Alan Wake: Verkaufsstopp steht kurz bevor

Aus Lizenzgründen darf Alan Wake in wenigen Tagen nicht mehr verkauft werden.

Im offiziellen Forum von Remedy gibt der Community-Leiter, Lauri Haavisto, den bevorstehenden Verkaufsstopp zu Alan Wake bekannt. Spiel und DLCs dürfen ab Montag, dem 15. Mai 2017, nicht mehr angeboten werden. Diese Richtlinie gilt für den digitalen und physischen Markt. Grund dafür sind auslaufende Musiklizenzen.

Halbwegs ausgenommen davon ist Alan Wake’s American Nightmare. Es wird weiterhin ausschließlich in Läden vertrieben.

Haavisto erklärt in der Ankündigung, dass Remedy versucht, die Musiklizenzen der Marke zu erneuern. Dafür gibt es jedoch keine zeitlichen Fenster. Es könnte also sein, dass der Titel eines Tages wieder seinen Weg in den Handel findet.

Zum Abschied schenkt euch Remedy von heute bis Montag 90% Rabatt auf Alan Wake via Steam. Ob eine ähnliche Aktion auch auf Xbox LIVE verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.

Alan Wake ist am 14. Mai 2010 für Xbox 360 und am 16. Februar 2012 für PC erschienen. Seit dem 17. März 2016 könnt ihr das Spiel dank des Abwärtskompatibilität-Features auch auf eurer Xbox One genießen.

46 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. thekidrocker 36110 XP Bobby Car Raser | 15.05.2017 - 07:28 Uhr

    Also bisher ist es noch im Store.
    Konnte auch gerade die beiden Addons noch kostenlos laden.

    0

Hinterlasse eine Antwort