Aliens Colonial Marines

Dumm, dümmer, Xenomorphs und dicker Patch veröffentlicht

Aliens Colonial Marines wird derzeit in der Fachpresse zerrissen, wie so mancher Marine von einem Alien. Miese Grafik, etliche Fehler, lieblose Story und einfach nicht mehr zeitgemäß. So lauteten nicht nur einige unserer Kritikpunkte…

Aliens Colonial Marines wird derzeit in der Fachpresse zerrissen, wie so mancher Marine von einem Alien. Miese Grafik, etliche Fehler, lieblose Story und einfach nicht mehr zeitgemäß, so lauteten nicht nur einige unserer Kritikpunkte in unserem Testartikel. Vernichtende Wertungen von 2.0 bis 4.0 sind fast überall aufzuspüren.

Natürlich wurde auch in allen Kritiken auf die deutlich schwache KI eingegangen. Damit ihr euch Mal ein genaueres Bild von dieser gefährlichen Spezies ohne Gehirn machen könnt, solltet ihr euch unbedingt dieses Video anschauen:

Um einigen Fehlern vorzubeugen, hat Gearbox Softwar bereits einen ersten Patch für das Spiel veröffentlicht. Die gesamte Liste des Updates gibt es hier.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. HarriTHEone 13115 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 13.02.2013 - 10:22 Uhr

    na hey ich bitte euch was erwartet ihr von nem spiel dass über 7 jahre entwicklungszeit hatte?
    stellt euch vor ihr baut ein haus aus legosteinen seit fast fertig und bekommt dann neue, würdet ihr dass haus wieder niederreissen um nur neue zu benutzen?
    ich für meinen teil finde dass spiel ganz gut trotz der mangelnden KI und der veralteten grafik und den dazugehörigen fehlern.
    und wenn die leute von solchen kirtiken lesen, die zwar stimmen aber jeden casual gamer abschrecken und dadurch die verkaufszahlen schrumpfen, wunderts mich nicht dass es keine fortetzung geben wird mit besserer grafik und besserem gameplay und besserer story.
    so ist zumindest mal meine meinung

  2. Holzkohlen666 0 XP Neuling | 13.02.2013 - 19:36 Uhr

    @HarriTHEone:
    Vom Grundgedanken hast du schon recht, nur hat Gearbox den selben Mist mit Duke Nukem Forever abgeliefert, man hätte ja meinen können, dass sie ihre Lehre daraus ziehen. Offensichtlich nicht. Ich bin froh, wenn dieses Spiel nicht gekauft wird, Gearbox darf meinetwegen bankrott gehen. Dann werden solche Spiele mit Potential eben von fähigen Entwicklerstudios programmiert.

  3. HarriTHEone 13115 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 14.02.2013 - 03:05 Uhr

    naja gearbox möchte ich jezz nicht den bankrott wünschen aber es wäre einfach gut wenn sie nicht wieder 6-10 jahre für ein game brauchen bzw zu viel zeit lassen aber hoffendlich lernen sie beim 2. mal draus bzw alle guten dinge sind a 3 gg

Hinterlasse eine Antwort