Apex Legends: Weitere Maßnahmen gegen Cheater angekündigt

Entwickler Respawn Entertainment hat neue Maßnahmen angekündigt, um Cheatern in Apex Legends das Handwerk zu legen.

Wie viele andere Online-Titel wird auch der Free-to-Play-Battle-Royale-Shooter Apex Legends von Cheatern geplagt. Entwickler Respawn Entertainment hat nun neue Maßnahmen zur Eindämmung der Probleme angekündigt.

So soll zusätzliches Personal eingestellt werden, um Konten manuell sperren zu können und Tools zur automatischen Erkennung von DDOS-Angriffen zu erstellen. Außerdem sucht das Team nach Methoden um Cheater schneller aus laufenden Matches entfernen zu können. Dazu veröffentlichte Respawn folgendes Statement:

„Gegen Cheater zu spielen macht keinen Spaß. Wir halten euch auf dem Laufenden, während wir die genannten Veränderungen in Kraft setzen und nach weiteren suchen.“

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ripperdom 2620 XP Beginner Level 2 | 30.06.2021 - 14:46 Uhr

    gut und wichtig endlich mal dieses Pack das Handwerk zu legen..
    das schlimmste an so ein Cheater ist das er sich richtig gut vorkommt .. bisschen paradox finde ich !!

    für mich sind Cheater alles Opfer!!

    0
  2. Ghostyrix 97240 XP Posting Machine Level 4 | 30.06.2021 - 17:38 Uhr

    Eigentlich eine gute Nachricht aber mal abwarten, ob das Vorhaben dann auch erfolgreich sein wird.

    Wahrscheinlich wird das aber auch nur damit enden, dass die Lage sich etwas bessert und der Kampf gegen die Cheater auch hier nie zu ende gehen wird.

    0

Hinterlasse eine Antwort