Activision Blizzard: Sony: Microsoft will uns zu einem neuen Nintendo verwandeln

Laut Sony plant Microsoft nach der Übernahme von Activision Blizzard, die PlayStation in einen Nicht-Konkurrenten wie Nintendo zu verwandeln.

Sony ist der Auffassung, dass Microsoft nach dem Activision Blizzard Deal Sony zu einem neuen Nintendo verwandeln möchte, dass einem Nicht-Konkurrenten für die Xbox gleicht.

Sony hat gegenüber der britischen Aufsichtsbehörde Competition and Markets Authority eine Erklärung abgegeben, in der es heißt, dass Microsoft mit der Fusion mit Activision Blizzard das Ziel verfolgt, PlayStation wie Nintendo zu machen. Das komplette Statement könnt ihr hier lesen.

Der Kernpunkt von Sonys Argumentation mit dieser Aussage dreht sich um die Aussage von Microsoft, dass Spieleplattformen ohne Call of Duty-Spiele immer noch erfolgreich sind, wobei das letztgenannte Unternehmen Nintendo als Beispiel anführt. Sony sagt, dass diese Behauptung von Microsoft „die Fakten ignoriert“, da Nintendos Geschäftsmodell nicht auf der Abhängigkeit von 18-bewerteten Shooter-Franchises basiert.

„Microsoft behauptet, dass Nintendos differenziertes Modell beweist, dass PlayStation kein Call of Duty braucht, um effektiv zu konkurrieren. Dies offenbart jedoch die wahre Strategie von Microsoft“, heißt es in der Erklärung von SIE.

Microsoft will laut Sony, dass PlayStation wie Nintendo wird, damit es ein weniger enger und effektiver Konkurrent für Xbox wird.

Sony argumentiert weiter: „Nach der Transaktion wäre Xbox die zentrale Anlaufstelle für alle meistverkauften Shooter-Franchises auf Konsolen (Call of Duty, Halo, Gears of War, Doom, Overwatch), wie in der Entscheidung erklärt wird, und wäre dann frei von ernsthaftem Wettbewerbsdruck.“

„Microsoft ignoriert diese Tatsachen und argumentiert, dass Nintendo ohne Zugang zu Call of Duty erfolgreich war“, heißt es weiter. „Das geht am Thema vorbei. In der Entscheidung werden zahlreiche Beweise dafür angeführt, dass Nintendo ein anderes Erlebnis als Xbox und PlayStation bietet, weil es sich auf familienfreundliche Spiele konzentriert, die sich von PEGI-18-FPS-Spielen wie Call of Duty stark unterscheiden.“

Sony weist auch darauf hin, dass Microsoft interessanterweise in seinen internen Dokumenten Nintendo nicht so gut verfolgt wie PlayStation, wenn es um die Bewertung der Konkurrenz geht.

„Dies wird durch interne Dokumente von Microsoft bestätigt, die, so fand die CMA, zeigen, dass: ‚Im Allgemeinen orientieren sich die internen Dokumente von Microsoft stärker an der PlayStation als an Nintendo, wobei Nintendo in den internen Wettbewerbsbeurteilungen oft nicht vorkommt'“.

Sony scheint aber hier dabei vollkommen zu ignorieren, dass Microsoft Sony schon mehrfach ein Angebot für Call of Duty unterbreitet hat. Microsoft bot Sony sogar einen 10-Jahresvertrag für Call of Duty. Zudem sollte beachtet werden, dass Nintendo keinerlei Bedenken zur Übernahme geäußert hat, womit auch ein „stärkeres Erwähnen“ von Nintendo gar nicht erforderlich ist.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


103 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Captain Satan 33330 XP Bobby Car Schüler | 24.11.2022 - 18:05 Uhr

    Also Nintendo hat in den letzten 2 Generationen sehr wohl CoD-Ableger erhalten.
    Zuletzt CoD Ghosts auf der WiiU, was damals sogar kostenloses Onlinegaming bot.
    Aktuell will Activision nicht den Aufwand betreiben eine spezielle Switch Version zu entwickeln, da fehlts der Switch einfach an Hardware Power, Onlineinfrastruktur und potenzieller Abnehmer.

    Geschadet hat das Fernbleiben von CoD Nintendo aber scheinbar wirklich nicht.
    Im Gegenzug hat Nintendo erfolgreich eine eigene Shooter Serie hochgezogen, Splatoon!
    Das gleiche steht Sony auch frei zu tun…. Killzone??? anyone??
    Statt Millionen in Thirts zu investieren um ein paar Skins und XP-Boost exklusiv zu bekommen find ich es sinnvoller in eigene neue Marken zu investieren.

    Das Nintendo ein anderes Publikum bedient als die PS5 würd ich wiedersprechen, eher schafft es Nintendo ein BREITERES Publikum anzusprechen als Sony, und macht sich eben nicht abhängig von PEGI-18-Shootern, sondern investiert in eigene Marken.
    UND hier gilt das gleiche wie oben, es steht Sony frei dies auch zu tun!!!!

