Anthem: Rotierende Inhalte geben Spielern regelmäßig was zu tun

Ein neues Update gibt Spielern von Anthem durch regelmäßige Rotationen bei Herausforderungen und Spielmodi etwas zu tun.

Entwickler BioWare will Spielern von Anthem mehr Anreize schaffen, weshalb man kürzlich ein neues Update ausrollte, mit dem frische Inhalte in einer Rotation angeboten werden.

Mit diesem sich wiederholenden Zeitplan verfolgen die Entwickler das Ziel, das ganze Jahr über Herausforderungen, Store-Angebote, Inhalte, Spielmodi, Münzen- und Währungsbelohnungen, Gameplay-Inversionen und Mini-Feiertagen zu liefern

So gibt es etwa täglich sechs aktive Herausforderungen, die in verschiedenen Kategorien regelmäßig wechseln sollen. Saisonale Gameplay-Modi und Features wurden weiterhin mit in die normale Event-Rotation aufgenommen.

Welche genauen Inhalte euch nun im Details erwarten, dass verraten euch die deutschen Patch Notes.

Update 1.7.0 Patch Notes

  • Herausforderungen:
    • Sechs gleichzeitig aktive und tägliche Herausforderungen, die regelmäßig zwischen diesen Kategorien wechseln:
      • Aufträge / Legendäre Aufträge
      • Weltereignisse
      • Zeitprüfungen
      • Festungen
      • Kreaturentötungen
      • Gameplay-Stile
    • Rotierende, wöchentliche Meta-Herausforderungen:
      • Fraktionen
      • Aufträge / Legendäre Aufträge
      • Festung
    • Rotierende, monatliche Meta-Herausforderungen:
      • Bronze
      • Silber
      • Gold
    • Festliche Herausforderungen, während die Mini-Feiertage aktiv sind.
  • Store-Angebote:
    • Regelmäßig wechselnde Rüstungssets, Überzüge, Grafiken, Aufkleber und Materialien, die zuvor in der Javelin-Werkstatt verfügbar waren.
  • Inhalte & Spielmodi:
    • Saisonale Gameplay-Modi und Features wurden in die normalen Event-Rotationen aufgenommen:
      • Cataclysm-Kreuzungen
      • Cataclysm-Nexus
      • „Saison der Schädel“-Kreuzungen
      • „Saison der Schädel“-Nexus
      • Eisflut-Zeitprüfungen
      • Wöchentliche Eisflut-Festungen
      • Legendäres Schmieden
    • Rotierende, wöchentliche Gameplay-Modi:
      • Wöchentliche Festung: Die Versunkene Zelle
      • Wöchentliche Festung: Herz des Zorns
      • Wöchentliche Festung: Mine der Tyrannin
      • Wöchentliche Festung: Der Tempel der Skar
      • Beschleunigungsfeld
  • Gameplay-Inversionen
    • Wir haben einen Plan mit wechselnden Gameplay-Inversionen erstellt, der sich nach den wöchentlich rotierenden Spielmodi richtet. Inversionen und Gameplay-Modi haben separate Zeitpläne, damit so weitere Kombinationen entstehen und die Inhalte von Woche zu Woche das ganze Jahr hindurch vielfältiger gestaltet sind.
  • Verdiente Münzen und Belohnungen
    • Münzen und Kristalle werden für tägliche, wöchentliche und monatliche Herausforderungen vergeben.
    • Kristalle können jederzeit verdient und ausgegeben werden.
  • Feiertage:
    • Feiertage sind kleine Events, die auf dem jährlichen Kalender basieren und hauptsächlich über einzigartige Herausforderungen verfügen. Diese Herausforderungen werden je nach Feiertag ein bis vier Wochen andauern. Bei einigen der größeren Feiertage werden Änderungen am wöchentlichen Gameplay-Modus oder an den Dekorationen in Fort Tarsis und in der Welt vorgenommen.
    • Wann mit diesen Ereignissen im Spiel zu rechnen ist?
      • Wir werden die Details zu den Feiertagsevents im Laufe des Jahres teilen!

