Activision Blizzard: Früherer Treyarch-Entwickler spricht über mögliche Auswirkungen

Ein früherer Treyarch-Entwickler spricht über mögliche Auswirkungen des Zusammenschlusses von Activision Blizzard und Microsoft.

Die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft hat nicht nur Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von Spielen auf der Xbox-Plattform und denen der Konkurrenz. Auch aus sich der Entwickler bedeutet eine Fusion Änderungen.

Jack Burrows, ein ehemaliger Leveldesigner beim Call of Duty Studio Treyarch sprach im Kiwi Talkz Podcast über den Megazusammenschluss beider Unternehmen. So hatten Burros und andere aus dem Team Tagträume darüber, ob sich unter der Führung von Microsoft Dinge ändern könnten.

„Ja, wir haben Tagträume darüber gehabt, wie sich das auf das Tagesgeschäft auswirken würde. Wir haben darüber nachgedacht und darüber gesprochen, dass wir uns fragen, ob sich dies oder jenes ändern wird, oder ob wir mehr Freiheiten bekommen werden, um hier und da etwas zu tun.“

Die Shooter-Reihe Call of Duty ist eine richtige Gelddruckmaschine, wie Burrows anmerkt. Er könnte sich daher vorstellen, dass Microsoft diese Arbeit respektiert, wodurch sich wohl keine Änderungen bei der täglichen Arbeit für die Entwickler ergeben würden.

Am Dienstag findet derweil die erste Anhörung vor dem Gericht der Federal Trade Commission (FTC) statt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Matan 8545 XP Beginner Level 4 | 02.01.2023 - 18:31 Uhr

    Ich hoffe nur, wenn der Deal klappt, dass MS auch wieder Ressourcen in Level-Design und Content steckt.
    Denn das, was aktuell in MW 2 da is .. is eher 75% alte Maps und eine Handvoll Gimmick für CP, was aber irgendwie nicht so der rede wert ist.
    Da habe ich leider viel mehr erwartet. Aber wohlgemerkt durch CoD habe ich ohnehin nicht wirklich viel erwartet…
    So unter dem Motto „von nichts, kann man nicht viel abziehen“

    0
  2. Rene1983 53690 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.01.2023 - 19:28 Uhr

    Jetzt einmal abwarten was am Dienstag bei der Verhandlung rauskommt

    0
  3. BLACK 8z 59510 XP Nachwuchsadmin 8+ | 02.01.2023 - 19:51 Uhr

    Also was Freiheiten angeht ist MS mittlerweile ja ganz weit vorne und man hörte bisher kaum bis gar nichts negatives von den MS einverleibten Studios, eher im Gegenteil. Daher möchte ich schon fast behaupten dass sich das Klima etc. alles positiv entwickeln würde.

    Obs dann am Ende für eine bessere Qualität etc. der Spiele reicht steht aber dann auf einem anderen Blatt.

    Was ich mir da schon auch denken könnte ist, dass die dann soviel Freiheiten etc. bekommen, dass sie vielleicht zuviel ändern/anders machen wollen und das genau die falsche Richtung ist und es plötzlich floppt (siehe Battlefield).

    0
    • The Hills have Shice 56180 XP Nachwuchsadmin 7+ | 02.01.2023 - 21:05 Uhr

      Wichtig ist erstmal nur, dass sich Blizzard von Activision lösen kann. Dann ist schon sehr sehr viel gewonnen. 🙂

      0
        • The Hills have Shice 56180 XP Nachwuchsadmin 7+ | 03.01.2023 - 08:55 Uhr

          Weil sie nicht zusammen gehören und auch nicht zusammen passen. Blizzard war am besten unter vivendi. Wenn sie zu MS gehören gibt es keinen einzigen sinnvollen Grund mehr, warum das Management von Activision Druck auf Blizzard ausüben sollte/könnte.

