Activision Blizzard: Microsoft CEO: Wenn es um Wettbewerb geht, dann lasst uns Wettbewerb machen

Microsoft CEO Satya Nadella spricht Klartext und will ganz klar einen Wettbewerb mit Sony und der PlayStation, die aktuelle Nummer 1 im Gaming-Sektor.

Microsoft CEO Satya Nadella ist äußerst zuversichtlich, dass der Deal mit Activision Blizzard durchgeht, obwohl dieser gerade noch einmal im Vereinigten Königreich genauer unter die Lupe genommen wird. Wie wir bereits berichtet haben, sagte Satya Nadelles, dass er „sehr, sehr zuversichtlich“ sei, dass der Kauf von Activision die regulatorischen Hürden überwinden wird.

„Natürlich wird jede Übernahme dieser Größenordnung genau geprüft, aber wir sind sehr, sehr zuversichtlich, dass wir daraus hervorgehen werden“, sagte er in einem Interview mit Bloomberg Television.

Außerdem ist ihm klar, dass ein Deal von dieser Größenordnung selbstverständlich genauer untersucht wird. Dennoch bringt der Microsoft CEO an, dass die Sony Group Corp. seit Jahren die unangefochtene Nummer 1 im Gaming-Segment ist und bereits erst kürzlich weitere zahlreiche Übernahmen getätigt hat.

„Wenn es also um Wettbewerb geht, sollten wir Wettbewerb praktizieren“, sagte Nadella.

Des Weiteren bekräftigte Satya, dass Microsoft momentan im Gaming-Sektor Platz 4 oder 5 einnehmen würde und ging im weiteren Verlauf des Interviews mit Bloomberg auf die aktuelle Inflation ein. Nadella zeigte sich optimistisch und meinte, dass Microsoft mit einer schwächeren Wirtschaft und einer steigenden Inflation zurechtkommen kann und seinen Kunden dabei helfen kann, diese ebenfalls zu überstehen. Microsoft konzentriert sich darauf, „sicherzustellen, dass unsere Kunden in der Lage sind, mit weniger mehr zu erreichen“, sagte Nadella.

„Die Einschränkungen sind real – die Inflation ist definitiv überall um uns herum“, sagte er. „Ich komme immer wieder auf den Punkt zurück, dass in einer unsicheren Zeit, in einer inflationären Zeit, Software die deflationäre Kraft ist.“

Zuvor hatte bereits Phil Spencer auf die Sorgen der Gamer reagiert und – nach der Preiserhöhung der PlayStation 5 um 50,- Euro – verkündet, dass keine Preisanpassung der Xbox Series X/S anstehen würde.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

168 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KeksDoseAXB 40445 XP Hooligan Krauler | 22.09.2022 - 19:10 Uhr

    Sollen sie ihren Wettbewerb haben, solange Sony nicht FromSoftware oder TakeTwo kauft, ist mir alles recht.

    1
    • The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 22.09.2022 - 20:05 Uhr

      From Software wäre mir völlig egal. Take2 wäre ein Problem. Aber die wollen nicht verkaufen. Für Sony ausser Reichweite.

      1
      • Master99 19860 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.09.2022 - 21:37 Uhr

        Take2 und EA kann man sowieso ausschließen bei sony. Epic games genau so, an Epic ist wenn dann Tencent wohl dran.
        Sony kann sich maximal einmal sowas Bethesda stemmen und das wars dann auch schon.

        2
        • buimui 209880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.09.2022 - 21:52 Uhr

          Manche überschätzen und manche unterschätzen die finanzielle Stärke von Sony. Wenn man bedenkt, dass Unternehmen wie Microsoft, Apple, Google oder Amazon, theoretisch einfach mal die Playstation-Sparte kaufen könnten, sieht man, dass es komplett verschiedene Welten sind finanziell gesehen.

          2
          • Master99 19860 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.09.2022 - 22:06 Uhr

            Was sony sich wirklich leisten kann weiß ich nicht. Sowas was wie EA und Take 2 bestimmt nicht.
            Nach dem sony aber so viel umsatz macht werden sie wohl ein klein wenig Gewinn auch machen. Take 2 konnte gleich mal zynga um 12 Milliarden kaufen.
            Ich war schockiert um welchen Preis eidos und crystal dynamics verkauft wurden.

            Mal abwarten, mir wäre es lieber wenn studios unabhängig bleiben.
            Vor allem bei Amazon bin ich mir sicher das was kommt.

