Activision Blizzard: Microsoft geht 10-jährige Verpflichtung mit Nintendo und Steam für Call of Duty ein

Microsoft verpflichtet sich, die nächsten zehn Jahre Call of Duty auf Nintendo-Konsolen und PC via Steam zu bringen, wenn die Activision Blizzard-Übernahme erfolgreich vollzogen wurde.

Bei der geplanten Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft befürchtet Sony in Zukunft den Wegfall von Call of Duty auf der PlayStation. Die Marke sorgt fast jährlich für neue Rekorde bei Umsätzen und Spielerzahlen und stellt sicher, dass auch bei Sony die Kasse klingelt.

Microsoft versucht derweil Sony die Sorgen zu nehmen und hat bereits im Vorfeld der Übernahme mehrfach versichert, Call of Duty ohne Einschränkungen weiterhin beim Mitbewerber Sony auf PlayStation anzubieten.

Erst gestern bestätigte Microsoft das Angebot eines 10-Jahresvertrags an Sony für den Verbleib von Call of Duty auf PlayStation-Konsolen.

Gleiches war man aber nicht nur bereit, mit Sony zu vereinbaren, sondern auch mit Nintendo und Valve für Steam. So schreibt Xbox Chef Phil Spencer, dass Microsoft sich vertraglich dazu verpflichten wird, Call of Duty die nächsten zehn Jahre gleichzeitig auf Nintendo und PC via Steam zu bringen, wenn die Fusion erfolgreich verläuft.

Spencer sagte außerdem, dass man Spiele für mehr Menschen (und nicht weniger) veröffentlichen will – und das unabhängig davon, wie und wo sie spielen möchten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


64 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darkblader27 12110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.12.2022 - 11:56 Uhr

    Sony soll endlich mal zugeben, dass Sie nur ihren Thron in Gefahr sehen, nicht Sorge um die Spieler und Gamer haben.
    Hatten Sie noch nie….

    3
    • Ranzeweih 95975 XP Posting Machine Level 3 | 07.12.2022 - 12:03 Uhr

      Ja, da geb ich dir vollkommen recht und die Sorgen sind berechtigt. MS nimmt Sony mehr und mehr Marktanteile weg.

      0
      • Darkblader27 12110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.12.2022 - 16:35 Uhr

        hmm… und nun? Dann hat Sony doch nur mehr Gründe Vollgas zu geben ! Das ist wettzbewerb. Nicht nur ausruhen aus dm thron

        0
    • ZockerOnkelSven 8370 XP Beginner Level 4 | 07.12.2022 - 12:19 Uhr

      @darkblader27 Jeder weiß das Sonys Marktdominanz um jeden Preis geschützt werden muss;-). Nicht auszudenken was passiert wenn Sony und MS wieder in etwa gleichauf liegen und Sony sich nicht mehr nur auf ihren 3rd Person Action Adventures (welche übrigens laut vielen wirklich großartig sind (Hut ab davor)) ausruhen kann und wieder mit anderen großartigen Spielen um die Spieler buhlen muss. Ergo, Sony ist durch ihre PS4 Domanz Arrogant geworden und ruht sich auf dem Thron aus während MS mit diesem zwar etwas schmutzigen Deal am Thron sägen will, Sony will der faule König bleiben und keinen Finger krumm machen um den Thron zu halten.

      I`m better than you and you know it.

      #WeAllAreGamerAndLoveVideogames

      2
  2. Karamuto 206750 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.12.2022 - 11:59 Uhr

    CoD auf Nintendo Konsolen wird Sony nur noch mehr ein Dorn im Auge sein 😂

    2
    • de Maja 207839 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.12.2022 - 12:55 Uhr

      Dachte ich mir auch, die werden sowieso kotzen weil es dann keinen exklusiven Shit mehr für die Playstation Version geben wird. Auf jedenfall wollen die sicher noch die Gamepass Veröffentlichung verhindern.

      Tja so schneidet sich Sony selber ins Fleisch.

      1
  3. Kabelfritz 25854 XP Nasenbohrer Level 3 | 07.12.2022 - 12:06 Uhr

    krasser shit. ich hoffe allerdings, dass die nintendo-versionen aus optimierungsgründen etwas später kommen.

    0
  4. Homunculus 150570 XP God-at-Arms Bronze | 07.12.2022 - 12:12 Uhr

    Geld wird auch mit dem Verkauf von Software generiert, warum. Sollte man sich da selbst beschneiden.

    MS hätte damals auch Minecraft XB Exklusiv machen können, aber nichts dergleichen und die Marke macht ordentlich Umsatz.

    4
  5. ozeanmartin 72370 XP Tastenakrobat Level 1 | 07.12.2022 - 12:17 Uhr

    komisch das da nur von cod geredet wird,dabei hat activision so viel mehr zu bieten!aber klasse das das spiel mehr spieler erreichen wird

    0
    • ZockerOnkelSven 8370 XP Beginner Level 4 | 07.12.2022 - 12:22 Uhr

      @ozeanmartin Nunja CoD ist finanziell eine unheimliche Starke Marke und es geht nur ums Geld, aber es ist doch gut für MS wenn sich Sony hauptsächlich um CoD schert anstatt um andere ActiBlizz Ip`s wie Spyro, Tony Hawk, Overwatch, Diablo ;-). Rare macht ein zeitgemäßes Spyro, und etabliert sich damit wieder am Plattformer Markt? Why Not?

      0
  6. Yuichi x BL4cK 10435 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.12.2022 - 12:22 Uhr

    Mit Nintendo und Steam als Vertragspartner von MS sollte Sony ja keine bedenken mehr haben 😅

    0
  7. BlauerWombat 1020 XP Beginner Level 1 | 07.12.2022 - 12:25 Uhr

    Sony kann einfach nicht verstehen, was Microsoft vor hat. MS will immerhin mit allen Mitteln mehr Spieler für große Triple A Spiele begeistern und nutzt dafür den mittlerweile vorbildlichen GamePass mit Cloudgaming (am Wochenende im Hotel nochmal getestet, ich kann es nur jedem empfehlen auszuprobieren!) auf wesentlich mehr Plattformen als nur der Xbox. Und jetzt bieten sie noch weiterhin volle 10 Jahre Unterstützung auf Plattformen jenseits der Xbox. Wer weiß ob wir in 10 Jahren überhaupt noch auf stationären Konsolen spielen? Und MS vereinbart mit Sicherheit unter der Leitung von Phil Spencer weiterhin mit Konkurrenten über die Multiplattformfreiheit von CoD! Was bisher geschaffen wurde, widerspricht komplett der Dystopie von Sony. Nein, Microsoft möchte einfach ein paar wichtige exklusive Anreize schaffen wie Diablo oder zusätzliche Einnahmen wie Candy Crush um eigene großartige Spiele schaffen zu können. Es geht hier nicht um bloß eine Marke.

    0
  8. MAPtheMOP 10960 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.12.2022 - 13:20 Uhr

    Wenn ich mir CoD auf meiner Switch vorstelle, wird mir schlecht. Aber die Verpflichtung ist sicher nur ein Schachzug.

    0

Hinterlasse eine Antwort