Activision Blizzard: FTC blockiert Übernahme durch Microsoft

Die FTC in den USA hat offiziell bekannt gegeben, dass man die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft blockieren wird.

Der erste Hammer ist gefallen! Die FTC in den USA hat heute verlauten lassen, dass die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft blockiert wird und bereitet dazu eine entsprechende Klage vor.

Grund für die Blockierung ist, dass Microsoft durch die Übernahme angeblich einen enormen Wettbewerbsvorteil hätte.

In einer offiziellen Erklärung der FTC wird behauptet, dass Microsoft durch die Übernahme nicht nur auf dem Konsolenmarkt die Oberhand gewinnen würde, sondern auch in anderen Bereichen wie Abonnement- und Cloud-Gaming.

Die FTC meint:“Der 69-Milliarden-Dollar-Deal, der größte, den Microsoft je abgeschlossen hat, und der größte, den es je in der Videospielindustrie gegeben hat, wird Microsoft in die Lage versetzen, Konkurrenten für seine Xbox-Konsolen und sein schnell wachsendes Geschäft mit Abonnement-Inhalten und Cloud-Gaming zu unterdrücken.“

Die FTC nimmt auch die Übernahme von Bethesda als Beispiel, wobei Microsoft Spiele wie Starfield und andere Marken der Konkurrenz vorenthalten würde.

Holly Vedova, Direktorin des FTC-Büros für Wettbewerb, erklärte: „Microsoft hat bereits bewiesen, dass es seinen Spielkonkurrenten Inhalte vorenthalten kann und wird. Heute wollen wir Microsoft daran hindern, die Kontrolle über ein führendes unabhängiges Spielstudio zu erlangen und es zu benutzen, um den Wettbewerb in mehreren dynamischen und schnell wachsenden Spielmärkten zu schädigen.“

Der stellvertretende Vorsitzende und Präsident von Microsoft, Brad Smith, hat dazu bereits eine Stellungnahme veröffentlicht, in dem er auf die Nachricht reagiert.

„Wir sind nach wie vor der Meinung, dass dieser Deal den Wettbewerb erweitern und mehr Möglichkeiten für Spieler und Spieleentwickler schaffen wird“, so Smith.

„Wir haben uns vom ersten Tag an dafür eingesetzt, die Wettbewerbsbedenken zu zerstreuen, unter anderem, indem wir der FTC Anfang dieser Woche vorgeschlagene Zugeständnisse gemacht haben.“

„Wir waren überzeugt, dass wir dem friedlichen Verfahren eine Chance geben mussten, aber wir haben volles Vertrauen in unseren Fall und begrüßen die Gelegenheit, unseren Fall vor Gericht zu präsentieren.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


334 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. German Outlaw 25045 XP Nasenbohrer Level 3 | 08.12.2022 - 22:44 Uhr

    Tja dann kann Sony sich wohl echt von CoD verabschieden. Das werden MS und AB nicht einfach so hinnehmen.

    3
  2. Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 08.12.2022 - 22:49 Uhr

    Einige sollten aber erst einmal einsehen, dass die FTC Klage eingereicht hat und nicht Sony. Klar wird Jimbo da nicht ganz unschuldig sein. Dennoch kommt die Klage von einen anderen Lager.

    Sony ist nicht an allem komplett schuld. Seit Disney sind einige amerikanische Politiker/innen etwas hellhöriger bei großen Übernahmen im Medienbereich.

    3
    • Terio 26680 XP Nasenbohrer Level 3 | 08.12.2022 - 23:47 Uhr

      Das verstehen die Leute hier nicht. Der FTC ist Sony völlig egal.

      1
      • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 08.12.2022 - 23:53 Uhr

        So sieht es aus. Das ist eher etwas innenpolitisches seit dem Disney-Wahn. So ein wenig Sozialismus gegen Kapitalismus. Scheint dort momentan mode.

        Aber klar wäre es weitaus ruhiger ohne die Nebengeräusche seitens Jimbo. Das kann man natürlich nicht vollkommen abstreiten.

        0
        • Terio 26680 XP Nasenbohrer Level 3 | 09.12.2022 - 00:02 Uhr

          Das hat mit Sozialismus nichts zu tun. Die FTC will den Markt und Wettbewerb vor Monopolisierung schützen. Marktwirtschaft und Wettbewerb gibt es im Sozialismus nicht.

          Die USA war da früher auch ganz anders drauf, als große Unternehmen regelmäßig zerschlagen worden sind. Das hat man mit den großen Teich-Unternehemn total schleifen lassen und hat jetzt überall Oligopole. Jetzt weht aber wieder ein anderer Wind und Microsoft bekommt es als erstes zu spüren.