            3
          • The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 23.09.2022 - 07:45 Uhr

            Die playstation Sparte ist sehr wahrscheinlich sogar weniger wert, als ActivisionBlizzard. Schau dir mal die Marktkapitalisierung der beiden Seiten an. 😉

            2
            • buimui 209880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 23.09.2022 - 08:10 Uhr

              Eben. Darum kann ich nur mit dem Kopf schütteln, wenn die Sony-Fanboys mit EA oder Take2 kommen. Die sind komplett losgelöst von Zahlen und Fakten und sehen das Unternehmen Sony und Playstation mit der rosaroten Brille komplett verzehrt und fernab vom wirtschaftlichen Standpunkt.

              1
              • The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 23.09.2022 - 08:25 Uhr

                Ich habe jetzt das Video bei Bloomberg mit Nadella gesehen, wie er diesen Satz in die Kamera sagt, mit so einem genüsslichen Grinsen… Der Hammer. 😅

                0
  2. JAG THE GEMINI 79195 XP Tastenakrobat Level 4 | 22.09.2022 - 19:29 Uhr

    Endlich ist diese blöde Rhetorik von „Wir sind doch alle Gamer“ vorbei!
    Sony will es wissen, dann lasst Sie es Wissen!!

    16
  3. jillil1981 4160 XP Beginner Level 2 | 22.09.2022 - 19:34 Uhr

    Finde auch die Aussagen sind sehr gut allerdings sollte man überlegen dass man Sony nicht komplett vernichten sollte denn Konkurrenz ist immer gut aber man sollte versuchen sie zu überholen und vielleicht Platz zwei anzustreben

    0
  4. TheMarslMcFly 136660 XP Elite-at-Arms Silber | 22.09.2022 - 19:57 Uhr

    Sollen sie nur machen. Ich will nur dass der Blizzard Deal endlich fertig wird, die ewigen News dass was passiert ohne dass wirklich was passiert werden auf Dauer etwas nervig.

    6
  5. Holy Moly 120109 XP Man-at-Arms Bronze | 22.09.2022 - 20:00 Uhr

    Wenn mann ganz genau weiß, das mann zu einem Handgemenge mit einem Schießeisen aufgetaucht ist. 😅

    0
  6. The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 22.09.2022 - 20:00 Uhr

    Eigentlich ist doch allgemein hin bekannt, dass Tencent die aktuelle Nr 1 im Gaming Sektor ist und das schon lange. Warum man diese (wohl aus politischen Gründen) etwas „unpräzise“ Aussage von Nadella hier einfach übernimmt, erschließt sich mir nicht ganz.

    Anyways… Wenn Nadella sagt er will Wettbewerb, klingt daß wie Musik in meinen Ohren. Die Marke Xbox wird noch stärker werden. Die Jungs werden nicht aufhören, bis sie unangefochten ganz oben auf dem Podest sitzen und das ist sehr gut, für uns Xbox Zocker. 🙂 Die Mittel dafür hat Microsoft zweifelsohne. Und auch die richtigen Leute.

    7
    • Ornatorpet 820 XP Neuling | 22.09.2022 - 21:18 Uhr

      Du hast auch immer noch nicht begriffen das Tencent nicht in direkter Konkurrenz zu MS steht sondern Sony als Konsolen Hersteller und selbst wenn MS keine Konsolen mehr herstellen wird …was in den nächsten Jahren abzusehen ist, stellt der GamePass zwar keine Konsole aber immer noch eine Virtuelle Spieleplattform dar.

      und dann Aussagen wie „bis sie unangefochten ganz oben auf dem Podest sitzen und das ist sehr gut“ zeigt wessen Geistes Kind du bist und zeigst auch nicht nur einen hauch an Weitsicht.
      Ich weiß auch nicht wie alt du bist aber wenn jemand wie du auf ein Monopol hofft auf und glaubt das die Preise für den GamePass weiter im Hatz 4 bereich bleiben dann träum weiter.
      Unfassbar mit wie viel naivität du dir Großmachtsfantasien für einen Big Tech Konzern erhoffst…

      3
      • buimui 209880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.09.2022 - 21:45 Uhr

        Ein Monopol wird es nicht geben und der Game Pass ist nur so lange wertvoll wie er abonniert wird. Natürlich wird der Preis steigen. Aber dann, muss der angemessen und dem Angebot entsprechend sein, sonst ist es schnell vorbei.

        Im Gegensatz zu dir, sehe ich eine schwache Playstation nicht als Untergang des Gamings. Eine schwache Xbox oder eine schwache WiiU oder PS3 (zu Beginn) waren es auch nicht.

