Activision Blizzard: Mögliche FTC Antitrust-Klage soll Übernahme durch Microsoft stoppen

Laut einem neuen Bericht will die US Federal Trade Commission eine Antitrust-Klage einreichen, um die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft zu stoppen.

Laut einem neuen Bericht von Politico wird die Federal Trade Commission (FTC) in den USA eine Antitrust-Klage einreichen, um die Übernahme des „Call of Duty“-Herstellers Activision Blizzard durch Microsoft zu stoppen.

In dem Bericht heißt es: „Die Federal Trade Commission wird wahrscheinlich eine Antitrust-Klage einreichen, um Microsofts 69 Milliarden Dollar teure Übernahme des Videospielriesen Activision Blizzard, Hersteller der Spielhits Call of Duty und Candy Crush, zu blockieren, so drei Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind.“

„Wenn die Behörde ein Verfahren einleitet, könnte dies bereits im nächsten Monat geschehen, sagten die Personen, denen Anonymität gewährt wurde, um eine vertrauliche Angelegenheit zu besprechen.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


89 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. The Hills have Shice 47020 XP Hooligan Treter | 24.11.2022 - 08:31 Uhr

    Too Bad! 😒🤮

    Scheinbar kann die ftc den Deal rein rechtlich nichtmal stoppen, aber eine Klage würde soviel Zeitverlust bedeuten, dass der Deal ab August 2023 komplett neu verhandelt werden müsste. Shit!

    4
    • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 24.11.2022 - 08:36 Uhr

      Das da ein paar Schlipsträger sauer sind weil ihre Geschenke von Microsoft nicht groß genug ausgefallen sind. 🤑

      5
      • Nibelungen86 3020 XP Beginner Level 2 | 24.11.2022 - 09:04 Uhr

        Oder das ein paar Schlipsträger durch die Geschenke von Sony überaus glücklich sind 😉

        3
        • bk493 5040 XP Beginner Level 3 | 24.11.2022 - 09:09 Uhr

          Natürlich. Ist ja schon lange bekannt, das Sony alle Regierungen und Behörden kontrolliert. /s
          Leute, hört doch mal auf mit so einem Quatsch.
          Microsoft würde, wenn der Deal andersrum geplant wäre, auch nicht nur ein bisschen anders reagieren. Das ist das Business und so jeder der dort mitmischt handelt mehr oder weniger gleich.

          4
          • OzeanSunny 277000 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 24.11.2022 - 09:17 Uhr

            Das scheint leider nicht jeder so verstehen zu wollen.
            Da geht es um Milliarden und jeder Konzern würde Schritte einleiten

            4
          • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 24.11.2022 - 09:21 Uhr

            Dude entspann dich. Hier glaubt doch niemand ernsthaft das Sony alle Politiker und Behörden gekauft hat. 😉

            2
            • de Maja 204099 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 09:33 Uhr

              Nein das glaubt keiner das alle gekauft sind, es reichen aber nur einzelne Personen , die richtige Person am richtigen Posten,im aktuellen Fall der Fußball WM braucht man da nur auf Rummenigge und den Rolex Skandal zeigen. Politiker und Beamte sind halt auch nur Menschen und nicht von Fehlern befreit, wer glaubt das da alles astrein läuft ist auch sehr blauäugig.

              0
              • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 24.11.2022 - 10:14 Uhr

                Ach was der gute Rummenigge ist ein Ehrenmann und ich glaube ihm das die 2 Rolex-Uhren Geschenke von einem Freund waren.
                Dieser unbekannte Freund ist natürlich zu 100% kein Katari. 😂

                1
    • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 09:00 Uhr

      Das sich das ganze dann wahrscheinlich bis 2024 hinzieht und durch sämtliche gerichtliche Instanzen geht. Viele Firmen verzichten dann lieber auf die Übernahme a) wegen Risiko b) wegen der Dauer und c) wegen der Nerven.

      Ich hoffe Microsoft sieht ab wann es die Sache nicht mehr wert ist und schaut sich bei kleineren Publishern oder Studios um. Bei Studios die nicht an der Börse sind, geht alles sowieso einfacher.

      0
        • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 09:30 Uhr

          Vielleicht einigt man sich am Ende darauf, dass A/B zerschlagen wird und Microsoft King bekommt. Zum angemessenen Preis natürlich. Activision/Blizzard geht dann halt an einen anderen. Da würden dann wohl Sony, Tencent und Embracer lauern.

