A.O.T. 2: Neue Gameplaymechaniken angekündigt und frisches Bildmaterial veröffentlicht

Für A.O.T. 2 wurden von Koei Tecmo Europe neue Gameplaymechaniken angekündigt und neues Bildmaterial veröffentlicht.

Koei Tecmo Europe veröffentlicht Details zu verbesserten Gameplay-Mechaniken in A.O.T. 2. Das Action-Spiel, basierend auf dem erfolgreichen Anime Attack on Titan, erscheint im März 2018 für PlayStation 4, Xbox One sowie für Nintendo Switch.

Eines der neuen Features sind die Buddy-Actions in A.O.T. 2, mit denen sich Teammitglieder aus brenzligen Situationen retten oder dank der Titan-Transformation in die Offensive gehen können. Einmal aktiviert, kann ein Teammitglied die Macht der Titanen entfesseln.

Jedoch sind nicht alle neuen Fähigkeiten zur reinen Unterstützung ausgelegt. So sorgt der Hook-Drive für völlig neue Bewegungsfreiheit durch temporeiche Sprung-Attacken oder hinterhältige Angriffe, die den Scouts mächtige Attacken ermöglichen. Ein Schlag aus dem Verborgenen kann nur Erfolg haben, wenn die Scouts von den Titanen unentdeckt bleiben, was bei den gigantischen Feinden keine leichte Aufgabe ist. Spieler können aus diesem Grund Titanen mit Blitzgranaten außer Gefecht setzen oder mit speziellen Waffen festnageln und überwältigen.

Außerhalb der Schlacht, können Scouts ihr Antriebsgas – für die omnidirektionale Steuerung, Klingen und andere Vorräte auffüllen. Einige Basen dienen zusätzlich auch als Zufluchtsorte, die mit automatischen Artillerie-Türmen angreifende Titanen in Schach halten.

Brandneues Bildmaterial zu den vorgestellten Gameplay-Features und Charakteren, die in A.O.T. 2 spielbar sein werden, findet ihr nachfolgend in der Galerie zum Spiel.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 27.11.2017 - 18:30 Uhr

    Ich habe echt keine Ahnung, was der Name bzw. diese Abkürzung eigentlich bedeutet.
    Da es auch noch ein Anime basiert, worauf ich überhaupt nicht stehe, habe ich auch keine Lust nachzusehen, wofür die Abkürzung steht.

    An dieser Stelle sei mir mal ein Seitenhieb an den Autoren erlaubt.
    Nicht gerade ein Lob für ihn, wenn uninformierte Leser wie ich aus einer News zu einem Spiel nicht einmal erkennen können, um welches Spiel es sich genau handelt.
    Ist nicht böse gemeint.
    Aber nicht alle Leser sind auf dem Laufenden, was Spielenamen und die entsprechenden Abkürzungen angeht.
    😉

    0
    • HeadyManOfLive 530 XP Neuling | 27.11.2017 - 19:39 Uhr

      A.O.T. steht für Attack on Titan. 😀

      In den USA heißen die Spiele auch Attack on Titan, in Japan Shingeki no Kyojin, hier in Europa nutzt man die Abkürzung A.O.T. für die Spiele.

      In Attack on Titan geht es um eine menschliche Zivilisation, die von drei Mauern: „Maria, Rose und Sina“ umgeben ist. Außerhalb der Mauern „herrschen“ die Titanen; nackte, schon fast zombieartig dumme Menschen, die einfach wahllos die Menschen fressen. Nach 100 Jahren Schein-Frieden, geschützt von den Mauern, erscheint eines Tages ein über 50 Meter hoher Titan und tretet ein Loch in die 50 Meter hohe Mauer Maria. Daraufhin rüsten sich die Menschen erneut gegen die Titan.

      Das coole ist: man weiß nicht, wie die Mauer entstand und man weiß ebenfalls nicht, was die Titanen sind; und wer oder was der über 50 Meter hohe, nie dagewesene, Titan ist.

      Die Serie sollte man auch als Nicht-Anime-Fan zumindest mal ausprobieren. Sie hat unglaubliche gute Story, sie ist fett inszeniert; und Animationen und Soundtrack sind einfach göttlich…. 😉

      0

Hinterlasse eine Antwort