          0
          • BLACK 8z 59510 XP Nachwuchsadmin 8+ | 03.01.2023 - 10:01 Uhr

            Ok ja da geb ich dir Recht, als Acti damals Blizzard übernahm dachte ich mir auch wieso?
            Aber ich weiß auch nicht inwieweit MS diese Studios dann wieder „trennen“ kann/wird bzw. ob Blizzard nicht weiterhin unter Acti läuft und dann erst ganz oben MS steht…
            Mal sehen wie das ganze dann geregelt wird mit Vorstandschaft etc. wenn der Deal endlich mal durch ist.
            Auf alle Fälle wird Sony und MS so schnell nicht mehr miteinander feiern (wie des öfteren Mal in den sozialen Netzwerken kundgetan, dass es dort keine Feindschaften sondern nur eine belebende Konkurenz gibt und die Spieler nicht aufeinander haten sollten) 😉

            0
            • The Hills have Shice 56180 XP Nachwuchsadmin 7+ | 03.01.2023 - 10:27 Uhr

              Also erstmal muss man wissen, das Activision nie Blizzard übernommen hat, sondern es gab eine Fusion mit Joint Venture, wobei durch Synergiemaßnahmen Teile der Verwaltung (Marketing & Finance) zusammengeführt wurden. Dabei hat Activision eine Mehrheitsfunktion eingenommen, so das sie bei wichtigen Entscheidungen am etwas längeren Hebel saßen. Selbstverständlich lässt sich das aber auch wieder Rückgängig machen, denn Blizzard und Activision sind nach wie vor zwei völlig unterschiedliche Studios mit verschiedenen Offices, Standorten, Mitarbeiteren usw… Nach der Übernahme von MS, gibt es also keinerlei Grund mehr, warum Activision auf Blizzard einwirken können sollte. Blizzard hat sein eigenes Management unter Leitung von Mike Ybarra (ehemals MS/Xbox Mann). Es kehren auch bereits legendäre Entwickler wie bspw Warchief Chris Metzen zu Blizzard zurück. Das würde ohne die Übernahme sicher nicht passieren, denn fast jeder wichtige Kopf der gegangen ist, schiebt die Schuld daran auf Activision und das Management dort. Die Übernahme ist somit extrem wichtig. Gerade für Blizzard Entertainment. 🙂

              1
              • BLACK 8z 59510 XP Nachwuchsadmin 8+ | 05.01.2023 - 12:59 Uhr

                Okay danke für die Info, dachte die wären direkt übernommen worden damals.
                Dann bleibt ja noch Hoffnung dass Blizzard wieder richtig an Fahrt aufnimmt und wieder zu alter Größe/Stärke zurückfindet.

                1
                • The Hills have Shice 56180 XP Nachwuchsadmin 7+ | 05.01.2023 - 14:54 Uhr

                  Gerne.

                  Und Absolut. Die sitzen auf vielen der besten und erfolgreichsten IPs der Spielebranche. Monetarisierungsmechaniken wurden ihnen insbesondere von Activision rein gedrückt, aber letztlich muss man auch sagen, dass sich sämtliche von deren in jüngerer Zeit veröffentlichten Games wieder super erfolgreich entwickelt haben. Blizzard eben. Ob sie jemals wieder den alles überstrahlenden Status von einst erreichen, kann man bezweifeln, aber mit dem richtigen Partner ist Blizzard zu Höchstleistungen im Stande, daß haben sie mehr als jedes andere Studio bewiesen. So wie es damals bei Vivendi war. Legendär einfach.

                  0
    • Thor21 78945 XP Tastenakrobat Level 4 | 02.01.2023 - 23:45 Uhr

      Naja, Battlefield hat sich aber auch konsequent in eine andere Richtung entwickelt, als die Fans es wollten und die Serie hat auch technisch nichts mehr gerissen.

      Erinnert mich an Medal of Honor. Der 1. Teil war legendär und dann war es nur noch Durchschnittskost.