          Schwer vorstellbar, dass Microsoft A/B für King opfert, aber das würde der FTC und CMA schmecken. Die stehen auf Zerschlagungen.

          0
          • Master99 26760 XP Nasenbohrer Level 3 | 24.11.2022 - 09:39 Uhr

            Da würden dann wohl Sony, Tencent und Embracer lauern.

            Das sony plötzlich die call of duty rechte kaufen könnte bezweifle ich.

            1
            • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 09:52 Uhr

              Und warum? Eventuell würden es die Behörden bei Sony weniger kritisch sehen? Jede Prüfung fängt bei Null an und Sony ist nicht Microsoft.

              0
          • Sky Kamui 520 XP Neuling | 25.11.2022 - 08:17 Uhr

            Also ganz klar Microsoft wir nicht davon absehen da sie auch angekündigt haben das sie eine GROSSE Firma kaufen wollen. Sony kann sich Aktivision/Blizzard nicht mal im Ansatz leisten da wäre es besser gleich Sony zu kaufen was aber niemals zugelassen wird.

            0
            • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.11.2022 - 09:55 Uhr

              Die Rede war nur von Activision, wenn das Unternehmen A/B zerschlagen würde. War nur eine rein theoretische Spielerei. Das MS dann lieber komplett Abstand nehmen würde, ist so gut wie sicher.

              Natürlich kann sich Sony A/B nicht leisten. Da käme allerhöchstens eine Fusion infrage.

              0
  2. Robilein 726705 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 24.11.2022 - 08:34 Uhr

    Da hat Sony mit ihrer Heuchlerei ganze Arbeit geleistet würde ich sagen. Mich würde interessieren inwieweit Sony da mit involviert ist.

    0
    • OzeanSunny 277000 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 24.11.2022 - 08:40 Uhr

      Sie haben natürlich die ganze FTC gekauft.
      Und morgen steht die ganze EU auf dem Kalender nachdem sie zu Mittag gegessen haben bei Angelos! Als Vorspeise gibt es Antipasti, Hauptgang wird eine Spaghetti Symphonie und Nachspeise ist eine Pistazien Creme auf Waffeln! Noch mehr fragen 😉😂

      8
      • Robilein 726705 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 24.11.2022 - 08:48 Uhr

        Nach den ganzen Klauseln und Verträgen von Sony, und wie sie sich in konkurrierende Ökosysteme einmischen, Stichwort Game Pass, würde mich eben gar nichts mehr wundern.

        0
        • OzeanSunny 277000 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 24.11.2022 - 08:56 Uhr

          Natürlich nicht! 😉😂 Bist ja immer noch davon überzeugt das Sony die Crossplay Funktion exklusiv gemacht hat bei Modern Warfare 2!😂😂 Sorry aber der ist immer wieder zum totlachen 😂
          Sony verhält sich wie es zu einem Konzern gehört genauso wie jeder andere Konzern es genauso machen würde. Ob richtig oder falsch das bestimmen die verantwortlichen.
          Wenn du weniger Geld bekommen würdest dann wärst du bestimmt auch nicht überglücklich oder?
          Lasst das mal denen austragen. Aber hey, vielleicht liest Jim ja deine Kommentare hier und kommt zur Vernunft

          7
          • Robilein 726705 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 24.11.2022 - 09:06 Uhr

            Na da hoffe ich doch das er das liest, dann hätte seine Scharade endlich ein Ende😜😜😜

            1
            • OzeanSunny 277000 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 24.11.2022 - 09:08 Uhr

              Ganz genau bei so einer neutralen fachmännischen Expertise wie deiner 😂😂😂😂😂😂😂

              3
    • The Hills have Shice 47020 XP Hooligan Treter | 24.11.2022 - 08:41 Uhr

      Geht wohl in diesem Fall tatsächlich eher um big tech und Lisa Khan von der ftc. Die ist erklärter Feind von big tech, also Apple, Microsoft, Google und Amazon.

      Aber klar, Sony ist definitiv nicht unschuldig, bei der ganzen Sache.

      0
      • Robilein 726705 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 24.11.2022 - 08:47 Uhr

        Ah das ist doch die Frau die sogar abgeschlossene Verträge unter die Lupe nehmen will oder?

