Activision Blizzard: FTC könnte Deal mit Zugeständnissen genehmigen laut Bericht

Neuen Insider-Berichten zufolge könnte die FTC die Übernahme von Activision Blizzard mit Zugeständnissen genehmigen.

Das Gremium der Federal Trade Commission (FTC) besteht derzeit aus vier Mitgliedern. Sie entscheiden darüber, ob der knapp 69 Milliarden Dollar Deal zur Übernahme des Publishers Activision Blizzard durch Microsoft genehmigt wird oder nicht.

Wie die New York Post unter Berufung auf Insider berichtet, sind zwei der vier Mitglieder für eine Genehmigung des Deals. Sollte dies der Fall sein, würde es die Pläne von Lina Khan durchkreuzen.

Die FTC-Vorsitzende Khan will nach Angaben von Insidern die Übernahme blockieren oder vor Gericht bringen. Und das wohl nur, um zu zeigen, dass man die Macht von Technologieunternehmen eindämmen könne.

Von den vier Mitgliedern des Gremiums gehören drei den Demokraten an. Christine Wilson, die Vierte, ist Republikanerin und soll bereits angedeutet haben, für den Deal zu sein.

Einer der Demokraten wäre demnach ebenfalls geneigt, für den Deal zu stimmen, sofern die Informationen zutreffen. Die anderen Demokraten könnten dann mit ihrem Parteikollegen mitziehen und aus dem bisherigen 2:2 könnte mehr werden.

Es wird behauptet, dass die FTC-Vorsitzende dann einer Einigung eher zustimme, bei der Microsoft Zugeständnisse machen würde.

Der ehemalige Vorsitzende der FTC, William Kovacic, sagte zur New York Post bei einer möglichen 2:2-Abstimmung:

„Lina [Khan] würde die Dinge wahrscheinlich nicht so gestalten, dass es zu einer solchen Abstimmung kommt, also würde sie stattdessen den Antrag stellen, den Vergleich zu genehmigen.“

„Der Ausweg ist zu sagen: ‚Wir haben einen großartigen Deal bekommen und haben ihn nur bekommen, weil wir knallhart waren.’“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


66 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Krawallier 44700 XP Hooligan Schubser | 06.12.2022 - 00:20 Uhr

    Wurde nicht angekündigt, dass MS jetzt auch die Preise auf 79,99 das Spiel erhöht? Nicht das das jetzt das Eingeständnis war. :-p

    0
  2. PegasusELOHIM 25585 XP Nasenbohrer Level 3 | 06.12.2022 - 05:34 Uhr

    Alles nur die Schuld von Sony. Ohne die wäre alles nicht so furchtbar eskaliert. Bin so enttäuscht von dem Laden und froh, dass ich mich damals für die richtige Seite entschieden habe. MS soll geile day one Titel in dem GP bringen, um dem Trollladen einen Denkzettel zu verpassen. Der Spruch passt wirklich zur Playstation: wie der Herr so’s Gescherr.

    1
  3. PatrickStarlord 7000 XP Beginner Level 3 | 06.12.2022 - 06:25 Uhr

    Sowas war eigentlich zu erwarten und dass man versucht, die Macht der großen Technologiekonzerne nicht zu groß werden zu lassen, ist ja eigentlich richtig.
    Das wird am Ende durchgehen und ein paar Auflagen sind da tatsächlich auch sinnvoll.
    Und der riesige Unterschied zu Sony: Die kaufen (kleinere) Studios, nicht ganze Publisher. Eher müsste man da auch mal auf Tencent schauen. Aber Monopole sind immer scheiße, auch wenn man vielleicht kurzfristig einen Vorteil hat.

    0
  4. Yoshivan 8400 XP Beginner Level 4 | 06.12.2022 - 07:47 Uhr

    Die FTC wollte einfach nur Aufmerksamkeit und jetzt wo MS bereit ist vor Gericht zu ziehen, sieht es aus also ob alles durch geht.

    Aber nur durch ihre knallharte Strategie 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

    1
  5. Duranir 28010 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.12.2022 - 09:05 Uhr

    Naja da es nun politisch wird.
    Zugeständnisse:
    – Sony bekommt weiterhin exklusive CoD Inhalte.
    – Jedes Spiel muss politisch korrekt sein.
    – Alles woke
    – Gendersprache. Bei Diablo 4 muss es zb der/die/das Barbar*in heißen. Ebenso in der Synchronisation: „Oh, Ihr seid ein*hust*e Barbar*hust*in? Geht, und helft den Bewohner*langes Husten und Röcheln*innen.
    – Jim darf im geplanten Xbox Theme Park mit dem Karussell fahren.
    – Klimakleber als spielbare Charaktere
    – Ingame Werbung für PS Produkte
    – Ingame Werbung für Windkraftenergie
    – Biden als spielbarer Charakter (Fähigkeiten mit Fokus auf Geschwindigkeit)
    – In jedem Spiel muss mindestens einmal auf Ungerechtigkeit hingewiesen werden. Egal welche.
    – Auf der Playstation darf das xbox Logo nicht erscheinen. Könnte sonst eine Tollwut Epidemie auslösen.
    – Spielen nur mit Maske. Kamera Zwang. Ansonsten wird man im Spiel von Lauterbach heimgesucht.

    Hach wird das ein Spaß werden mit A/B Spielen 😁

    1

Hinterlasse eine Antwort