Activision Blizzard: Empfehlung der FTC Mitte Dezember möglich

Eine Empfehlung der FTC zur Übernahme von Activision Blizzard könnte Mitte Dezember ausgesprochen werden.

Mitte Dezember könnte die Federal Trade Commission (FTC) eine Empfehlung für die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft aussprechen. Wie die Seite Seeking Alpha berichtet, könnte voraussichtlich im Januar dann eine Entscheidung getroffen werden, wie es von einer vertrauten Quelle heißt.

Am Wochenende soll es weiterhin Treffen gegeben haben, in denen Microsoft mit Sony Bedingungen besprochen und auch versichert hat, dass die Spiele von Activision auf der PlayStation bleiben werden.

Zuletzt wurde über eine mögliche Antitrust-Klage der FTC berichtet, die die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft stoppen soll.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


88 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. oOStahlkingOo 52330 XP Nachwuchsadmin 5+ | 01.12.2022 - 18:23 Uhr

    OK eine Empfehlung heist aber lange nicht das der Deal durchgeht…Ich sehe da schwarz immer noch…

    0
    • buimui 276920 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.12.2022 - 18:35 Uhr

      Wenn die FTC den Deal empfiehlt, dann kannst du davon ausgehen, dass es in den USA keine Probleme mehr gibt. Wenn die USA die Übernahme genehmigt als größter Player, setzt das UK und die EU natürlich massiv unter Druck.

      1
      • Nibelungen86 10840 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.12.2022 - 19:08 Uhr

        Ich dachte erst das die FTC eine Klage einreichen möchte ?

        Warum jetzt diese Kertwende, schwimmt Sony jetzt zurück weil die Aussichten sonst schlecht stehen ?

        0
        • buimui 276920 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.12.2022 - 19:28 Uhr

          Microsoft hat Verträge angeboten und ist massiv auf Sony zugegangen. Wenn die FTC das als genügend ansieht und Sony ablehnt, ist es deren Schuld und Microsoft hat seinen Teil getan. Also wird Sony wahrscheinlich annehmen, weil sie sonst gar nix bekommen an Zugeständnissen.

          1
        • buimui 276920 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.12.2022 - 19:26 Uhr

          Nein. Europa wahrscheinlich im März und die FTC laut Bericht jetzt Januar.

          0
  2. Banshee3774 67647 XP Romper Domper Stomper | 01.12.2022 - 18:47 Uhr

    Um die Weihnachtszeit arbeitet doch niemand mehr. Die Empfehlungen wird dann vielleicht in der ersten Dezember Hälfte kommen.

    0
  3. Tyson91 5700 XP Beginner Level 3 | 01.12.2022 - 19:27 Uhr

    Dann hat das alles endlich ein Ende und es darf Spekuliert werden wie und was alle dann machen, man stelle sich vor wir haben Januar 2024 und MS announct Warner Bros. Discovery

    0
  4. CaNNoNRuLeS 52720 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.12.2022 - 19:27 Uhr

    na da bin ich ja gespannt – ich kann’s langsam schon nicht mehr hoeren 🙂

    0
      • CaNNoNRuLeS 52720 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.12.2022 - 19:35 Uhr

        in deren elfenbeinturm weiß man eben anscheinend gar nicht mehr was unter konkurrenz zu verstehen ist und wie man dieses spiel zu spielen hat, sprich hoert auf zu weinen und bringt mal innovationen oder irgendetwas for the players 😀

        0
  5. pumafloW 15320 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.12.2022 - 19:36 Uhr

    Sony wird wohl genug Schmiergeld in die Hand nehmen um den Deal zu verhindern, nur um gleich im Anschluß zu verkünden das Destiny 3 PS5 exklusiv wird.

    0
    • Robilein 756505 XP Xboxdynasty All Star Silber | 01.12.2022 - 19:39 Uhr

      Nein, Sony ist schlau. Sie „überlassen die Entscheidung Bungie“. Wenn Bungie sagt die Spiele erscheinen exklusiv, ist Sony aus dem Schneider. Gar nicht so dumm.

      0

Hinterlasse eine Antwort