Apex Legends: Chaos Theory Collection Event Patch Notes

Hier sind die Patch Notes mit allen Details zum Chaos Theory Collection Event in Apex Legends, die über alle Änderungen informieren.

Über die Inhalte des Chaos-Theory-Events für Apex Legends und einige Anpassungen in den Bereichen Gameplay und Balancing haben wir euch bereits hier berichtet.

Jetzt ist das 9,6 GB große Update für Xbox-Konsolen zum Download verfügbar und die Patch Notes sind ebenfalls eingetroffen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Genaue Details zu Anpassungen von Legenden, Waffen sowie Fehlerkorrekturen und mehr erhaltet ihr, wenn ihr den nachstehenden Link aufklappt.

Chaos Theory Collection Event Patch Notes

LEGENDEN-UPDATES

Caustic

  • Abklingzeit der Noxgas-Granate wurde von 2,5 Minuten auf 3,5 Minuten verlängert.
  • Schaden von Noxgas hat einen festen Wert von 5 TP pro Tick, anstatt von 6 HP auf 12 HP anzusteigen.

Entwicklerhinweis: Caustic ist brutal effektiv, wenn es darum geht, Begegnungen zu verlangsamen. Sein gesamtes Kit basiert auf Gas mit großem Wirkungsbereich, Verlangsamung, Störung der Sicht und direktem Gesundheitsschaden. Es hat sich in manchen Szenarien als zu heftig erwiesen, vor allem weil Teamkameraden relativ unbehelligt im Gas operieren können. Die deutliche Reduzierung des Gasschadens (ohne ihn komplett zu entfernen oder stattdessen auf Rüstung anzuwenden) scheint uns ein fairer Kompromiss zu sein, der dem Charakter treu bleibt, ihn aber nicht ganz so beherrschend macht. Wir werden die Daten und das Gameplay aufmerksam beobachten. Falls diese Änderungen Caustics Reiz oder Effektivität zu sehr beinträchtigen, werden wir entsprechend eingreifen.

Pathfinder

  • Untergetaucht wurde entfernt

Entwicklerhinweis: Untergetaucht war ein Balancing-Tool für wendige und/oder kleine Legenden. Path ist zwar immer noch genauso wendig, hat aber eine große Hitbox. Seine Siegquote insgesamt und bei Begegnungen ist alles andere als gering, und darum ist es schwer vertretbar, bei einer Hitbox seiner Größe auch noch Untergetaucht beizubehalten.

Gibraltar:

  • 15 % schnellere Benutzung von Heilobjekten in der Schutzkuppel wurde entfernt.

Horizon

  • Abklingzeit von Schwarzes Loch wurde von 2 Minuten auf 3 Minuten verlängert

Revenant

  • Revenants Stille deaktiviert jetzt Mirages getarnte Wiederbelebung & Respawn sowie Octanes Schnelle Heilung.

Wattson

  • Wattson hat jetzt eine passive Schildregeneration von 0,5 TP/Sek. (die Hälfte von Octanes aktueller Gesundheitsregenerationsrate).

Rampart

  • Sprengstoff verursacht bei Verstärkte Deckung normalen Schaden, statt wie bisher 200 Schaden.
  • Sprengstoff verursacht bei Sheila normalen Schaden, statt wie bisher 175 Schaden.

Entwicklerhinweis: Wände sollten stark und haltbar sein, sobald sie stehen. Wir hatten bei Rampart zu Anfang Bedenken, dass ihre Nester zu mächtig sein könnten, und gaben deshalb gegnerischen Spielern die Möglichkeit, sie mit Granaten rasch auszuschalten. Wie sich herausgestellt hat, war das gar nicht notwendig, und deshalb entfernen wir den erhöhten Schaden von Granaten gegen Verstärkte Deckung und Sheila wieder.

WAFFEN-UPDATE

Waffen-Optiken

  • Alle Gold-AR- und LMG-Standardoptiken auf 2x Bruiser aktualisiert.

Mastiff

  • Kugelschaden reduziert: 13 → 11. Feuerrate erhöht: 1,0 → 1,1.

Entwicklerhinweis: Das Ziel dieser Änderungen ist die Platzierung dieses Waffe zwischen der schnellen EVA-8 und dem durchschlagenden Friedensstifter. Die Mastiff war im Nahkampf dank ihres großzügigen Streuungsmusters und der hohen Schadensspitzen bei jedem Schuss immer dominant. Diese Änderung reduziert das hohe Schadenspotenzial, um die Auswirkungen bei Gegner zu begrenzen.

Wingman

  •  +1 Kugel für jede Magazingröße, einschließlich Basis.

Hemlok

  • Streuung bei Hüftfeuer erhöht.

Entwicklerhinweis: Der Salvenschaden des Hemlok bei Hüftfeuer war etwas zu konsistent für ein AR, das seine Leistungsspitzen eigentlich auf mittlere Distanzen haben sollte. Die Änderung dämpft die zu hohen Schadensspitzen des Hemlok im Nahkampf ab.

