Age of Empires 4: Entwickler plant Xbox-Version

Age of Empires 4-Entwickler Adam Isgreen hat sich in einem Interview zu einer möglichen Xbox-Version des Strategie-Titels geäußert.

Am Donnerstag feierte Age of Empires 4 seinen Start auf PC. Der Echtzeit-Strategie-Titel kann mit alten Serienstärken wie komplexem Basenbau und schnellen Gefechten punkten und erhielt von der internationalen Presse überwiegend gute Kritiken.

Nun fragen sich Besitzer einer Xbox Series X|S oder Xbox One, ob und wenn ja, wann sie mit einer Version von Age of Empires 4 für die Konsole ihrer Wahl rechnen können.

Dass durchaus berechtigte Hoffnung besteht, bestätigen neue Aussagen von Adam Isgreen, Studio Creative Director des von Microsoft für die Verwaltung der Zukunft von Age of Empires geschaffenen World’s Edge-Team. Während einem ausführlichen Interview äußerte dieser sich folgendermaßen zu einer Konsolenversion von Age of Empires 4:

„Sobald wir mit der Veröffentlichung des Spiels auf dem PC fertig sind, werden wir darüber nachdenken, wie wir es auf Konsolen zum Laufen bringen. Wir haben noch keine endgültigen Pläne, aber jetzt werden wir wirklich anfangen, uns Gedanken darüber zu machen.“

Age of Empires 4 ist seit dem 28. Oktober 2021 für PC erhältlich und im Xbox Game Pass für PC enthalten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

76 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Viking2587 49905 XP Hooligan Bezwinger | 31.10.2021 - 08:09 Uhr

    ich würde mich tatsächlich darüber freuen, wenn dies mal für die Konsole erscheinen würde. Man hat bei sehr vielen Strategie Aufbau Simulation Spielen gesehen, dass es sehr gut klappen kann. FROSTPUNK, CITIES SKYLINE, NORTHGUARD und noch viele mehr. Also warum nicht auf Age of Empires 4 🙂

    1
  2. Laufzeitfehler 6040 XP Beginner Level 3 | 31.10.2021 - 09:02 Uhr

    Ich denke es ist richtig die Spiele Erstmal für die Lead-Platform fertig zu entwickeln und erst danach sich an die Ports zu wenden.
    Halo Wars 1+2 kam deshalb zu erst für die Konsole weil es von Anfang an auch darauf ausgelegt war. Bei Age of Empires Stelle ich es mir extrem schwer vor da eine vernünftige oder sogar ebenbürtige Steuerung zu entwickeln. Selbst gegen die KI ab Mittel ist hier sehr sehr viel Micromanagement und allen voran Geschwindigkeit nötig um die Spiele gewinnen zu können. Age of Empires ist kein gemütliches Aufbauspiel. Man kann da nicht einfach ein Gamepad Overlay Drüberbügeln und das war’s. Da muss auch das Gameplay deutlich verlangsamt werden damit das funktioniert. Somit ist es genau richtig wie es bisher gelaufen ist.
    MS ist mit Age IV absolut kein Risiko eingegangen. Jede Änderung am core Gameplay hätte doch eh wieder im Shitstorm geendet.

    1
  3. Texhex81 2400 XP Beginner Level 1 | 04.11.2021 - 20:04 Uhr

    PC Spiele müssten bei der xbox EINFACH installierbar sein ohne cloud dazu noch Maus Support mit Tastatur und man hat einen consolen/PC hypried… Der Erfolg währe vorprogrammiert 💪💯

    0

Hinterlasse eine Antwort