Activision Blizzard: Microsoft ist angeblich bereit, vor Gericht zu kämpfen

Laut den neuesten Berichten ist Microsoft angeblich bereit, vor Gericht für die Übernahme von Activision Blizzard zu kämpfen.

Wie wir bereits berichtet haben, soll eine mögliche FTC-Antitrust-Klage die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft verhindern. Jetzt wurde bekannt, dass Microsoft anscheinend bereit ist vor Gericht für die Übernahme zu kämpfen, sollte dies geschehen.

Dies geht aus einem Artikel von Bloomberg hervor, wobei man hier auf Quellen verweist, die angeblich mit dem Fall vertraut sein sollen.

Sollte die US Federal Trade Commission also versuchen, die 69 Milliarden Dollar Übernahme von Activision Blizzard zu blockieren, ist Microsoft offensichtlich bereit, weitere Schritte einzuleiten und vor Gericht für die Übernahme kämpfen.

Auch Activision Blizzard verkündete im Vorfeld, dass man Microsoft verteidigen und für die Übernahme kämpfen wird. Die Empfehlung der FTC wird Mitte Dezember erwartet.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


116 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Syler03 42300 XP Hooligan Krauler | 05.12.2022 - 11:45 Uhr

    Eine Klage wäre genau dass richtige wenn die Kartellbehörde ihr Arbeit falsch machen oder verstehen!

    0
  2. pavogear 6420 XP Beginner Level 3 | 05.12.2022 - 11:48 Uhr

    Sony hat mit der Playstation viele gute Exklusive First Person Shooter gehabt.

    Medal of Honor
    Killzone
    Refaction

    und viele weitere…

    Sie haben sich einfach zu gut gehen lassen und sich mit der Marke Playstation ausgeruht 🥱. Mit GTA und alle anderen grossen Deals, mussten sie nicht mehr viel machen.

    Und jetzt mit Call uf Duty so ein Kindergarten Veranstalten tzzz. Nintendo ist ein Paradebeispiel, die haben mit der übernehmen kann problem, weil Sie jede Menge an ihren eigenen Titel Haben.

    Ziet einfach euren Finger aus eurem A….loch heraus. Und heult nicht herun

    0
  3. Mass1vePlay 18100 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.12.2022 - 11:52 Uhr

    Na warum sollte man den nicht bereit sein zu kämpfen? Das die größte Übernahme der Branche nicht einfach so ohne Gegenwind durch geht hat man sicher erwartete und MS scharrt ja schon die Anwälte um sich. Letztendlich wird’s irgendwelche Auflagen geben, der Deal selbst aber durch gehen. Und so wie der Kindergarten bisher verläuft betrifft das wahrscheinlich allen voran CoD. Gut das mich dieses Franchise wenig interessiert. Da würde ich mich über den Verlust von Diablo mehr ärgern.

    0
  4. Orbit 13085 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 05.12.2022 - 12:07 Uhr

    Naja, das sollten sie auch.
    Klein Beigeben wäre jetzt ja auch nicht im Sinne von MS.

    0
  5. KirkZero 7660 XP Beginner Level 4 | 05.12.2022 - 12:12 Uhr

    Ich hoffe sehr, der Deal ist bald durch. So eine Schlammschlacht. Manche Behörden kommen aber auch echt total falsch informiert rüber…

    0
  6. SnakeForce 85 17410 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.12.2022 - 12:59 Uhr

    Ich finde es auch gut, wenn Microsoft dafür kämpft und dass hoffentlich auch Erfolgreich. Ich verstehe halt Sony da echt nicht, dass Sie einen riesen Aufriss machen, zwecks Exklusivität und auf so viele Spiele musste ich über ein Jahr warten, bis ich es aufm PC oder Xbox spielen konnte, weils Sony exclusiv war.

    Man darf sich ja gerne aufregen, aber nicht wenn man der Erfinder von Exlcusiv ist, sozusagen.

    0
  7. karmacar 2060 XP Beginner Level 1 | 05.12.2022 - 13:59 Uhr

    Wieso „hoffen“ hier so viele, dass der Deal durchgeht. Was wäre eurer persönliche Vorteil dadurch?

    0
    • Robilein 759985 XP Xboxdynasty All Star Silber | 05.12.2022 - 14:03 Uhr

      Game Pass Implementierungen, die mögliche Auferstehung alter Marken, möglicherweise Ports für Konsolen wie es bei Age of Empires der Fall ist. Das eingenommene Geld wird auch in das Xbox Ökosystem, also meinem Hobby investiert.

      Es gibt da durchaus Vorteile.

      0
    • Lord Maternus 198580 XP Grub Killer God | 05.12.2022 - 14:06 Uhr

      Die meisten hoffen wohl einfach auf mehr „gute“ Spiele für den Game Pass. Einige glauben an WoW auf der Xbox, andere wiederum wollen einfach nur, dass PS-Spieler weniger kriegen, weil sie schlechte Menschen sind, die anderen nichts gönnen können.

      Ich persönlich fände es einfach toll, Diablo IV im GP zocken zu können, mal alte CODs nachzuholen (nur um die Kampagne auszuprobieren sind selbst die 360 Titel noch zu teuer) oder vielleicht irgendwann OW2 ohne Handynummer spielen zu können xD
      Ob das Vorteile sind, weiß ich allerdings nicht, denn wenn der Deal nicht zustande kommt, habe ich auch keine Nachteile dadurch, immerhin fehlt mir dann nichts, was ich jetzt schon habe.

      0
    • Tyson91 5780 XP Beginner Level 3 | 05.12.2022 - 14:21 Uhr

      MS hat schon in der 360 Ära Studios geschlossen und von der One braucht man garnicht reden. Jetzt commited sich MS voll in sachen Gaming und überlässt Sony nicht allein das Feld (Konsolenpreise erhöht, Spielpreise und ja auch die Qualität hat da nachgelassen TLOU Remake) durch den Deal Herrscht um einiges mehr an Konkurrenz und das sollte im Interesse der Kunden sein noch dazu die Vorteile durch GamePass. Man kann zumindest davon ausgehen das Sony wieder was richtung Shooter machen muss (Killzone ect.) und sie ihren Service ebenfalls mehr pushen bzw. attraktiver für die Konsumenten gestallten muss. Ich sehe bis hier eigentlich nur vorteile ?

      0
    • Zecke 117525 XP Scorpio King Rang 4 | 05.12.2022 - 20:02 Uhr

      Weil man dann CoD auch auf einfach spielen kann. Genau richtig für die Überläufer der Generation „lol“ aus Jimbos Lager 😉

      0

Hinterlasse eine Antwort