BENUTZERFREUNDLICHKEIT

  • Beute in der Königsschlucht – wir haben die Beute überarbeitet, um die Qualität auf der ganzen Karte zu erhöhen und trotz des Abflugs der Mirage Voyage eine bestimmte Beutemenge beizubehalten.
    • In den Holzhütten auf der Karte befinden sich jetzt mehr Objekte, die zudem etwas hochwertiger sind.
    • Der Tüpfelsee wurde von hoher auf mittlere Qualität reduziert.
    • Die Beute der Absturzstelle wurde in dem Bereich etwas anders verteilt. Die Menge ist gleich geblieben, aber die höherwertige Beute befindet sich im Schiff.
    • Die Kaustische Filterung hat mehr Beute als die Wasseraufbereitung, bei gleichbleibend hoher Qualität.
  • Optikwechsel bei gesperrten Waffen – Bei Waffen mit vollständig gesperrten Aufsatzslots wie voll ausgestatteten Goldwaffen und den meisten Kistenwaffen könnt ihr jetzt die Optik entfernen und durch ein anderes Visier ersetzen.  Das gilt nicht für das Kraber-Scharfschützengewehr.
  • Im Ingame-HUD wurden Assists hinzugefügt, sie befinden sich neben den Kills. Bei Ranglistenspielen war das bereits so, jetzt also auch bei normalen Spielen. Assists bringen nach wie vor keine EP. Dadurch wurde das Zuschauer-„Auge“-Symbol ersetzt.
  • Assists und Niederschläge wurden den Abzeichen eures Squads hinzugefügt und werden am Matchende angezeigt.
  • Clubnamen erscheinen jetzt in der Match-Zusammenfassung und auf dem Champion-Bildschirm, wenn alle Mitspieler demselben Club angehören.
  • Objekte „kleben“ nicht länger am Herstellungsreplikator, wenn sie dort abgelegt werden.
  • Plakettenfortschritt – für Plaketten, deren Fortschritt länger dauert; bewegt den Cursor über die Plakette, um mehr Informationen anzuzeigen. Wenn ihr zum Beispiel versucht, 50 Siege als Lifeline zu erzielen, seht ihr jetzt, dass ihr 45 habt, statt wie bisher nur den Bereich zwischen 15 und 50.
  • Ping an meine Todeskiste – Beim Respawn auf einem Landungsschiff könnt ihr jetzt eure eigene Todeskiste pingen, um sie leichter zu finden.
  • Gold-Rucksack – durch einen Gold-Rucksack wiederbelebte Spieler haben ein Energieknistern – basierend auf der getragenen Rüstungsstufe –, solange die Wiederbelebung läuft. Nach Ende der Wiederbelebung werden außerdem die Rüstungsheilung-FX angezeigt. Diese Änderung soll Spielern helfen, eine laufende Wiederbelebung priorisiert voranzutreiben.
  • PC-Spieler können jetzt aus der Lobby zum Titelbildschirm zurückkehren, um Datenzentralen zu wechseln, ohne das Spiel neu zu starten.
  • Der Erweiterten Blicksteuerung wurden Zahlen hinzugefügt. Dadurch können Spieler experimentieren und problemlos zu ihren bevorzugten Einstellungen zurückwechseln.
  • Beim Scannen eines Senders für Ring 6 solltet ihr jetzt die Position sehen, an der Ring 6 endet.
  • Waffe untersuchen – Da der Überlebensslot die entsprechende Taste am Controller übernommen hat (wir haben eben nur begrenzt Tasten!), wurde Waffe untersuchen standardmäßig zum Emote-Rad verschoben. Es kann auf PC jeder Taste zugeordnet werden.

BUGFIXES

Gibraltar:

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gibraltar keine Trefferregistrierungen erhielt, wenn er gleichzeitig das Visier losließ und schoss, während sein Waffenschild aktiv war

Wraith

  • Wraith-Spieler können In die Leere nicht länger abbrechen, indem sie gegen eine Wand springen
  • Das neue Skydive-Emote funktioniert jetzt mit legendären Skins

Caustic

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Noxgas bei manchen davon betroffenen Spielern flimmerte

Octane

  • Das wiederholte Benutzen desselben Sprungkissens deaktiviert nicht länger Doppelsprünge
  • Spieler dürfen nach dem Benutzen des Sprungkissens nicht länger eine Wand „entlanggleiten“

Crypto

  • Cryptos Animation beim Aktivieren seiner Drohne kann nicht länger durch Werfen eines Holosprays übersprungen werden
  • Crypto kann nicht mehr zu einem Replikator teleportierten
  • Das Nachladen der Mastiff und des 30-30 ist in Cryptos Drohne nicht mehr schneller

Loba

  • Einige Bereiche, in denen Loba nach dem Teleportieren stecken bleiben konnte, wurden korrigiert

Rampart

  • Spieler können nicht länger mithilfe von Sheila unter die Welt gelangen, wenn sie sich zu nahe am Phasenläufer in Olympus befinden

Horizon

  • Der Gravitationslift stürzt nicht mehr durch den Boden, wenn er auf den Gleisen in der Sortierfabrik in Rand der Welt eingesetzt wird
  • Der Einsatz einer Seilrutsche nach einem Gravitationslift erhöht nicht länger die Präzision

Fuse

  • Der Zerstörer beschädigt und zerstört jetzt Sprungkissen
  • Spieler werden aus einem kleinen Bereich nicht länger hinausbefördert, wenn sie den Zerstörer einsetzen
  • Spieler können nicht länger ihre Granaten verdoppeln, indem sie die Todeskiste eines toten Fuse plündern

Mastiff

  • Die Mastiff abzulegen und aufzuheben, führt nicht länger dazu, dass sie nachgeladen wird

30-30 Repetierer

  • Den 30-30 abzulegen und aufzuheben, führt nicht länger dazu, dass er nachgeladen wird
  • Der 30-30 hat jetzt eine Streuungsabweichung beim Feuern mit Visier und gleichzeitigem Springen

Verschiedenes:

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Steam-Nutzer einander keine Freundesanfragen senden konnten
  • Nutzernamen werden jetzt aktualisiert, wenn ein Nutzer vom Origin-Client zum Steam-Client wechselt
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler keine Clubs erstellen oder ihnen beitreten konnten, wenn ihr EA-Konto bereits mit einer anderen Plattform verknüpft war

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort