Aliens Colonial Marines

Timegate entlässt Mitarbeiter

Obwohl das Jahr noch recht jung ist, kann Aliens Colonial Marines bereits jetzt zu den großen Enttäuschungen 2013 zählen. Nach vielversprechenden Trailern setzte es doch viele in Erstaunen, dass die Technik des Spiels alles…

Obwohl das Jahr noch recht jung ist, kann Aliens Colonial Marines bereits jetzt zu den großen Enttäuschungen 2013 zählen. Nach vielversprechenden Trailern setzte es doch viele in Erstaunen, dass die Technik des Spiels alles andere als auf dem aktuellen Stand ist. Die Quittung um die chaotische Entwicklung gab es schließlich mit schwachen Bewertungen.

Aktuell liegt der Durchschnittswert für die Xbox 360 bei Metacritic bei 48 Punkten. Andere Versionen liegen sogar noch darunter.

An der Entwicklung von Aliens: Colonial Marines war auch das Timegate Studio beteiligt, welches vorher durch die Section 8 Spiele in Erscheinung getreten war.

Das Studio hat nun etwa 25 Mitarbeiter entlassen, was wohl an einem nicht zustande gekommenen Vertrag liegen soll, welcher scheinbar in Verbindung mit dem Wechsel auf die nächste Konsolengeneration zu tun hat. So lautet zumindest die offizielle Begründung.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort