Apex Legends

Performance Analyse zum Free-to-Play Battle Royale Shooter

Apex Legends ist eingeschlagen wie ein Bombe, doch leider ist die Performance nicht so bombe.

Apex Legends wurde von Digital Foundry einer Performance Analyse unterzogen. Dabei kam heraus, dass weder die PlayStation 4 Pro noch die Xbox One X das Spiel in nativen 4K darstellt. Der Fokus liegt ganz klar auf 60fps, wobei diese bei beiden Konsolen auch deutlich unter 50fps fallen können. Die PS4 Pro hat dazu häufiger mit Framerate-Schwankungen zu kämpfen.

Die Auflösung der PlayStation 4 Pro schwankt zwischen 1440p und 1080p. Die Xbox One X ebenfalls, doch fällt nur selten auf 1080p. Die PlayStation 4 wechselt zwischen 720p / 1080p und schwankt zwischen 50fps und 60fps, während die Xbox One gerade mal auf 648p / 720p kommt und zwischen 40fps und 60fps schwankt.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Artorias Hollow 3735 XP Beginner Level 2 | 12.02.2019 - 11:47 Uhr

    Performance für nen Free to Play ist gut nur die Server sind nicht so toll. Beinahe nach jeder Runde fliegt einer aus der Lobby

    1
    • Patrick2Go 5580 XP Beginner Level 3 | 12.02.2019 - 11:55 Uhr

      Das Problem hatte ich auch schon öfters, sogar alleine in der Lobby wird man komplett aus dem Spiel geworfen.

      Anderes Problem war: Alleine in der Lobby – Fehlermeldung bei Start des Spieles, dass der Leader nicht bereit ist (obwohl ich sicher allein war) 😀

      1
    • n1co 22205 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.02.2019 - 12:08 Uhr

      Vielleicht liegt es ja auch gar nicht am Server sondern eher an der Kommunikation zwischen Apex Server und dem kostenpflichtigen Windows Online Dienst.

      Am PC z.B. habe ich bis heute noch kein einzigen Verbindungsabbruch erlebt.

      0
      • Darth Monday 42420 XP Hooligan Krauler | 12.02.2019 - 12:36 Uhr

        Und selbst wenn, dann sind das Kinderkrankheiten zum Start. Mal schauen wann ich dafür Zeit finde…

        0
  2. TheMarslMcFly 11640 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.02.2019 - 12:01 Uhr

    Mit der Performance hab ich auch keine Probleme, nur die Server sind, wie schon vor mir gesagt wurde, genauso scheiße wie man es von EA kennt und fast schon erwartet.

    0
  3. ganesharia@8 47655 XP Hooligan Bezwinger | 12.02.2019 - 12:37 Uhr

    Bin gespannt was MS mit der one S vorhat. Die pfeift ja jetzt schon aus allen löchern. Und das sind noch nicht mal Spiele die für die Hardware der next gen programmiert wurden.

    0
      • ganesharia@8 47655 XP Hooligan Bezwinger | 14.02.2019 - 18:45 Uhr

        Hä? Ich hab gar keine. Hab ne X. Es geht darum, dass Spiele jetzt schon in sub 720p laufen. 600 irgendwas und wenn sie es schafft, gerade mal 720p.
        Wohlgemerkt jetzt auf apex bezogen. Aber bei Rdr2 zb. Macht sie auch keine gute Figur. Eigentlich bei allen neu erscheinenden anspruchsvollen Spielen.

        Und da MS gesagt hat, niemand wird zurück gelassen, alle Spiele werden weiterhin auch zb. Auf der S laufen, war meine Frage nur, wie sie sich das gedacht haben. Wo das noch hinführen soll.

        N64 Grafik bei kommenden Spielen auf der S?

        Aber naja, dein stupider Kommentar sagt mir eigentlich ja, dass du gar keine Ahnung hast wovon ich rede, oder was ich sagen will.
        Aber freut mich für dich, dass deine S noch ihren Dienst verrichtet.

        0
        • blokkmonsta 2480 XP Beginner Level 1 | 14.02.2019 - 18:57 Uhr

          naja unfähig entwickler bringen schon immer schlechte ports ^^
          Erinnert mich an Crytek die keine ahnung von der hardware hatten und ihr Spiel auf der 360/ps3 mit 20fps liefen. War ein Tolles game nur scheiße auf konsolen optimiert. Bei guter optimierung sollte die s ihre 900p60fps schaffen.

          0
          • ganesharia@8 47655 XP Hooligan Bezwinger | 14.02.2019 - 19:52 Uhr

            Respawn und unfähige Entwickler? 🙂
            Also titanfall 1 und 2 laufen erste Sahne auf der 360 bzw one. Da gibt es kein sub 720p oder 1080p.

            Das Problem ist aber, dass zb ein Spiel wie apex, mit der kartengröße und der Anzahl an Spielern nicht mehr aus der Hardware rausholen kann. Es war eine FHd Konsole, aber die Grenze wurde schon lange überschritten.

            Natürlich, alle Entwickler sind unfähig, weil sie halt nicht 1080p in ihren Spielen erreichen.
            Meinst du echt, die Auflösung wird reduziert, weil die Programmierer lieber Kaffee trinken gehen als zu arbeiten?

            Cryengine:-) das lag nicht daran, weil da keiner bock oder keine Ahnung hatte. Sondern weil die Hardware einfach nicht fähig genug war das so darzustellen, wie es gedacht war.

            Jeder Entwickler kann dir ein Spiel zaubern, mit 4k, 8k, 60fps, 120fps und so weiter…….
            Wie es aber am Ende auf deinem Bildschirm aussieht, ist eine andere Geschichte.

            Noch so einer.

            0
  4. snickstick 110775 XP Scorpio King Rang 1 | 12.02.2019 - 13:59 Uhr

    Für nen F2P Game ist das super!“ Game macht laune und für zwischendurch auf jedeanfall das richtige. Da ich eher auf Simulation als Arcade stehe bei Shootern kommt es für mich leider nicht an PUBG drann aber Fortnite hat es für mich alle mal geschlagen.

    0

Hinterlasse eine Antwort