        0
          • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 09:10 Uhr

            Nicht angeblich, sie tut es. Sie hat sich – mit Hilfe des linken demokratischen Flügels – selbst die Macht dazu gegeben. Sie kann also nicht nur theoretisch abgeschlossene Deals im Notfall nochmal mit Auflagen belegen.

            Mittlerweile hat Khan aber selbst zwei Anklagen von Google und Meta anhängen. Amazon hat sie schon gerichtlich bezwungen, weil sie nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch ein juristisches Wunderkind ist.

            Momentan hat sie eine interne Prüfung ihrer Kollegen wegen parteiischkeit anhängen, weil ihre ganze Examenarbeit daraus bestanden hat, wie schlecht Big-Tech Firmen sind und wie man sie am besten zerstört und zerschlägt. Sie hat sich auch dort nicht mit marxistischen Gedankengut und Ultralinken Parolen gegeizt.

            Stand jetzt, weiß jeder das diese Frau absolut voreingenommen und ungeeignet für ihren Posten ist. Sie wird aber von mächtigen verbündeten geschützt und ist ein juristisches Genie. Ich sehe nicht kommen, dass sie zu stürzen ist.

            Zum Schluss nochmal die Krönung die ich mir extra aufgespart habe. Lina Khan, hat sich die Macht gegeben, sich selbst die Laufzeit im FTC-Vorstand zu verlängern. Was Beispiellos in der Geschichte dieser Behörde wäre. Sogar den ultralinken Demokraten ist das nicht recht, aber sie wollen ihr Wunderkind nicht verärgern.

            3
            • The Hills have Shice 47020 XP Hooligan Treter | 24.11.2022 - 13:34 Uhr

              Welch diktatorisches Damoklesschwert.
              Das kommt davon mit einer linken Regierung… Aber wenn Amazon Khan bezwingen kann, dann kann MS das auch. Ich mag irgendwie nicht wahr haben, dass der Deal an so einer Person scheitert. 🙁

              0
              • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 14:42 Uhr

                Du hast es falsch verstanden, sorry. Der Antrag von Amazon wurde abgelehnt bei Gericht. Amazon wollte lediglich, dass Frau Khan nicht in ihren Fällen zukünftig entscheiden kann, weil eine ihrer (mit Auszeichnung) bestandenen Arbeiten daraus bestand, theoretische Wege zu finden wie man die Marktmacht von Amazon zerschlagen kann und dann Teile des Konzerns an andere weiterzugeben (Robin Hood lässt grüßen).

                Der Richter sah leider keinerlei Anzeichen einer voreinhenommenheit. Deswegen wurde jetzt die Taktik umgestellt und die Firmen legen Beschwerde bei der FTC direkt ein. Dort kann sie mit einfacher Mehrheit der Kollegen, von einem Fall abgezogen werden. Diese Prüfung läuft gerade, weil sie übernahmen von Google und Meta aus der Vergangenheit neu bewerten möchte und nachträglich Auflagen hinzufügen.

                1
    • Chorn 2620 XP Beginner Level 2 | 24.11.2022 - 08:46 Uhr

      Sony ist nur schuld daran, dass das alles wie eine schmutzige Promischeidung durch die Medien geschleift wird. Hieran aber eher nicht.

      1
      • Robilein 726705 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 24.11.2022 - 09:44 Uhr

        Ja, das liegt wohl wirklich an der Lina Khan. Ihr Hass auf Tech-Unternehmen muss ja groß sein.

        0
  3. Kabelfritz 23454 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.11.2022 - 08:42 Uhr

    soweit ich weiss, beruht diese schlagzeile auf einer wesentlich unverbindlicheren stellungnahme der FTC. Es wurde bisher noch nicht mal ausführlich mit den Vertretern der Firmen gesprochen.

    0
  4. Syler03 41460 XP Hooligan Krauler | 24.11.2022 - 08:43 Uhr

    Antitrust-Klage von FTC, dran glaube ich nicht. Vor allem weil es der Gaming Bereich ist.

    Als Amazon MGM übernommen hat, und Disney Fox wäre eine Antitrust-Klage viel angemessener gewesen als bei Activision Blizzard Übernahme.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen dass die USA den Gamingmarkt einfach Japan mit Sony und China mit Tencent überlassen wollen. Schließlich ist zurzeit auch große Diskussion über Abhängigkeit aus asiatischen Raum entstanden.