        Außerdem, sind die Karten schon ewig neu gemischt. Verabschiede dich von der Welt der nur stationären Konsolen. Smartphones, Cloud und allgemein Mobilität haben schon lange ein neues Zeitalter eingeleitet. Flexibilität und unabhängigkeit der Plattform sind die Zukunft. Am besten alles in einer Cloud und einem Account. Das mit der Mobilität hat Nintendo als erstes erkannt und darum wischen sie gerade, trotz der schwächeren Hardware, den Boden mit Xbox und Playstation.

        5
    • Master99 19860 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.09.2022 - 21:48 Uhr

      Klar ist Tencent die Nummer 1 vom Umsatz her in der Gaming Branche. Ich kann den Verein auch überhaupt nicht ausstehen.
      Ich denke mal aber das die Kartellämter Tencent nicht als plattform anbieter sehen sondern nur als großes studio. Im Endeffekt ist Tencent sowas wie Activision blizzard.

      Vielleicht deshalb die Aussage von Satya Nadella das sony die Nummer 1 ist. 🤔

      2
      • The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 23.09.2022 - 06:46 Uhr

        Natürlich ist Tencent die Nr 1 im gesamten Gamingmarkt. Der Typ oben weiß einfach garnichts. MS ist ja auch nicht nur im Konsolenmarkt unterwegs. Egal…

        Ich denke im Moment wird taktiert. MS macht sich bewusst kleiner als sie sind und Sony jammert nur noch rum, weil sie gegen eine Übermacht Chancenlos sind. Aber erstmal muss der Deal über die Bühne. Dann sehen wir weiter. 🙂

        2
  7. buimui 209880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.09.2022 - 20:11 Uhr

    Microsoft hat die Faxen schon lange dicke und macht jetzt ernst. Eine Schmach wie mit der One wollen sie sich nicht mehr geben. Natürlich wäre es Sony recht gewesen, wenn es so weiter gegangen wäre. Aber wo bleibt dann wirklich der Wettbewerb?

    1
    • Ornatorpet 820 XP Neuling | 22.09.2022 - 20:57 Uhr

      Klingt ja gerade so als wäre Sony schuld an der ganzen Rotze die MS mit der One verbockt hat und sich jetzt an Sony rächen müsste… lächerlich!

      0
      • buimui 209880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.09.2022 - 21:02 Uhr

        So Selbstbewusst wie Sony ist, haben sie sicherlich nichts gegen eine starke Konkurrenz wie zu X360 Zeiten. 🙂

        1
      • Thor21 64045 XP Romper Stomper | 22.09.2022 - 21:06 Uhr

        Was hat das mit der Xbox One zu tun? Gar nichts!

        Sony kauft sich bei sämtlichen grossen Softwareherstellern ein um irgendwelche Exklusiven Inhalte bei Multiplatformtitel zu sichern und Microsoft soll da jahrelang zusehen?

        Tja, wer das Kräftemessen beginnt darf nachher nicht jammern! MS ist nicht Sega. Alles lassen die sich sicher nicht gefallen!

        11
      • W3rn3rs3n 55680 XP Nachwuchsadmin 7+ | 22.09.2022 - 21:14 Uhr

        Was ist das denn für ein Kommentar? 😀 Sinnbefreiter und zusammenhangloser geht’s nicht mehr oder?

        4
      • ghosty 1820 XP Beginner Level 1 | 23.09.2022 - 08:55 Uhr

        Das will keiner behaupten, nur Sony kämpfte und macht es heute noch so, dass bestimmte Spiele anderen Plattformen vorenthalten werden. Und dies ist aus Konsumentensicht natürlich suboptimal. Ein Entwickler sollte seine Software auf allen Plattformen zur Verfügung stellen können, somit erhält er Mittel neue Projekte anzustoßen und der User kann seine bevorzugte Hardware selber wählen. Und ich glaube, davor hat Sony etwas Respekt.

        0
  8. Thor21 64045 XP Romper Stomper | 22.09.2022 - 20:15 Uhr

    Sony braucht ja mal gar nicht mit diesem künstlichen „Weisser Ritter“ Image kommen.

    Sie haben quasi Sega umgebracht und bei der Xbox hatten sie es auch vor.

    11
  9. Don Lui 18360 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.09.2022 - 20:40 Uhr

    Verdammt nochmal ich weiß nicht wo das Problem ist!?
    Microsoft hat ganz klar gesagt,dass CoD weiterhin für die PlayStation erscheinen wird!!
    Denen wird gar nichts weggenommen!!!
    Am liebsten würde Sony wohl dem Kartellamt die Ohren vollheulen,dass der Gamepass wettbewerbswidrig ist!!!
    Was für Lappen diese Schlümpfe🙄🤦🏽‍♂️

    10
    • The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 23.09.2022 - 08:00 Uhr

      Ist aber auch nicht ganz richtig. Offiziell hat MS angeboten CoD lediglich drei weitere Jahre für Playstation zu bringen. Was danach kommt will MS dann entscheiden. Aber gut möglich daß CoD langfristig von der Playstation abziehen wird. Microsoft hat mehr als genug User an Xbox, PC und cloud.

