Anthem: Electronic Arts hält weiterhin an neuer IP fest

Der CEO von Electronic Arts hält weiter an Anthem fest und glaubt an einen langfristigen Erfolg.

In einem Interview sprach Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts, über Anthem. Der Titel des Entwicklers BioWare, der für Spiele wie Mass Effect und Dragon Age bekannt ist, hatte keinen besonders guten Start hingelegt. Es wäre daher ein Leichtes anzunehmen, dass EA die neue IP bereits abgeschrieben habe.

Für Wilson sei das aber nicht der Fall. Er glaubt, dass BioWare die IP in einem jahrelangen Zyklus zu etwas Besonderem machen kann.

„Eine IP lebt für Generationen und läuft in einem Zyklus von sieben bis zehn Jahren. Wenn ich also an Anthem in einem sieben- bis zehnjährigen Zyklus denke, hatte es vielleicht nicht den Start, den viele von uns wollten, einschließlich unserer Spieler. Ich habe das Gefühl, dass dieses Team wirklich mit etwas Besonderem und Großartigem dorthin kommen wird, weil sie gezeigt haben, dass sie es können.“

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. oOStahlkingOo 12620 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 21.06.2019 - 17:27 Uhr

    Ich hab mir für 22 euro die Legion of Dawn Edition gekauft..bin gerade schon am Laden..Mal schauen ob es wirklich so schlecht ist wie alle sagen..

    0
  2. Weenschen 24985 XP Nasenbohrer Level 2 | 21.06.2019 - 19:15 Uhr

    Der Plan von Bioware wird schon deshalb fragwürdig, da das Setting bereits für viele uninteressant ist. In irgendwelchen Mech-Anzügen durch die Landschaft ballern ist einfach was dünn. Wie aus dem Thema eine nachhaltige IP über Jahre werden soll, ist zumindest für mich schleierhaft.

    0

Hinterlasse eine Antwort