    3
    • The Hills have Shice 47020 XP Hooligan Treter | 24.11.2022 - 08:52 Uhr

      Daran denke ich auch die ganze Zeit. Der Deal ist eigentlich voll im Sinne der USA. Aber Lisa Khan ist da wenig nationalistisch unterwegs. Sie will big tech in die Schranken weisen. Mit dem leitsatz ist sie angetreten, als die neue Regierung in den USA loslegte. Als Biden an die Macht kam, waren die Konflikte mit Asien ja noch nicht ganz so krass wie jetzt.

      Ich bin nicht unbedingt pro Trump, aber unter seiner Führung hätte der Deal in den USA keine Probleme gehabt.

      2
      • bk493 5040 XP Beginner Level 3 | 24.11.2022 - 09:11 Uhr

        Unter Trump hätte die Welt wohl aktuell weitaus wichtigere Probleme, als irgendwelche Deals in der Gamingwelt 😉

        „Lasst uns Russland angreifen und unsere Jets mit chinesischen Flaggen bemalen, damit es keiner merkt“

        2
      • vuckerinc 15390 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 24.11.2022 - 12:48 Uhr

        Das diese Lina da die Ober Mackerin bei der FTC ist, ist ja wohl die Schuld von Biden, der fand die ihr Buch wohl so geil das er ihr persönlich den Posten gegeben hat, wie ich jetzt schon öfters gelesen habe!
        Zudem sollen ja eh sehr viele nicht mit einverstanden sein weil die viele zu jung finden, zu voreingenommen wegen ihrer Ultra linken Einstellung und auch wohl weil sie keine Amerikanerin ist ( Engländerin mit Pakistanischen Wurzeln )! Weiterhin soll die ihre Einstellung ja da her rühren weil sie wohl eher in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist und deshalb nen „Hass“ auf Großkonzerne hat !

        Mit Trump kann ich dir auch nur zustimmen, unter dem als President wäre die alte nie in so ne macht Position gekommen und glaub dann wäre die Übernahme von der FTC schon längst genehmigt

        1
        • The Hills have Shice 47020 XP Hooligan Treter | 24.11.2022 - 13:39 Uhr

          Wie gesagt. Ich bin keinesfalls pro Trump.

          Aber diese scheiße bei der FTC wäre unter ihm wohl nicht passiert. Mehr will ich dazu auch nicht sagen.

          1
  5. Sonnendeck 68050 XP Romper Domper Stomper | 24.11.2022 - 08:43 Uhr

    die Aktionäre von Microsoft wird das sicherlich glücklich machen den Deal so los zu werden, die Klagen von den Activision Aktionären wird sicherlich spassig für alle die damit zu tun haben und für Bobby dann ziemlich eng, da stehen ja noch ein paar Klagen im Raum die dann auszufechten wären. in Summe wird da aber meiner Bescheidenen Meinung nach der Spieler und die Activision Marken drunter leiden

    0
  6. Zloe1 29920 XP Nasenbohrer Level 4 | 24.11.2022 - 08:45 Uhr

    Ganz ehrlich ich hab langsam kein Bock mehr was darüber zu lesen das nervt ja nur noch 😅
    Egal wo man hinschaut überall labern sie darüber.. meine Güte ist ABK wirklich so groß und beliebt?
    Mich interessieren die z.b null und auch deren spiele sind mir quasi egal, von mir aus könnte auch Sony die kaufen 😅

    0
    • JAG THE GEMINI 81475 XP Untouchable Star 1 | 24.11.2022 - 08:50 Uhr

      Da sieht man aber, wo die Markt Dominanz Klar liegt, egal ob es ein paar Individuen kümmert oder nicht
      Langsam glaube ich MS hat sich bei dem Kauf übernommen

      0
  7. Captain Satan 34890 XP Bobby Car Geisterfahrer | 24.11.2022 - 08:46 Uhr

    Um so länger sich die ganze Sache hinzieht um so länger werden wir mit immer neuen News zu Sonys Machenschaften informiert.
    Bislang stand ich Sony PlayStation eher neutral gegenüber, aber seit dem Gezanke um die Übernahme könnte ich einfach keine PS5 mehr kaufen, das ist wie wenn man die WM in Qatar unterstützt. Der Inhalt der Spiele ist klasse und unterhaltsam aber das ganze Drumherum ist verachtenswert.

