A Musical Story: Rhythmus-Spiel ruft Erinnerungen wach

Spielt in A Musical Story Melodien, um so im Rhythmus-Spiel verborgene Erinnerungen wachzurufen.

Indie-Publisher Digerati und Entwickler Glee-Cheese Studio kündigen A Musical Story für Xbox One, Nintendo Switch sowie PC und iOS an. Die Veröffentlichung des Spiels ist für diesen Sommer geplant.

A Musical Story ist ein Musik-/Erzähl-Erlebnis, das in den 1970er Jahren spielt. Es ist teils Rhythmus-Spiel, teils interaktive Kunst und nutzt die Verbindung zwischen Musik und Erinnerung als zentrales Thema.

Es gibt keinen Text oder Dialog – die gesamte Geschichte wird durch die Originalmusik des Spiels (beeinflusst von Bands wie Pink Floyd, Led Zeppelin und Air) und den ausgeprägten animierten Kunststil erzählt.

Das vierköpfige Team des französischen Entwicklers Glee-Cheese Studio begann 2017 mit der Arbeit an dem Projekt und experimentierte mit vielen verschiedenen Prototypen, von denen jeder verschiedene Story-Konzepte sowie musikalische und visuelle Stile erforschte.

Schließlich einigte man sich auf eine endgültige Vision für A Musical Story, von der sie glaubten, dass sie sich von anderen Musik-/Rhythmusspielen abheben würde.

„Wir wollten etwas anderes machen, etwas, das den Spielern im Gedächtnis bleibt, sowohl wegen des Gameplays als auch wegen der Geschichte. Es hat sehr viel Zeit gekostet, die richtige Formel zu finden, aber diese war am inspirierendsten“, sagt Charles Bardin, der Designer und Co-Komponist des Spiels.

„In den meisten Musikspielen gibt es eine visuelle Zeitleiste, die genau anzeigt, wann man die Noten spielen muss. Wir haben uns stattdessen darauf konzentriert, ein Erlebnis zu schaffen, das sich auf die Hörfähigkeiten des Spielers verlässt, sodass er die Musik fühlen und verstehen muss, um voranzukommen und die Geschichte zu enthüllen.“

Features

  • Weckt Gabriels Erinnerungen mit rhythmischen Tastendrücken im Takt der Musik
  • Erzählt eine Geschichte ohne Worte – erleb Gabriels Reise allein durch Musik und Bilder
  • Gabriels Geschichte wird durch den wunderschönen Kunststil von Alexandre Rey zum Leben erweckt
  • Ein einzigartiger Original-Soundtrack mit 26 Songs, komponiert und gespielt von Charles Bardin und Valentin Ducloux
  • Spielt jeden Song perfekt, um ein verstecktes Kapitel freizuschalten

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 419165 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 10.03.2021 - 16:48 Uhr

    Gefällt mir. 70er, Gitarren und Jimi Hendrix, und schon ist mein Interesse geweckt. Wird im Auge behalten.

    0
  2. Ghostyrix 66460 XP Romper Domper Stomper | 10.03.2021 - 17:41 Uhr

    Das sieht okay aus aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es mich begeistern könnte 🤔

    0
  3. x-hopper 7660 XP Beginner Level 4 | 10.03.2021 - 19:22 Uhr

    Ich kann mir durchaus meine Begeisterung dafür vorstellen, ist mal auf meiner Liste vermerkt 🙂

    0
  4. David Wooderson 50220 XP Nachwuchsadmin 5+ | 10.03.2021 - 20:46 Uhr

    Ich fand diese Musik-Plastikinstrumente-Games schon immer etwas.. sagen wir mal „bescheiden“ 🤨😆

    Die Zeit welche man daran verplempert könnte man ja auch nutzen um in echt Gitarre zu lernen 😅

    0
  5. MiklNite 43620 XP Hooligan Schubser | 11.03.2021 - 06:30 Uhr

    Da bin ich jetzt vollkommen unentschlossen, was ich davon halten soll.

    0
  6. de Maja 151500 XP God-at-Arms Bronze | 11.03.2021 - 08:44 Uhr

    Interessant wirkt es schon aber mein letztes Musikspiel war Rocksmith, hätte lieber davon ne Neuauflage ^^

    0

Hinterlasse eine Antwort