          0
          • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 00:11 Uhr

            Das liegt immer an der jeweiligen Regierung. Ferner sind Amerikaner in der Regel patriotischer. Großunternehmen aus der Heimat werden nicht so leicht zerschlagen sobald ein Profiteur aus dem Ausland etwas davon hätte.

            0
            • Terio 26680 XP Nasenbohrer Level 3 | 09.12.2022 - 00:22 Uhr

              Wer soll dieser ausländische Profiteur sein? Playstation sitzt doch schon in den USA. Microsoft ist das Unternehmen mit den besten Beziehungen nach Washington und trotzdem gibts jetzt Theater. Das ist erst der Anfang.

              0
              • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 00:27 Uhr

                Als wenn insgesamt Sony, und hier reden wir von der Konsolensparte, wirkich soviel Lobby dort hätte.

                Mir egal man wird sehen. Allerdings werden Deine sozialistischen Ideen so nicht durchgehen. Wünscht Du Dir tief im inneren, passiert aber in der Form nicht. Schon garnicht in den USA.

                1
                • Terio 26680 XP Nasenbohrer Level 3 | 09.12.2022 - 23:13 Uhr

                  Noch einmal, das hat nichts mit Sozialismus zu tun. Schmeiß doch hier nicht mit Begriffen um dich, die du anscheint nicht verstehst.

                  0
  3. fr0ntXile 34860 XP Bobby Car Geisterfahrer | 08.12.2022 - 22:51 Uhr

    Jesus Christ, was ein HickHack…Jetzt wird sich vor Gericht gestritten, das kann dann unter Umständen Jahre dauern…Wohl ziemlich genau das was Sony wollte😲🤷‍♂️🙄

    0
  4. Grumeral 1365 XP Beginner Level 1 | 08.12.2022 - 23:01 Uhr

    Microsoft hat dieses Urteil förmlich selbst herbeigeführt. Grossspurig wurde die Exklusivität von Starfield verkündet, angedeutet das Fallout ggf. nicht mehr für die Konkurrenz erscheinen wird und geradezu lächerlich versucht, die anstehende Exklusivität von Elder Scrolls klein zu reden….wäre ja nur so mittelprächtig. Pfoten weg von bestehenden Spieleserien – damit verärgert man nur Fans. Macht eigene Exklusivtitel! Sony kann es – warum nicht auch Microsoft?

    1
    • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 08.12.2022 - 23:04 Uhr

      Sony kann es? Fahren aber ihre besten Reihen wie resistance und Killzone komplett vor die Wand. Alles was Sony noch drauf hat sind Action Adventures. Das ist aber vielen einfach zu wenig. Wäre schön wenn Sony es noch können würde, aber da muss man heutzutage eher sageb, MS kann, warum nicht auch Sony? Vor allem wenn man RPGs, Shooter, Racer, RTS und Simulatoren mag.

      8
      • AxtwerferAxa 1220 XP Beginner Level 1 | 08.12.2022 - 23:06 Uhr

        Vor die Wand gefahren? Was redest du? Es wurde halt einfach kein weiterer Teil davon entwickelt und stattdessen halt eine wieder neue IP, die noch erfolgreicher ist erschaffen. Wtf.

        1
        • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 08.12.2022 - 23:10 Uhr

          Dann sich aber jetzt beschweren ein Mitanbieter könnte zu viele Shooter haben. Man hätte doch eigene. Komische Aussagen überall.

          1
          • AxtwerferAxa 1220 XP Beginner Level 1 | 08.12.2022 - 23:13 Uhr

            Und, wer rechnet damit das es auf ein mal Mode geworden ist unabhängige Publisher zu kaufen?

            Wenn man die Energie der Sony spiele kritisieren mal ins eigene Eck fokussieren würde, hätte man vielleicht mittlerweile auch mal wieder einen AAA von MS.

            0
            • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 08.12.2022 - 23:18 Uhr

              Ich habe lediglich ausgedrückt, dass man sein eigenes Unvermögen versucht auf andere abwälzen zu wollen. Statt LoU mal wieder zu Remastern/maken etc. hätte man seine Recourssen durchaus anders und diverser verwenden können. Nicht mehr, nicht weniger.

              Du siehts doch sehr gerne durchaus vorhandene Defizite bei XBox. Wenn Sony welche hat siehst sie nicht?

              1
        • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 08.12.2022 - 23:14 Uhr

          Womit die Serien tot sind. Der letzte Killzone Teil war allerdings auch nur noch Mittelmaß. Sony hat sie Serie offiziell eingestellt. Selbst auf der Website von Guerilla wurde alles was damit zu tun hat gelöscht. Vor die Wand gefahren trifft es ziemlich haar genau.