      0
      • Matan 8545 XP Beginner Level 4 | 03.01.2023 - 07:31 Uhr

        Naja zudem Battlefield von den „Amerikanern“ kaputt gemacht wurde … als es noch in Hand von Dice Sweden war,.. war es ja Top (siehe BF2, BF3) mit BF4, hardline und co (Dice N.Y) gings los und dann steil bergab

        0
        • David Wooderson 209426 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.01.2023 - 07:39 Uhr

          Das neue Battlefield is doch auch wieder von DICE (Stockholm, Schweden) entwickelt worden.

          0
          • Matan 8545 XP Beginner Level 4 | 03.01.2023 - 07:46 Uhr

            Das habe ich bisher nicht gespielt… daher kann ich es kaum beurteilen.

            Ein paar BF-Clan kollegen sagen aber,.. dass hier und da wieder „Besserung“ sind ,. jedoch im Gro das Game noch sehr Casualisiert ist.

            0
            • David Wooderson 209426 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.01.2023 - 07:58 Uhr

              Das dit Game eine Katastrophe ist und viele Designentscheidungen echt falsch waren steht außer Frage.

              Aber es ging in meinem post ja bezugnehmend darauf das es von den Amerikanern kaputt gemacht wurde und es früher besser war als es noch aus Schweden kam von DICE. 😉

              2
  4. PegasusELOHIM 26025 XP Nasenbohrer Level 3 | 02.01.2023 - 21:42 Uhr

    Endlich geht was vorwärts im Prozess. Ich denk, dass man sich auf eine Art Vergleich einigen wird. MS spendet etwas Geld an die Allgemeinheit und dann passt das schon. Geht doch eh immer nur ums Geld. Und hoffentlich wird der Phil mit seiner Führungsriege bei Activision Blizzard moralisch aufräumen. Dann können die Leute wieder in Ruhe arbeiten.

    0
  5. Lord Hektor 94380 XP Posting Machine Level 2 | 03.01.2023 - 00:11 Uhr

    Warum sollte MS an der COD Formel auch was ändern wollen. Die ist jedes Jahr absolut irre was da an Geld gemacht wird.

    0
  6. Hey Iceman 528060 XP Xboxdynasty MVP Silber | 03.01.2023 - 01:24 Uhr

    DA wo es gut läuft, sollte man nicht viel verändern, sonst kann das schnell schiefgehen.

    0
    • Matan 8545 XP Beginner Level 4 | 03.01.2023 - 07:36 Uhr

      Als FiSi sagen wir immer „never change a Running System“

      Solange MS die Qualität von CoD verbessert ,.. kann es nur besser werden

      0
  7. SirPenx 3520 XP Beginner Level 2 | 03.01.2023 - 07:14 Uhr

    Ich glaube nicht dass MS, CoD auf den Konsolen anfassen oder gar ändern wird. Höchstens exklusive Perks mit xp boost, nen grünen Skin. Es wird so kommen wie es MS bereits gesagt hat, es wird vorwiegend der Fokus auf den Mobile markt gelegt. Warum sollten die CoD auch abändern und Zeit / Geld investieren, wenn es sich eh verkauft wie geschnitten Brot. Egal wie gut oder kacke es ist. Mit verlaub, es gibt genug Kinder die aufgrund der gehypten Streamer es Kaufen werden, so oder so. Ich denke auch dass das erste CoD unter MS eh ein Shitstorm wird ala “ MS macht nur Blödsinn, MS hat es kaputt gemacht “ und was weiß ich alles. Das übliche Geschäft halt. Das einzige was ich etwas erwarte, ist ein Anti-Cheat System was funktioniert und mehr gegen Toxicity. Weg mit den Leuten, die andere Mütter f** wollen. Sollen se gebannt werden auf Lebenszeit und eine Anzeige in der Altenheimzeitung aufgeben. 😀

