Amazon: Prime Air Pilotprojekt in England gestartet, Drohne liefert erste Bestellung aus

In England ist ein Pilotprojekt zu Prime Air gestartet. Dabei wird die bestellte Ware mit einer Drohne zugestellt.

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LGK1981 12015 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.12.2016 - 19:34 Uhr

    Finde das ganze etwas Grenzwertig. Was passiert wenn die Drohne Unterwegs abstürzt und das Paket flöten geht.

    0
  2. Kane I 099 7045 XP Beginner Level 3 | 14.12.2016 - 21:05 Uhr

    Da werden wohl bald einige Pakete nicht mehr den Weg zu ihren Besitzern finden:D

    0
  3. Baschdiii 590 XP Neuling | 14.12.2016 - 21:11 Uhr

    Prinzipiell ja ganz cool. So können die Internetshops den fast letzten Nachteil zur Innenstadt wett machen. Da ich aber ein befürworder des lokal kaufens und das Thema Drohnen auch nicht so gerne sehe….denk ich mir einfach mein Teil und nehme Abstand.

    0
  4. Hitman006xp 365 XP Neuling | 14.12.2016 - 23:19 Uhr

    Das wird extreme expandieren mit den Lieferdrohnen. Big Mac per Drohne 😉 DönerDrohne ^^ usw… ich würd’s nutzen. Wird leider alles viele Arbeitsplätze fressen aber so wird es kommen.

    0
  5. Lydrian 7485 XP Beginner Level 3 | 14.12.2016 - 23:32 Uhr

    Nope. Für regelbestellungen eher ungeeignet. Am Ende ist der Luftraum voll von den Dingern. Für wichtige und eilige Transporte aber interessant. Mit Wichtig mein ich Organ- oder Medikamententransport.

    0
  6. Crapking_de 1910 XP Beginner Level 1 | 15.12.2016 - 02:47 Uhr

    Ich hab ne Dach Terrasse, wie würde ich mich freuen wenn Amazon mit meine Pakete Wöchentlich so liefern würde, genial!

    0

Hinterlasse eine Antwort