wurde in einem Interview von Engadget gefragt, ob sich der neue Konsolen-Lebenszyklus bei drei Jahren einpendelt, da vor circa drei Jahren die Xbox One X angekündigt wurde und nun mit Project […]

    • Die technischen Zyklen werden, nicht nur gefühlt, immer länger. Warum?

      Weil mann (mittlerweile) an einem Punkt angekommen ist an dem mann enorm viel mehr Leistung (auch durch Physikalische Grenzen eingeschränkt) benötigt, um einen minimal mehr Sichtbaren Fortschritt zu erzielen.

      • Könntest du echt recht haben ja, aber an sich finde ich das persönlich auch gut, weil ich würde mir nicht alle 2 Jahre eine neue Konsole anschaffen.

    • Ich hoffe einfach, dass mit dem Start der Scarlett 2020 die xbox one maximal bis 2022 Supportet wird. Hab auch noch ne day one. Aber irgendwann sollte die x das schwächste Glied in der xbox Familie sein. Und wer sich darüber dann beschwert ist echt bescheuert :D. Das wären dann 8-9 Jahre one gewesen. Was viel zu lange ist. Microsoft könnte schon viel weiter sein 🙂

    • Ich finde tunursmäßig so in Ordnung, könnte auch langsamer sein bei der Masse an Games die für die aktuellen Konsolengenerationen vorliegen, suchtige Multiplayertitel mal ausgenommen.

    • Macht ja auch Sinn eine Konsole erst dann zu bringen wenn es technisch auch einen echten Mehrwert gibt.
      Ich fand den Sprung von der 360 auf die One zu klein. Da kam mir der Sprung von One auf X größer vor und dasselbe erwarte ich ehrlich gesagt auch von der Scarlett und dann der Scarlett X

    • Ja, viele sehen nicht, dass nächstes Jahr schon „wieder“ 7 Jahre um sind. Die One wird weiter Supported also bleibt es zwar offiziell eine 7 jahre Lebenszeit, doch mit dem weiteren Support sind wir auch schon wieder bei etwa 8-9+.
      Das ist ne lange Zeit. Klar, die Games werden wahrscheinlich nicht so gut auf der alten Hardware laufen, aber das sollte selbstverständlich sein.

      Das man sich für die Zukunft auch die 8k Option offen hält, sofern es markt technisch mal wirklich relevant wird, zeigt auch wieder, dass MS und Sony beide gen 5+ Jahre planen. Einfach mal abwarten, was Gaming bis dahin alles an Wandel herbeiführt.

    • Finde alles unter 5 Jahre ist nix, da die Sprünge wie schon gesagt wurden nicht groß genug wären um das zu rechtfertigen. Es soll ja auch dementsprechende Fortschritte geben. Noch dazu ist auch immer zu überlegen den Rest vom Equipment upzugraden, so wie diese Gen der 4k TV der soll ja auch paar Jahre halten

    • Microsoft hat die Generationen doch offiziell (glaube 2016) abgeschafft. Ich glaube, die One wird solange supported, wie es noch [email protected] Gamer gibt.

      Das, was die alte One selber nicht mehr rechnen kann, wird dann in Azure berechnet und dazugebastelt. Dann kann sie neue Spiele halt nicht offline abspielen, aber durch Xcloud sollte Hardware nur noch durch die limitierte Auflösung und HDMI-Schnittstelle „alt“ werden.

      Damit könnten Spiele immer auf die neueste Technologie zugeschnitten werden, ohne dass „alte“ Hardware Grenzen setzt und sie trotzdem noch nützlich ist.

      MS wird Besitzer der One nicht zum Kauf neuer Hardware zwingen. Wäre ja auch mit dem Risiko verbunden, dass dann ein Wechsel zu Sony in Betracht gezogen werden könnte.

    • Meinetwegen könnten die es wie bei den Smartphones handhaben.
      Alle zwei Jahre eine Hardware Revision und ich wäre immer mit dabei.

  • Auf der E3 2019 hat Microsoft über 60 Spiele gezeigt, wovon über 30 im Xbox Game Pass landen und 14 davon von den eigenen Xbox Game Studios entwickelt werden.

    Doch ein Spiel, womit viele Fans fest gerechnet h […]

    • Also WENN Microsoft auf der E3 2020 mit Fable 4, Banjo und Kazooi 3, Forza 8 und Killerinstinkt 2 daherkommt und eine Hammer Präsentation von Halo zeigt, dann muss ich nachträglich sagen: Alles richtig gemacht Phil!

      Lieber heuer zurückhaltend und nächstes Jahr zuschlagen, als umgekehrt 😎

      Aber bitte liefert nächstes Jahr was Games betrifft 👊

      • suugi replied vor 3 Tagen

        vor allem, wenn ein paar Kracher zum Launch der neuen Konsole bereit stehen.

    • Ja, schließe ich mich an, denn ich gehe auch davon aus, dass Sony nächstes Jahr so einiges in der Schublade zum Start der neuen Gen haben wird.
      Somit wäre das dann taktisch klug.

    • Ist ja nicht mehr lange hin. 🤔😅

    • Und ich hatte mich schon gefreut, es jetzt zu sehen… Na ja

    • doT replied vor 3 Tagen

      Tjo, wie gedacht, die E3 diente nur zur „Info + Benachrichtung“ von Scarlett/Next-Gen.

