Activision Blizzard: SONY: Battlefield beweist, es ist unmöglich mit Call of Duty zu konkurrieren

Laut einem neuen Statement von SONY ist Battlefield der Beweis dafür, dass es unmöglich ist, mit Call of Duty zu konkurrieren.

Im Zuge der Übernahme von Activision Blizzard ist eine mögliche Xbox-Exklusivität der Call of Duty-Reihe das große Streitthema zwischen Microsoft und SONY.

In einem neu veröffentlichten Statement gegenüber der britischen Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (CMA) verleiht das japanische Unternehmen seinem Standpunkt nun erneut Nachdruck.

In diesem heißt es, dass es schier unmöglich sei, mit der Call of Duty-Reihe zu konkurrieren. Selbst jahrelange Bemühungen und Investitionen in Milliardenhöhe böten dabei kaum Aussicht auf Erfolg. Als Beweis zieht das Unternehmen die Battlefield-Reihe von Electronic Arts heran:

„Selbst unter der Annahme, dass SIE die Fähigkeit und die Ressourcen hätte, ein ähnlich erfolgreiches Franchise wie Call of Duty zu entwickeln, würde es viele, viele Jahre und Milliarden von Dollars brauchen, um einen Herausforderer von Call of Duty zu schaffen – und das Beispiel von EAs Battlefield zeigt, dass solche Bemühungen mehr als wahrscheinlich erfolglos wären.“

Das kürzlich veröffentlichte Call of Duty: Modern Warfare II brach gleich mehrere Rekorde und konnte innerhalb der ersten zehn Tage nach Veröffentlichung einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar erzielen. Call of Duty Warzone 2.0 wurde innerhalb von fünf Tagen von 25 Millionen Spielern gespielt.

Battlefield 2042 kam im November 2021 trotz eines mehr als holprigen Starts in der ersten Woche nach der Veröffentlichung auf insgesamt 4,2 Millionen Verkäufe.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 718525 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 25.11.2022 - 06:15 Uhr

    Oh man🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

    Welche Spiele erwähnt Sony als nächstes um ihre haltlosen Argumente zu untergraben? Super Mario vielleicht? Irgendeine Geschichte finden sie schon um es mit Microsoft in Verbindung zu bringen.

    2
  2. David Wooderson 197366 XP Grub Killer Master | 25.11.2022 - 06:18 Uhr

    Ja wenns ein richtig gutes Battlefield gewesen wäre.. 🤷🏼‍♂️
    Dann würde es vielleicht anders aussehen.

    4
    • Icebraker 13530 XP Leetspeak | 25.11.2022 - 08:45 Uhr

      hätte gereicht wenn das Spiel zu ende Programmiert worden wäre und bissel mehr Waffen dann haette es schon ne chance gehabt , aber so war das der Fehlkauf 2021 …

      2
  3. SuddenDeath 700 XP Neuling | 25.11.2022 - 06:21 Uhr

    Ja echt langsam nervt das thema… Cod cod cod überall cod… Activision blizzard ist so viel mehr als cod… Und die spiele sind soviel interessanter als cod für Microsoft…. Ausserdem wird cod nicht only for xbox wie phil schon sagte

    4
  4. Sevalot 6360 XP Beginner Level 3 | 25.11.2022 - 06:23 Uhr

    Wieviele Tränen werden bei Sony noch regnen? 😂 So langsam reicht es doch Sony, denn Microsoft hat die Übernahme rechtlich verdient.

    1
  5. Phonic 189890 XP Battle Rifle God | 25.11.2022 - 06:28 Uhr

    Es wird wirklich immer lächerlicher. Battlefield gab es VOR Cod und war selbst als zu Zeiten von Cod Mega erfolgreich BF BC, BF 3+4 usw. Das EA BF an die Wand gefahren hat, hat mit Cod gar nix zu tun. MW2 ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei aktuell, kit Abstand das verbuggteste Cod das es jemals gab.
    Einfach selbst nennen Shooter entwickeln, wo sie schon wirklich gute hatten aber halt das kann man ja ein TP AA weniger machen.

    4
  6. Tim Timebump 5180 XP Beginner Level 3 | 25.11.2022 - 06:42 Uhr

    Jo. Evtl könnte man ja aushandeln das bei zukünftigen Veröffentlichungen mal der ganze exklusive Sch..ß wie abschaltbares Crossplay, extra Slots, doppelte XP usw wegfällt. Der Kunde zahlt den gleichen Preis für den selben Inhalt. Da könnte MS auch mal den Hebel ansetzen.

    1
  7. Orbit 9700 XP Beginner Level 4 | 25.11.2022 - 07:02 Uhr

    Die Aussage von Sony ist BS!
    Es gab Battlefield-Teile, die ich gesuchtet habe und eine Zeit lang unter den ersten 1000 besten Spielern war.
    Allerdings hat 2042 zurecht gegen COD total abgeloosed. Es war einfach grotte.
    Dennoch würde ich COD nicht mehr anfassen und immer wieder Battlefield zocken. Das ist natürlich meine Einstellung zu COD und natürlich sehen das viele anders. Aber dennoch kann man nicht sagen, dass BF grundsätzlich schlechter ist als COD.

    2
  8. Remo1984 40945 XP Hooligan Krauler | 25.11.2022 - 07:11 Uhr

    Selbst andere Seiten wie 4 Spieler und Spiel Pro nerven die Leute nicht jeden Tag mit solch lächerlichen Meldungen…wie wäre es eine Wöchentliche zusammenfassung zu dem Thema? Man bekommt den Eindruck als wolle Dynastie polarisieren und Stimmung machen.
    „Du musst es ja nicht lesen“ Argumente sind dagegen auch schon langweilig.

    0
  9. bennymiles1989 32434 XP Bobby Car Bewunderer | 25.11.2022 - 07:48 Uhr

    Mein Schwager ist bekennender CoD Fan seine Aussage zur Ankündigung vom aktuellen Battlefield wenn die das gut umsetzen ist es ein CoD Killer.
    Da hat dann EA es versenmelt und dann hat es sich dann auch erledigt.
    Aber Battlefield hat aufjedenfall das Potenzial dazu

    0

Hinterlasse eine Antwort