A Plague Tale: Requiem: Xbox Series X|S ermöglicht lebendigere Welt mit mehr Details

A Plague Tale: Requiem erscheint nur für die aktuelle Xbox-Generation Xbox Series X|S, wodurch eine lebendigere Welt mit mehr Details und Ratten ermöglicht wird.

Mit A Plague Tale: Requiem, erscheint die Fortsetzung von A Plague Tale: Innocence auf Konsolen bekanntlich nur für Xbox Series X|S und PlayStation 5. Die vorherige Generation lässt man also hinter sich.

Nicolas Bécavin, Lead Engine Programmer bei Asobo Studio, sprach mit Xbox Wire über die Technologie und warum man das Spiel nicht auf der vorherigen Generation veröffentlicht.

Die Entscheidung, sich nur auf die aktuelle Generation von Konsolen zu konzentrieren, kam schon recht früh, wie Bécavin erzählt. Mit Requiem wollte man keine Wiederholung des Vorgängers haben, sondern den nächsten Schritt des Abenteuers angehen. Einschränkungen der alten Generation hätten diesen Schritt verhindert. Also musste man sich davon befreien und die Vorteile der neuen Generation nutzen. Schon hinsichtlich des erhöhten Umfangs durch Ratten, Spielfeatures und der Umgebung sei es ein notwendiger Schritt gewesen.

Über die Ratten im Spiel, die ein wichtiges Element darstellen, erzählte der Programmierer, dass man die Anzahl auf dem Bildschirm von 5.000 auf 300.000 erhöht habe. Zudem konnte man die Schwarmbildung überarbeiten, wodurch jetzt riesige Wellen erscheinen, anstatt Wirbel. Also eine Art Ratten-Tsunami. Mit der hauseigenen Engine ließen sich weiterhin spezifische Effekte umsetzen. So bewegen sich die Ratten bewusster in der Umgebung, meiden Licht und sind auch intelligenter geworden.

Eine weitere Verbesserung gegenüber dem Vorgänger ist das vollständige Motion-Capturing. Im ersten Teil wurde mit der Technik nur der Körper erfasst. Jetzt wird auch das Gesicht getrackt, mit der die menschlichen Emotionen der Figuren noch bedeutungsvoller übertragen werden. Damit schaffte man eine neue Gefühlsebene für das Spiel.

Schließlich sprach Bécavin noch von den Vorzügen der neuen Konsolengeneration. So wird eine viel intensivere und dynamischere visuelle Umgebung ermöglicht. Die Zeichendistanz wurde zudem erhöht, wodurch ein Gefühl der Offenheit erzeugt wird und ein deutlicher Unterschied zum Vorgänger ist. Viele zusätzliche Details, verbesserte Beleuchtung und detaillierte Texturen sind dank der Leistung des Grafikprozessors möglich und ermöglichen es eine noch lebendigere Erfahrung zu schaffen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. The Hills have Shice 45140 XP Hooligan Treter | 29.09.2022 - 13:53 Uhr

    Finde ich gut. Man merkt es dem Titel schon an, dass er voll und ganz auf Next Gen Hardware ausgelegt ist. Die Grafik ist beeindruckend.

    2
  2. Flow0505 7280 XP Beginner Level 3 | 29.09.2022 - 13:54 Uhr

    Die last Gen muss auch ab Anfang 2023 mal komplett sterben. Das wäre der nächste sehr gute Schritt 👍 wer bis jetzt noch keine xbox Series x hat, der hat eh irgendwas falsch gemacht

    1
  3. Chris0071234 3020 XP Beginner Level 2 | 29.09.2022 - 14:03 Uhr

    Glaub auch, dass das die richtige Entscheidung war voll auf die Current Gen zu setzen.
    Freu mich schon wenns bald erscheint 🙂

    0
  4. nec3008 8300 XP Beginner Level 4 | 29.09.2022 - 14:04 Uhr

    300.000!? 5.000 sahen schon aus, als gäb’s kein Ende. 😂

    Ein natürlicher Prozess, der schon immer statt gefunden hat. Früher wurden alte Generationen fast direkt fallen gelassen, damit die Spieler ein Grund gegeben wurde, die neue Generation zu kaufen. Aber da diesmal einfach ein Mangel an garantiertem Nachschub bestand, mussten die Spiele wesentlich länger parallel entwickelt werden, da die Entwickler sonst wohl oft einen Verlust gehabt hätten.
    Wird jedenfalls Zeit, die alte Generation hinter sich zu lassen, die „neue“ ist auch schon bald zwei Jahre auf dem Markt.

    0
  5. Captain Satan 33870 XP Bobby Car Geisterfahrer | 29.09.2022 - 14:18 Uhr

    Aus wirtschaftlicher Sicht ein mutiger Schritt sich nur noch auf die Current Gen zu beschränken. Ich hoffe das zahlt sich spürbar durch ein audiovisuell besseres Spiel aus.

    0
  6. Tobi-Wan-Kenobi 41220 XP Hooligan Krauler | 29.09.2022 - 20:49 Uhr

    Da freu ich mich richtig richtig doll drauf. Der erste Teil war so ein krasser Überraschungshit für mich. War eins meiner Gotys.

    0
  7. charly_chaplin1978 5725 XP Beginner Level 3 | 30.09.2022 - 03:16 Uhr

    Das Spiel werde ich auf meiner kürzlich erworbenen Xbox Series X genießen.
    Freue mich sehr darauf.
    Muss noch den ersten Teil zuende spielen.

    0
  8. MetalGSeahawk21 85840 XP Untouchable Star 3 | 30.09.2022 - 10:08 Uhr

    Das wird gut. So langsam kommen die NextGen Spiele. Hat sich etwas gezogen aber es nimmt endlich Fahrt auf.

    0

Hinterlasse eine Antwort