Problembehebungen und Verbesserungen

  • Eine Reihe von Problemen, die zu Abstürzen führen konnten, wurde behoben und die Stabilität des Spiels verbessert.
  • Verschiedene Textur-, Audio-, Benutzeroberflächen- und Umgebungsprobleme wurden behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Ranger-Komponente „Anstecknadel der überwältigenden Kraft“ nicht immer das gleiche Symbol besaß.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Handgelenkfarbe der Eishauer-Rüstung nicht angepasst werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler manchmal ihren Schwierigkeitsgrad nach dem Verlassen einer Gruppe nicht mehr ändern konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Namen der Regionen „Eisenschlange“ und „Eisental“ manchmal vertauscht waren.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den man manchmal mit zwei Echos respawnte, obwohl man vorher drei Echos mit sich trug.
  • Spieler sollten nun nicht mehr in die Arena teleportiert werden, wenn Sie respawnen, während der Kampf gegen den Titan noch aktiv ist.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schnellspieloption für eine Festung auch nach Abschluss einer wöchentlichen Festung nicht freigeschaltet wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den blaues Leuchten rund um das goldene Klauninchen angezeigt wurde, nachdem es besiegt wurde.
  • Die Beschreibung für die synchronisierte Frame zeigt jetzt korrekt an, dass Schaden mit einer Artillerie-Abschussrampe verursacht werden muss.
    • „Treffer mit einer Artillerie-Abschussrampe erhöhen den Schaden der schweren Abschussvorrichtung für 10 Sekunden um 60 %.“
  • Fortschritt beim Javelin-Wahnsinn sollte nun korrekt festgehalten werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler während der Mission „Freelancer am Boden“ manchmal steckenbleiben konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der erste Spieler, der den dritten Schritt in der Mine der Tyrannin erreicht hat, wieder zurück zur Gruppe teleportiert wurde, wenn diese noch nicht im Raum angekommen war.
  • Wenn Spieler einen Respawn erzwingen, sollten sie nun wie vorgesehen alle Missionsobjekte fallenlassen.
  • In „Spitze des Speeres“ sollten nun wie vorgesehen nur Spieler geheilt werden.
  • Das Verwenden von Stärkungsausrüstung, deren Abklingzeit noch nicht abgeklungen ist, sollte andere Ausrüstungen nun nicht mehr unterbrechen.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. XeNoLuZiFeR 0 XP Neuling | 26.02.2020 - 15:06 Uhr

    Anthem wollte ich kaufen ehrlich! Aber als dann plötzlich NieR Automata im Angebot angekommen ist hab ich mich doch für dieses Spiel entschieden. Titanfall 2 Ultimate Edition hab ich mir trotzdem noch gekauft. Für Anthem reicht mein Geld wieder nicht weil ich zuviel ausgebe. xD

    2
    • Devilsgift 61910 XP Stomper | 26.02.2020 - 15:37 Uhr

      Glückwunsch zu einem ( für mich ) der besten Games der aktuellen Gen.
      Nier Automata ist einfach nur Super, und dann noch Titanfall 2 dazu, da haste auch ne mehr als Ordentliche Kampagne.

      2
  2. ab1311 59140 XP Nachwuchsadmin 8+ | 26.02.2020 - 15:15 Uhr

    Habe mir das Game kurz vor Jahresbeginn geholt und bin bisher nur mit dem kleinen Zeh etwas eingetaucht, fands aber nicht schlecht. Muss mal schauen was da für Anreize geschaffen wurden, bezweifel jedoch das ich täglich reinschauen kann.

    0
    • Crusader onE 81285 XP Untouchable Star 1 | 26.02.2020 - 15:53 Uhr

      Ja, mir gehts genauso…ich warte aber bis das Spiel überarbeitet wurde und Anthem 2.0 geupdatet wird. Ich hab das Gefühl ich flieg da immer über die gleiche Map und es gibt nichts zu tun 😀

      0
      • Devilsgift 61910 XP Stomper | 26.02.2020 - 19:21 Uhr

        Hab Anthem in den letzten Tagen noch mal probiert, allerdings hab ich enorm viele Bugs , das Gameplay an sich ist trotzdem spaßig. Werde aber auch warten das Anthem 2.0 erscheint, uns hoffe das sie aus dem guten Grundgerüst doch noch was schönes rausbekommen.

        0
  3. xShadowx 46690 XP Hooligan Treter | 26.02.2020 - 21:15 Uhr

    Genauso wie bei fallout frage ich mich echt, wer spielt das noch.
    Sollte das game eign nicht komplett überarbeitet werden und eine Art Version 2.0 kommen?

    0
  4. SPQRaiden 52575 XP Nachwuchsadmin 6+ | 26.02.2020 - 21:50 Uhr

    Ich hoffe Bioware und EA geben da noch so einiges her. Gerade mit 2.0.. Auch wenn es nen Flop geworden ist, ich mag das Game! Ich finds mega geil.

    2
  5. DerLandvogt 115100 XP Scorpio King Rang 3 | 27.02.2020 - 08:02 Uhr

    Also ich finde anthem auch ganz lustig… Zwar nicht für täglich stundenlang aber zwischendurch mal ne Stunde oder zwei geht klar

    0
  6. Premiumpils 63195 XP Romper Stomper | 27.02.2020 - 08:09 Uhr

    Habe eben Jahr ea Access gekauft und werde es kommende Woche wohl mal laden. Aber eher aus Neugier und ohne jegliche Erwartungen.

    1

Hinterlasse eine Antwort