Apex Legends: Neues Update bringt Änderungen an Rüstungen und vieles mehr

Das neue Update für Apex Legends bringt neben Änderungen an den Rüstungen diverse weitere Anpassungen.

Respawn Entertainment hat ein neues Update für seinen Battle-Royal-Shooter Apex Legends ausgerollt, welches die Rüstungen innerhalb des Spiels anpasst.

Zum Beginn von Season 6 wurden einige Sachen in Apex Legends grundlegend geändert. Besonders davon betroffen waren die Rüstungen des Spiels, die in sogenannte Evo-Rüstungen umgewandelt wurden und deren Werte um jeweils 25 HP reduziert wurden. Während die Evo-Rüstungen, deren Rüstungswert sich durch bei Gegnern verursachten Schaden erhöht, weiterhin bestehen bleiben wurde die allgemeine Reduzierung um 25 HP nun rückgängig gemacht.

Neben den Änderungen an den Rüstungen hat Respawn auch einige andere Probleme von Apex Legends behoben. Dies umfasst allgemeine Korrekturen wie Serverabstürze, Audioprobleme (fehlende Feuer-Geräusche bei Devotion und Volt), Probleme mit verschiedenen Charakteren und vieles mehr.

Apex Legends ist kostenlos für Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Monster80 23750 XP Nasenbohrer Level 2 | 05.09.2020 - 11:17 Uhr

    Ich warte auf die Funktion Crossplay. Denn dann zocke ich es mit meinem Sohn

    0
    • ibims 9935 XP Beginner Level 4 | 05.09.2020 - 11:49 Uhr

      Naja auf crossplay kann man eigentlich verzichten, erhöht zwar die spielet Zahl, wS ja ganz nett wäre, aber gleichzeitig such die deppen ingame 🙁
      Und crissplay mit PC, sorry, ich find das die ödeste Idee die man haben könnte.
      MT ist grade bei shootern bei Leuten die es gewöhnt sind n immenser Vorteil 🙁
      Zumal die cheater dann leider noch häufiger anzutreffen sind.
      Mir reichen auf konsole schon die Leute die auf 200m mit ner r99 90+% Trefferquote haben haben egal ob du rutscht, springst oder unmöglich Zickzack läufst.
      Obwohl ich ja zugeben muss seit vorgestern. Manchmal kann man cheater vorwürfe verstehen obwohl sie keine sind 🙁
      Wenn man mit ner sentinel über nen Auto hüpft innerhalb der roten Zone, dabei unabsichtlich auf an den abzugstrigger kommt und als Ergebnis dann eine halbe Sekunde sieht man hat nen headsehot gelandet auf einen der grade von nem Haus gesprungen ist in ca. 150m Entfernung und den gekillt hat 🙂

      Aber das mit den Rüstungen… Nu braucht halt wieder etwas länger die Leute zu killen oder bis man selbst draufgeht.
      Das mit 25hp weniger fand ich eigentlich gar net mal so schlecht. Erhöht die Chancen der weniger guten Spieler meiner Meinung nach deutlicb

      0
        • ibims 9935 XP Beginner Level 4 | 05.09.2020 - 14:54 Uhr

          Dachte ich mir so 🙂
          Aber verstehen tu i h das Geschrei danach trotzdem nicht wirklich 🙁
          Wie gesagt, mehr Spieler, gut. Mehr deppen, schlecht.
          Aber die Argumentation immer das es ja so toll waere dann mit seinen Freunden die ne andere Konsole haben zusammen spielen zu koennen erschließt sich mir nicht.
          Die Leute kaufen das was ihre Freunde haben und die allerwenigsten entscheiden fuer sich selbst. Die die das tun finden ihre Spielfreunde meist auf der jeweiligen Plattform. Also warum unbedingt crossplay?
          Ist ja nicht so als wuerden bei den meisten Spielen Spieler Angel herrschen und es ist meist nur ne orogramierungsentsxheidung wie gut oder schlecht ein matchmaking oder die spiele rauche generell funktioniert
          Ich seh da halt deutlich mehr Nachteile drin.
          Beispiel hier auch cronus max und co welcher auf playsie deutlich mehr vertreten ist.
          Ich seh da halt fuer die xbox Spieler im allgemeinen mehr nach als Vorteile drin 🙁

          0

Hinterlasse eine Antwort