    3
  8. buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 08:51 Uhr

    Was für ein Schmierentheater. Ein klares Ja oder Nein ist zu viel verlangt? Jetzt zieht sich die ganze Scheiße noch über sämtliche Gerichte bis wahrscheinlich 2024. Ich hoffe Microsoft erwischt den richtigen Zeitpunkt um vom Deal abzuspringen und sich anderweitig umzusehen.

    1
  9. SPECTRE 22N7 31555 XP Bobby Car Bewunderer | 24.11.2022 - 08:55 Uhr

    Sollte der Deal nicht zustande kommen, würde ich an MS Stelle anfangen, Sony Stück für Stück ans Leder zu gehen. Aber dann so richtig die „Leck mich“ oder „Jetzt kriegst es“ Tour fahren. Das Geld dazu haben sie.

    1
    • SolidBayer 47280 XP Hooligan Treter | 24.11.2022 - 09:19 Uhr

      Das versuchen sie ja bereits, durch die Käufe von Bethesda und Activision, oder? 😅

      1
        • Terio 24020 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.11.2022 - 12:14 Uhr

          Haha, bei dir scheint es wohl was persönliches zu sein. Finde es maximal unangenehmen, wie sich hier Leute immer mit den Unternehmen gemein machen.

          0
          • SPECTRE 22N7 31555 XP Bobby Car Bewunderer | 24.11.2022 - 12:53 Uhr

            Ja und Nein. Ich spiele schon seit 26 Jahren, und habe auch früher eine PS 1,2,3 besessen. Mittlereile aber finde ich die Praktiken, die Sony an den Tag legt, und Vorwürfe anderen Unternehmen gegenüber nicht akzeptabel. Sie praktizieren es ja schließlich selbst und auch schon seit Jahren. Jeder soll an dem System, das er benutzt, Spaß haben. Das ist das wichtigste. Mir wäre es lieben, wenn das ganze Exklusiv Gezanke nicht existent wäre und jeder die Möglichkeit hätte auf alles zugreifen zu können. Aber man muss auch sagen, das die Großen Firmen mit solchen Sachen eben auch den Konsolen Krieg noch weiter anheizen, obwohl dieser total unnötig ist.

            Sie sollten lieber an einen Tisch sitzen und sagen: „Lasst und alles auf jede Konsole bringen, dann haben alles was davon. Vor allem die Spieler“

            0
            • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 24.11.2022 - 19:13 Uhr

              Ja das klingt erstmal toll.. so mit wir haben uns alle Lieb und es soll jedes Game auf jeden System geben. Aber wenn man darüber nachdenkt macht das ja kein Sinn. Wenn du auch so lange dabei bist weißt du ja das keiner Nintendos Konsolen kauft weil die so toll sind sondern weil es nur dafür Mario, Zelda und Pokemon gibt. Also nur mit Software verkauft man Hardware. Welche Daseinsberechtigung hätte den eine Playstation noch, wenn ihre exklusiv-Games wegfallen.
              😉

              1
              • SPECTRE 22N7 31555 XP Bobby Car Bewunderer | 25.11.2022 - 06:55 Uhr

                Macht Sinn, war auch etwas überspitzt geschrieben. Exklusives sind wichtig, aber das hat in den letzten Jahren einfach zu große Dimensionen angenommen. Bin da einfach noch zu Old School unterwegs, denke ich. 🙂

                0
                • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 25.11.2022 - 07:01 Uhr

                  Na gerade exklusiv Games sind Old School. Gefühlt gab es früher viel mehr Games nur für ein System. Release auf mehreren Systemen sind eher in den letzten Jahren mehr geworden.

                  0
                  • SPECTRE 22N7 31555 XP Bobby Car Bewunderer | 25.11.2022 - 08:04 Uhr

                    Damals war das Ökosystem ja noch nicht ausgereift und jeder kochte sein eigenes Bier.

                    0
                    • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 25.11.2022 - 08:10 Uhr

                      Ja das auch auf jeden Fall. Damals waren Entwickler einfach nur Nerds die Games machen wollen. Alles nicht so professionell und ernst.

                      1

Hinterlasse eine Antwort