    1
    • Matan 8545 XP Beginner Level 4 | 03.01.2023 - 07:43 Uhr

      ja, das sehe ich ähnlich …

      ein Anti-Cheat Tool ist sehr aufwendig .. was denkst du warum es aktuell nur ein „Placebo“ System gibt ?
      Es ist schon viel geholfen, wenn Grundlegende Sachen nicht mehr Verbugged sind (zum bsp. aus neuen MW2 –> Abstürze am ende von Runden, Abstürze bei der Bearbeitung von Waffen Tarnungen, Talisman und co, Anzeige-bugs im Hauptmenü … man ist Mitglied einer Gruppe, sieht diese aber nicht, Absturz in der Freundesliste/Vitrine, Visitenkarten/Enbleme „fliegen“ raus und man hat die 0815 Standard Visitenkarte/enbleme, Operator Auswahl bugged ähnlich wie die Visitenkarten … weiter gehts im Splitscreen-mode … Anzeige Bugs ohne ende in fast JEDEM Menüpunkt) Da fragt man sich dann schon, was Activision mit den Gewinnen aus den EInnahmen anstellt… in Fehlerbeseitigung oder COntent wirds definitiv nicht gesteckt .. und ich Hoffe, dass sich hier MS ein Stückweit dieser Problematiken auch annimmt

      1
      • SirPenx 3520 XP Beginner Level 2 | 03.01.2023 - 08:19 Uhr

        Bugs wird es immer geben, daran wird sich nichts ändern. Aber es sollte sich defintiv ändern bis ein Fix kommt. Und ja das mit den Cheat System ist mir bewusst aber ich sehe das anders. Das mit den Cheatern ist ja nicht erst ein Phänomen seit gestern. Dann diese Crossplay rotze, was man nicht offiziell abstellen kann, nur über umwege. Das würde zumindest die Konsoleros von Cheatern befreien aber nee, das wäre ja viel zu einfach. Oder auch Neymar in CoD… jo und morgen gibt es Boris Becker und passend dazu gibt es Peter Zwegat im Bundle “ Gerichtvollzieher nur bis zum 11.1 ansonsten kommen Inkassogebühren drauf“. Ich verstehe die Logik einfach nicht dahinter und Spiele auch kein CoD mehr aktuell. Wie kann fragwürdige Bundles reinbringen aber ein Hotfix ( und damit mein ich wirklich schwerwiegende Bugs ) kommt nach wochen nicht. Wie deine angesprochenen Abstürzte, sowas darf nicht sein. Das „darf“ passieren aber nach 1-2 wochen muss das Problem größtenteils behoben sein.

        1
        • Matan 8545 XP Beginner Level 4 | 03.01.2023 - 08:25 Uhr

          Eben Drum …
          Es kommen hier und da mal neue Bundles im Ingame-Shop …

          Die Anmeldemaske „gaukelt“ irgendwelche Updates vor und wenn ma ein Update für die Konsole kommt ist es irgendwas für die Season wo aber kein Bug-Fix mit bei ist …

          Das Crossplay ist mir eigentlich egal ,.. aber wie du schon sagst,. wenn man das Crossplay abschalten oder einfach die PC-Fraktion weg hauen könnte,.. wär das Spiel angenehmer ,.. und damit meine ich nicht das leidige Maus/tastatur vs Cotnroller Thema …
          Eben die Eingrenzung der Cheater

          Was aber daran das traurigste ist … es wird teilweise so offensichtlich gecheated (1 Spieler LvL1 haut nur Headshots aus der Hüfte mit ner Sniper raus)
          Und es passiert einfach nix.

          1
  8. Yoshivan 8460 XP Beginner Level 4 | 03.01.2023 - 07:39 Uhr

    Bin schon gespannt was Dienstag rauskommt.
    Kann mir aber gut vorstellen dass nichts neues gibt.

    0
    • Paok131180 3760 XP Beginner Level 2 | 03.01.2023 - 11:29 Uhr

      Mal gespannt was heute noch rauskommt ich hoffe das es zum gutes für Microsoft ist.

      1

Hinterlasse eine Antwort