          1
          • Krawallier 44700 XP Hooligan Schubser | 08.12.2022 - 23:19 Uhr

            Also wir sind da noch weit von der Ebene eines Konami „vor die Wand fahren“ entfernt.

            0
            • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 08.12.2022 - 23:20 Uhr

              Naja tot ist tot. Der letzte Teil war schlecht, erfolglos und Sony hat den Stecker gezogen. Ähnlich wie Konami mit Metal gear solid.

              Wobei es da ja sogar noch Chancen gibt, dass irgendwann mal wieder was kommt. Bei Killzone wohl nicht.

              0
              • Krawallier 44700 XP Hooligan Schubser | 08.12.2022 - 23:59 Uhr

                Also da sehe ich es bei Konami krasser, die haben MGS, Silent Hill und PES aktiv vor die Wand gefahren und auch den eigenen Ruf und der IP beschädigt
                Bei Killzone kann man es eher ein wenig mit Fable vergleichen bevor ein neuer Teil angekündigt wurde, die Serie galt nach den eher mäßigen 3ten Teil und dem schlechten Spinnoffs auch als tot. Ist halt auch ein Frage des Wollens und des Könnens.

                Bei Sony sehe ich zumindest das Können, bei Konami mach ich mal ein Fragezeichen. Im bestenfall reißen die durch Remakes nochmal das Ruder rum. Wenn Sony aber ein neues Killzone ankündigen würde, dann hätte keiner Zweifel ob die das noch können.

                0
                • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 09.12.2022 - 09:34 Uhr

                  Naja, vor die Wand ist vor die Wand. Und tot ist tot…. Das trifft auf Killzone und Resistance leider komplett zu.

                  Den Fable Vergleich finde ich unsinnig. MS hat da nie den Stecker gezogen. Brachliegen lassen, ja. Aber ein neues AAA Fable ist in Entwicklung. Fable lebt ganz offensichtlich.

                  1
        • Ich-bin-ich 84260 XP Untouchable Star 2 | 08.12.2022 - 23:15 Uhr

          Was verstehst du denn sonst unter gegen die Wand gefahren? Wenn man keinen neuen Teil macht wird das ja Gründe haben… oder würdest du wenn du Sony bist und ein Spiel hast was zb 20 Millionen mal verkauft wurde einfach im Keller verschwinden lassen? Wenn was erfolgreich ist als Serie macht man doch normal immer weiter und weiter… (außer bei abgeschlossen Geschichten… da kommen dann evtl mal Spin offs)

          1
  5. Terio 26680 XP Nasenbohrer Level 3 | 08.12.2022 - 23:07 Uhr

    Ich wusste es. Das ganze Verhalten seit der Bethesda-Übernahme holt Microsoft jetzt ein. Mal schauen was jetzt passiert. Blöd wäre jetzt wirklich, wenn UK und EU auch blockieren. Dann ist der Deal eigentlich tot.

    2
    • Ich-bin-ich 84260 XP Untouchable Star 2 | 08.12.2022 - 23:17 Uhr

      Sollte es aber bei mindestens einem der zwei ohne größere Probleme durchbiegen würde die Klage in den USA aber damit auch beschleunigt denke ist…

      0
  6. Spartan Dredd 4500 XP Beginner Level 2 | 08.12.2022 - 23:09 Uhr

    Ich verstehe das System dahinter nicht. Ich dachte nämlich, dass wenn die FTC nein sagt, das endgültig wäre, aber MS kann das durch ein Gericht anfechten. Demnach ist die letzte Instanz das Gericht und wenn da der Richter dann auch nein sagt, war es das. Oder wie?

    0
    • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 08.12.2022 - 23:16 Uhr

      Selbst das könnte wohl noch angefochten werden, aber auf Rechtsebene wird es extrem schwer für die ftc den Deal wirklich abzusagen, da ihnen eigentlich die Argumente fehlen.

      0
      • Spartan Dredd 4500 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 01:07 Uhr

        Ob die Argumente fehlen oder auch nicht, liegt ja leider nicht in unserem Ermessen. Ich für meinen Teil bin da zwiegespalten, denn das Argument von der FTC, dass MS ja irgendwann die Titel trotzdem Exklusiv machen kann, stimmt ja, denn mir kann keiner erzählen, dass Starfield und Redfall nicht für Playstation entwickelt wurden, zumindest bis zur Übernahme von Zenimax. Nichtsdestotrotz ist das aber auch MS’s gutes Recht das zu tun.

        Am Ende sitzen da ja Menschen hinter, also bei FTC und auch vor Gericht, und inwieweit die Entscheidungen dann neutral getroffen werden, oder ob sowas überhaupt möglich ist, kann keiner sagen.