      Freu mich auf die nächsten E3/Events

    • Wozu überhaupt nichts gesagt wurde war der Cuphead DLC. Der sollte doch eigentlich 2019 kommen. Würde aber bisher kein Wort drüber verloren ob er sich verschiebt oder später dieses Jahres noch vorgestellt wird.

    • Und bidde, geht doch.

    • Ich hatte das zwar als Verweis auf eine spätere Ankündigung verstanden, aber dabei mehr an die Gamescom oder die Xbox-Veranstaltung in London gedacht.

    • Also wenn das Fable Spiel wirklich so in der Mache ist dann denke ich auch dass es zum Reveal der Scarlett gezeigt wird. Anreize schaffen!

    • Doch bitte, bringt eine ordentliche Fable-Remaster-Compilation zuvor raus, damit auch Nicht-Kenner und Fans noch einmal die Trilogie genießen können

    • Fable 4 wäre richtig geil. 👌

    • Schade, dass es erst zur nächsten E3 präsentiert werden soll.
      Hatte eigentlich gehofft, es würde bei der jetzigen schon etwas dazu geben.

    • Interessant wird werden, wie Playground Fable 4 anlegt? Wird es ein soft-reboot, oder bewegt man sich mehr in Richtung anderer grosser Fantasy Marken? (The Witcher, The Elderscrolls, Herr der Ringe: Schatten des Krieges)?

      Wie nah bleibt man am orginal Konzept der Serie? 🤔 Wie viel kreativen Freiraum lässt man dem neuen Entwickler?

  • Wie wir bereits berichtet haben, könnt ihr vom 10. Bis 16. Juni 2019 Fallout 76 kostenlos spielen. Nun warten auch The Division 2 und LEGO DC Super Villains bei den kostenlosen Spieltagen vom 13. bis 16. Juni […]

  • Z0RN hat den neuen Beitrag Im November wird getanzt geschrieben vor 3 Tagen, 2 Stunden

    Ubisoft gab während der Electronic Entertainment Expo (E3) bekannt, dass Just Dance 2020, der neueste Teil der Nummer 1 Musik-Videospielreihe, am 5. November 2019 für Nintendo Switch und Nintendo Wii, P […]

    • Auch so ein Spiel, bei dem ich die Faszination nie nachvollziehen konnte, ähnlich wie bei den Karaoke-Spielen. Aber ganz cool, dass es seine Fans hat. Tanzen ist immerhin auch ein Weg, fit zu bleiben und dabei Spaß zu haben.

      Und zu den Songs: Ich kenne keinen einzigen davon xD Selbst von den »Künstlern« kenne ich abgesehen von Panic! at the Disco nur wenige und die dann auch nur vom Namen her. Ist also absolut nicht mein Fall.

    • Just Dance habe ich für die Wii alle Editionen ..Es macht eigentlich Spaß so für zwischendurch…

      Für die One brauche ich das nicht nochmal…

      Hätte da lieber ein Guitar Hero wieder

    • Eine Frage bleibt, Kinect Support ja oder nein?
      Bei JD 2019 war es laut Ubisoft Info Seite noch mit bei.

  • Frontier Developments plc, eine der führenden Entwickler und Publisher von Videospielen mit Sitz in Cambridge, hat heute eine Publishing-Kooperation mit dem erfahrenen Entwicklerstudio Haemimont Games […]

    • Na, wenn das kein neuer Rollercoster-Tycoon wird. Mir wäre zwar etwas in Richtung Elite (nur mit mehr vorgegebenem Inhalt) lieber, aber die Kombi weist ja wohl eher Richtung Tycoon hin.

    • Also Surviving Mars fand ich jetzt nicht so dolle…
      Und mit Tropico konnte ich auch noch nie etwas anfangen.

  • Gamespot hat auf der E3 2019 reichlich Borderlands 3 gespielt und dazu ein Video mit rund 50 Minuten Spielszenen mitgebracht. Im Gameplay-Video gibt es dazu die Charaktere Moze, Amara und Zane zu sehen:

  • Circuit Superstars kombiniert Arcade-Rennen mit einem realistischen Fahrmodell. So werden Neulinge in der Lage sein, einzusteigen und loszufahren, während fortgeschrittene Spieler auf die Jagd nach der perfekten […]

  • Diese Woche gibt es doppelte Belohnungen auf eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter die neuen Premium-Deluxe-Rückführungsmissionen von Simeon sowie alle Raketenbasis-Missionen. Zudem erhalten Leibwächter und Mit […]

    • Ich finde diese doppelten Belohnungen nicht wirklich gut.
      Bei diesem Spiel ist es mir zwar Schnuppe, aber bei anderen, die ich gerne und intensiv spiele, nicht.
      Abgesehen davon, wenn man mal in dieser Zeit nicht spielen kann, was schon ein Nachteil ist.
      Aber wenn sich bestimmte Spieler in ein Spiel „hineinknien“ und sich so Erfahrungspunkte erarbeiten, kommt ein anderer und überholt diesen noch…
      Sowas ist in meinen Augen entgegen den eigentlichen Stammspielern.

  • Mehr laden