Activision: Entwicklung der meisten Spiele auf einem guten Weg laut CEO Bobby Kotick

Laut Activision-CEO Bobby Kotick ist die Entwicklung der meisten Spiele des Publishers trotz Corona-Einschränkungen auf einem guten Weg.

Im Laufe eines Interviews mit CNBC wurde Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard, zu den Auswirkungen der Umstellung auf Heimarbeit befragt. Kotick zufolge liefen die Produktion und Entwicklung zwar bisher nach Plan, es sei allerdings noch zu früh um sicher sagen zu können, dass es keine Verschiebungen geben werde:

„Ich weiß nicht, ob man das schon sicher sagen kann. Die meisten Dinge, die wir in Produktion und Entwicklung haben, sind vorerst auf dem richtigen Weg. Ich denke, wir müssen das in einem Monat und in drei Monaten nochmals neu bewerten.“

„Wir haben unsere Mitarbeiter beispielsweise dazu ermutigt, ihr Heim-Breitband auf den Dienst mit der höchsten Bandbreite aufzurüsten, und wir zahlen dafür. Wir stellten Geräte zum Mitnehmen zur Verfügung, damit jeder in den Bereichen Softwareentwicklung, Kunst oder Animation, über die neuste und sichersten Geräte verfügen konnte, aber ich denke, es ist noch zu früh, um zu wissen, welche Konsequenzen die Entwicklung für das nächste Jahr oder so haben wird.“

Trotz der Tatsache, dass in solchen Situationen niemand gewinne, würden laut Kotick infolge der beschlossenen Distanzwährungsmaßnahmen vieler Länder, die Spiele des Publishers mehr gespielt als üblich:

„Wir haben großes Glück, dass wir vor einigen Wochen ein neues kostenloses Call of Duty gestartet haben und bereits über 50 Millionen Spieler verzeichnen können. Candy Crush schneidet außergewöhnlich gut ab. Die meisten unserer Spiele sind auf einem Rekordniveau an Engagement und die Leute profitieren davon in Bezug auf Unterhaltung zu Hause.“

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • SturmFlamme 38710 XP Bobby Car Rennfahrer | 17.04.2020 - 10:12 Uhr

      Ja, aber keine neuen. Vermutlich hat hier jeder von uns einen Pile of Shame von mindestens 10 Spielen, die jeweils mehr als 3 Stunden benötigen.

      1
    • XeNoLuZiFeR 0 XP Neuling | 17.04.2020 - 10:44 Uhr

      Und es braucht auch nicht jedes gefühlte CoD Spiel, die Kuh wird halt weiter gemolken bis zum geht nicht mehr!

      0
      • Rapza624 98700 XP Posting Machine Level 4 | 17.04.2020 - 11:29 Uhr

        Das gute ist, dass man die ganzen CoDs dieser Welt ja einfach ignorieren und was anderes spielen kann 😉
        Der Pile of Shame ist ja auch ohne die groß genung, zumindest bei mir.

        0
  1. datalus 0 XP Neuling | 17.04.2020 - 12:44 Uhr

    Ich hätte gerne ein neues THPS, oder ein X-Games-Spiel!

    0

Hinterlasse eine Antwort