        0
        • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 09.12.2022 - 09:37 Uhr

          Welche Titel denn?
          Das meiste von Activision Blizzard kommt ohnehin nicht für PS5 und bei CoD ist man bereit zum Deal. Wenn es noch um Diablo und Overwatch geht – dass sind in erster Instanz zwar PC Marken, aber wenn es nicht anders geht, müsste man auch da Dealbereitschaft zeigen. Die Argumente der FTC sind Bullshit. Die nehmen sogar World of Warcraft rein und sagen, MS könnte es von der Playstation Fernhalten. World of Warcraft…. Zieh dir das mal rein.

          0
          • Spartan Dredd 4500 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 11:56 Uhr

            Ich denke mal, dass die FTC evtl meint, dass Zenimax, wie auch A/B Multiplattform Publisher/Entwickler sind. Vereinzelt würden wahrscheinlich CoD, Diablo und Overwatch für die Playse noch rauskommen, aber alle anderen potenziellen Titel nicht. Da ja jetzt sogar Age 2 und 4 auf Xbox rauskommen, ist nicht auszuschließen, dass ein zukünftiges StarCraft evtl auch für Konsole kommt und dann nur Xbox.

            Ist jetzt vielleicht ein schlechtes Beispiel, aber ESO war auch erst nur ein PC Release, kam aber nach einem Jahr für PS 4 und Xbone. WoW hat auch das Potenzial auf Konsole zu kommen und wenn MS das nicht anders kommuniziert, könnten sie das Konsolenexklusiv für die Xbox bringen.

            Falls MS vor Gericht durchkommt, und A/B/K zu MS danach gehört, dann sind es schwache Argumente seitens der FTC gewesen, aber solange da nichts in trockenen Tüchern ist, bin ich vorsichtig.

            Alles in allem bin ich persönlich aber für die Akquisition, da ich nämlich eher der Xbox zugetan bin, hab zwar auch ne PS 5 und nen leistungsstarken PC, aber eigentlich ist die Xbox mein „Zuhause“.

            0
          • Spartan Dredd 4500 XP Beginner Level 2 | 10.12.2022 - 06:00 Uhr

            Was das Argument der FTC angeht, da muss ich meinen Kommentar zu zurückziehen. Es ist in der Tat ein schwaches Argument von denen, weil ja rausgekommen ist, dass MS nie etwas versprochen hat, dass Starfield und Co nicht exklusiv sein werden. Da hat die FTC einfach etwas behauptet, was nicht der Wahrheit entspricht. Wenn ich das so richtig verstanden habe.

            1
  7. Don Lui 20480 XP Nasenbohrer Level 1 | 08.12.2022 - 23:11 Uhr

    Will keinen auf Klugscheißer machen oder sagen „Ich hab’s euch ja gesagt“ aber ich hatte es irgendwie schon im Urin und halt erwähnt,dass es vor Gericht gehen wird🫣😏

    1
  8. Sc4ry Pumpk1n 1860 XP Beginner Level 1 | 08.12.2022 - 23:12 Uhr

    Ich frage mich dabei tatsächlich irgendwie jedesmal warum man sich so verhält, wenn phil spencer schon sagt die Cash cow cod bleibt auch auf der ps dann gibt’s doch dafür keinen hinreichenden Grund, außer dass sony hier wirklich einen auf Monopolplatzhirsch machen möchte

    0
  9. Master99 31460 XP Bobby Car Bewunderer | 08.12.2022 - 23:16 Uhr

    Ich denke schon das Microsoft vor Gericht gewinnen kann und die FTC verliert.

    Das Problem ist jetzt aber die EU und die CMA(Briten) jetzt mehr rückenwind bekommen.
    Wenn Microsoft in der USA vor Gericht gewinnt aber die EU oder CMA nein sagt hat man immer noch ein Problem.

    2
    • The Hills have Shice 55700 XP Nachwuchsadmin 7+ | 08.12.2022 - 23:19 Uhr

      Dann müsste man hier auch noch vor Gericht gehen. Vielleicht macht es für MS auch Sinn, den Deal neu zu verhandeln und dich die Sahnestücke raus zu schneiden. Sollen sie eben einfach nur Blizzard kaufen. 😎

      0
    • Ich-bin-ich 84260 XP Untouchable Star 2 | 08.12.2022 - 23:19 Uhr

      Die Eu und uk Entscheidungen werden aber locker vor dem Prozess bekannt gegeben… wie Microsoft dann reagiert oder agieren kann ist die größere Frage finde ich…

      0

Hinterlasse eine Antwort