    Wenn man bedenkt wie lange Sony schon am Markt ist und wie wenig Marken Sony in der Zeit groß gemacht hat? Wo ist Crash Bandicoot heute? Was wurde aus KillZone?
    Nintendo hat Zelda, Mario, Pokemon, XenoBlade, Smash, MarioKart, Animal Crossing, Sports, Mario Party, Splatoon, Metroid und noch viele mehr in der Hinterhand (Mother, F-Zero, WaveRace) all das hat Nintendo sich erarbeitet während Sony keine Marke langfristig gepflegt hat.

    2
    • Zecke 100305 XP Profi User | 24.11.2022 - 21:31 Uhr

      Gran Tourismo aber schon.

      Aber genau so hätten sie auch mit Resistance oder Killzone verfahren können. So ziemlich jede Gen einen bis zwei Ableger, dann wäre das Geschrei um CoD weniger groß.

      Denke Sony pflegt (ebenso wie MS) eher gewisse Genres nicht. Muss ja bei denen alles bombast 3rd Person Singleplayer Erfahrung sein. Sowas kostet Geld, Zeit und Personal. Kein Wunder also wenn dann andere, bereits erfolgreiche Marken oder Genres der Vergangenheit, plötzlich „vergessen“ werden.

      0
      • Captain Satan 33330 XP Bobby Car Schüler | 24.11.2022 - 22:15 Uhr

        Ja Grand Tourismo ist legendär.
        Aber du weißt was ich meine.
        Der Erfolg vieler Sony Spiele beruht zum Teil auf dem Bombast bzw. der Technik und wenn die Technik sich weiter entwickelt bleibt rückwirkend nicht mehr viel übrig.

        0
        • Zecke 100305 XP Profi User | 24.11.2022 - 22:21 Uhr

          Schon klar und sehe ich genau so. Den Bombast immer aktuell aufrecht zu erhalten musst dann ewig wieder neu Last of Us auflegen. Und sie verwursten erst Teil 1…

          Da bleibt dann eben weniger Zeit für den eigenen Shooter. Dann sollten sie aber die Fehler nicht woanders suchen.

          0
  2. Master99 25940 XP Nasenbohrer Level 3 | 24.11.2022 - 21:00 Uhr

    Eigentlich könnte Microsoft und sony einen auf Nintendo machen.
    Klappe halten, keine Exclusive deals oder Übernahmen und sich einfach auf spiele konzentrieren. 🤔

    0
  3. Mass1vePlay 12680 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 24.11.2022 - 23:38 Uhr

    „Sony ist der Auffassung, dass Microsoft nach dem Activision Blizzard Deal Sony zu einem neuen Nintendo verwandeln möchte, dass einem Nicht-Konkurrenten für die Xbox gleicht.“

    Also Win-Win für Sony? Muss ja dann Vice-Versa gelten und Sony steht doch selbst darauf keine Konkurrenz zu haben. Mal davon abgesehen das es weit schlimmeres gibt als „wie Nintendo zu sein“….bei den läuft’s. xD

    0
  4. R3actor 600 XP Neuling | 25.11.2022 - 14:04 Uhr

    Nunja ich verstehe, dass die Verantwortlichen dieses Gefühl haben. Immerhin hat Sony Nintendo damals einen harten Schlag verpasst und Nintendo hatte einige Jahre an der Playstation zu knacken. Nintendo hat es geschafft sich daraus wieder herauszuarbeiten.
    Aber im Prinzip ist Nintendo letztendlich ein familienfreundliches Nischenprodukt.
    Aktuell ist es MS, welche die bisherige Vormachtsstellung von Sony angreift.
    Selbst wenn der Activision Deal nicht funktionieren würde, hat MS damit absolut ein Zeichen gesetzt, zu was die alles fähig sind.

    0
  5. TheMarslMcFly 143360 XP Master-at-Arms Silber | 25.11.2022 - 20:42 Uhr

    Ist dass nich sogar was positives? Nintendo >>>>> PlayStation in so ziemlich allen Belangen

    0
  6. churocket 184000 XP Battle Rifle Elite | 26.11.2022 - 06:12 Uhr

    Viel gelacht mehr kann ich dazu nicht sagen 🤣🤣🤣😂😂😂

    0
  7. Yoshivan 7520 XP Beginner Level 4 | 26.11.2022 - 09:04 Uhr

    Fakt ist:

    Der größte Konsolen Hersteller (Platz 1] Sony), schreit weil er angst hatt, dass die Kunden nach dem kauft, zu Microsoft (Platz 3] )gehen.

    Sorry aber würde das nicht dem Wettbewerb mehr auffrischen? 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

    1

Hinterlasse eine Antwort