1666 Amsterdam: Projekt wird laut Désilets noch passieren

Das Projekt 1666 Amsterdam wird laut Patrice Désilets nach Ancestors: The Humankind Odyssey passieren.

Patrice Désilets, Schöpfer der Assassin’s Creed Reihe, arbeitet derzeit schwer an seinem Spiel Ancestors: The Humankind Odyssey. Die Veröffentlichung des Survival-Spiels ist noch für dieses Jahr angepeilt.

Doch was ist eigentlich mit dem Projekt 1666 Amsterdam?

Dieses Projekt wollte Désilets ursprünglich für THQ entwickeln. Doch nach der Pleite des Publishers 2012, erwarb Ubisoft, Désilets ehemaliger Arbeitgeber, die Rechte am Spiel. Im Jahr 2016 konnte Désilets die Rechte am Spiel von Ubisoft einklagen.

Im Gespräch mit VG247 erzählte Désilets, das Projekt 1666 Amsterdam noch passieren wird. Die Dschungel-Traversen-Elemente von Ancestors: The Humankind Odyssey sollen dabei helfen das Projekt zu ermöglichen. Denn das Spiel liefere die nötigen Werkzeuge dazu.

Vermutlich wird sich 1666 Amsterdam aber ein wenig von seiner ursprünglichen Vision entfernen, sagte Désilets. Nach Ancestors will er sich direkt an die Arbeit machen und wahrscheinlich noch einmal von vorn beginnen.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EvigaX 1900 XP Beginner Level 1 | 15.04.2019 - 12:57 Uhr

    Bin sehr gespannt was Ancestors drauf haben wird. Talent hat der Mann ja schon bewiesen und nun nach Jahren der Arbeit bekommen wir bald was geliefert!

    0
    • Rapza624 41760 XP Hooligan Krauler | 15.04.2019 - 19:52 Uhr

      Auf Ancestors bin ich auch gespannt. Die letzten Gameplayszenen fand ich aber leider ein wenig ernüchternd, muss ich sagen. Bis zum Release kann sich aber ja noch was ändern.

      0
  2. Dr Gnifzenroe 54270 XP Nachwuchsadmin 6+ | 15.04.2019 - 20:47 Uhr

    Ancestors konnte mich vom gezeigten Gameplay noch nicht begeistern. Fand das relativ langweilig. Wird sich hoffentlich noch ändern.

    0

Hinterlasse eine Antwort