      1
  10. Shadowloowarrior 4460 XP Beginner Level 2 | 22.09.2022 - 21:39 Uhr

    Um Sony braucht man sich keine Sorgen machen die haben ja so tolle Exklusivtitel (Last of Arsch, Ghost of Mitsubishi usw), CoD werden sie ja wohl kaum vermissen. Scheinbar finden es einige Fans sogar geil, wenn Sony die Preise erhöht, echt traurig wenn man darüber nachdenkt. Wenn Sony die Nummer 1 wäre, dann wäre es ja eine Sensation im Gaming. Sony hat mit seiner ekelhaften Arroganz schon zu PS1 Sega zerstört, Sony hatte EA bezahlt damit ihre Games nicht auf der Dreamcast erscheinen und scheinbar kommt es jetzt zu denen zurück. Tut denen mal ganz gut, wenn sie ihre eigene Medizin abkriegen. Playstation ist nicht das Zentrum des Gamings und das wird es auch nie sein.

    3
    • Thor21 64045 XP Romper Stomper | 22.09.2022 - 21:57 Uhr

      Ich finde Sony hat durchaus gute Exklusivtitel.

      Umso weniger verstehe ich, dass sie Unmengen an Geld in irgendwelche bescheuerten Deals bei Multiplayertiteln pumpen.

      Mit der Kohle könnte man auch einige weitere Spiele finanzieren.

      0
      • Shadowloowarrior 4460 XP Beginner Level 2 | 22.09.2022 - 22:31 Uhr

        Wenn Du die Sonygames gut findest ist das selbstverständlich in Ordnung, entspricht nur nicht meinem Geschmack. Was mich nur stört ist die völlig überzogene Arroganz von Sony, dass sie die besten sind usw. Sie dulden nachweislich keine Konkurrenz und wollen um jeden Preis, dass der aktuelle Markt genauso bleibt wie zu PS2, PS3 oder PS4 Zeiten nur damit sie an der Spitze bleiben und fordern allen Ernstes, dass MS den auch noch dauerhaft CoD überlässt. Als hätten sie einen Anspruch auf CoD, ich sehe kein Spiderman auf der Box. Sie haben mit ihrer Einstellung und ihrer Arroganz Sega komplett vom Konsolengeschäft gekickt, da bin ich leider nachtragend, was Sega betrifft.
        Genauso haben sie auch bei der Box versucht und Sony’s Meisterplan geht anscheinend nicht auf, das ist doch klar, dass ein Riesenkonzern wie MS, Apple oder Google sich das nicht gefallen lässt. Das ist doch wie mit dem Angriff auf Pearl Habor am 7 Dezember 1941, da haben sich die Japaner auch für unbesiegbar gehalten und zu der Zeit war bei den Japanern das Ölembargo in Kraft gesetzt worden, ich muss dir ja nicht erklären mit was für einer Waffe die Amerikaner zurückgeschlagen haben. Genau das Gleiche werden MS, vielleicht noch Apple und Google mit Sony machen, sie werden Sony stückchenweise vom Markt tilgen und daran ist Sony mit ihrer Arroganz selbst Schuld. Sony hat in dem Fall ein schlafenden Riesen geweckt, obwohl es bei Sony finanziell nicht grünen Bereich ist.

        3
        • Thor21 64045 XP Romper Stomper | 22.09.2022 - 22:40 Uhr

          Nicht alle sind mein Geschmack, aber das ist auch völlig ok. Deswegen stimmt die Qualität trotzdem bei einigen.

          Das Problem ist einfach die Gier der Sony Manager!

          0
        • The Hills have Shice 35780 XP Bobby Car Raser | 23.09.2022 - 08:03 Uhr

          Sony sollte einfach mal wieder Diversität in ihr lineup bringen. Die haben für meinen Geschmack keine guten Exklusivtitel, weil die Spiele alle dem gleichen 3rd Person Muster folgen. Wie langweilig ist das denn bitte?

          1
    • dancingdragon75 146210 XP Master-at-Arms Gold | 23.09.2022 - 01:14 Uhr

      Ist Sony jetzt auch im Porno Business?
      Last of Arsch wäre sicher ein Dauerbrenner.. oje.. dieses Wortspiel 🤦‍♂️

      2

Hinterlasse eine Antwort