ARK: Survival Evolved

Enhanced Upgrade für Xbox One X veröffentlicht

Für ARK: Survival Evolved wurde das Enhanced Upgrade für Xbox One X Konsolen veröffentlicht.

Studio Wildcard gibt bekannt, dass das Dinosaurier-Survival-Abenteuer ARK: Survival Evolved ab sofort als eines der ersten Spiele für die neue Xbox One X von Microsoft verfügbar ist. Das kostenlose Update für Spieler der Xbox-Version nutzt die Leistungsfähigkeit der Xbox One X voll aus und bietet brillante HDR-Grafiken, eine optionale Auflösung von 1440p, höhere Sichtweite, verbesserte visuelle Effekte, höhere Frame-Raten, deutlich verringerte Ladezeiten und vieles mehr. Die neuen Features machen ARK: Survival Evolved für Xbox One X zum technisch und visuell fortschrittlichsten Dinosaurier-Survival-Abenteuer auf der Konsole.

„Seit der Ankündigung der Xbox One X waren wir gespannt, wie hoch Microsoft die Hardware-Spezifikationen ansetzen würde und wie weit wir diese mit ARK ausreizen können“, sagt Jeremy Stieglitz Lead Designer, Lead Programmer, Development Director, Co-Creative Director und Mitgründer von Studio Wildcard. „Wenn Spieler diese mächtige Neue Konsole und natürlich die neuste Version von ARK in die Finger bekommen, erwarten wir, dass sie von der visuellen Darstellung der Welt ebenso beeindruckt sein werden wie wir.“

Über zehn Millionen Spieler wurden bereits an den Ufern der mysteriösen ARK-Insel angespült. Sie kämpfen um das nackte Überleben, jagen, zähmen, züchten und trainieren über 100 verschiedene Dinosaurier sowie prähistorische Kreaturen, die in der weiten ARK-Welt unterwegs sind. Xbox One X-Besitzer haben ab sofort Zugriff auf die kostenlosen Verbesserungen und können ihren Xbox One-Spielstand auf die neue Konsole übertragen.

Xbox One X Verbesserungen

  • „Augen fürs Detail“ – Der neue “Detail Mode” mit butterweichen 30 FPS bei einer Auflösung von 1440p oder 60 FPS bei einer Auflösung 1080p in “Mittlerer Qualität”
  • Weiter und schöner: Im 1440p „Detail Mode“ sorgen Schatten in der Distanz, hoch aufgelöste Texturen und allgemein erhöhte Sichtweite für eine visuell verbesserte Wiedergabe, während das „True Sky“-System volumetrische Wolken, realistische Nebel, Sonnenlichtstreuung und ein dynamisches Wetter erzeugt.
  • Split Screen und Split Up: Im lokalen Splitscreen-Modus können Spieler gleichzeitig und doch unabhängig voneinander die Insel erkunden.
  • Mehr Power, mehr Spieler: Durch die leistungsstärkere Hardware der Xbox One X, unterstützen die Server nun bis zu 70 Spieler gleichzeitig.
  • Mach es schneller: Verbesserte Ladezeiten bringen Spieler in ARK noch schneller an ihr Ziel.

Angetrieben durch die Unreal Engine 4, erzeugt ARK: Survival Evolved eine einzigartige Mischung aus kooperativem Survival-Abenteuer und dem Wettkampf gegen Andere. Als neuer Spieler erwacht ihr in ARK am Strand einer mysteriösen Insel. Ihr müsst jagen, ernten, Ressourcen sammeln, forschen und Werkzeuge herstellen, um euch nicht nur einen Unterschlupf zu schaffen und euch vor natürlichen Phänomenen zu schützen, sondern euch auch gegen Kreaturen und Spieler verteidigen zu können. Über 100 verschiedene Dinosaurier und andere prähistorische Kreaturen, die gigantische Ausmaße annehmen können, wollen von Spielern gezähmt, gezüchtet und trainiert werden. Vom Flug in einem Pteranodon-Geschwader über schneebedeckte Berge, einer Treibjagd durch den Dschungel mit dressierten Velociraptoren, vorbei an – von euch erschaffenen – Festungen und Brontosaurier-Konvoys, bis zum Ausritt auf dem Rücken eines wütenden Tyrannosaurus Rex, sind der Fantasie der Spieler keine Grenzen gesetzt.

Xbox One vs. Xbox One X im Grafikvergleich

Live Action Trailer

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 48935 XP Hooligan Bezwinger | 07.11.2017 - 19:27 Uhr

    Ich hoffe, dass sich die Entwickler in Zukunft auch noch um die alten Konsolen mit Updates kümmern!

    2
  2. Againstme85 7335 XP Beginner Level 3 | 07.11.2017 - 20:32 Uhr

    „butterweiche 30 frames“ ^^

    Aber ernsthaft nur „mittlere“ Details ? Oh man… Sieht nicht so aus als hätten die sich Mühe gegeben.

    • rusuck 44200 XP Hooligan Schubser | 07.11.2017 - 21:03 Uhr

      Mittlere Details hat man im 60 FPS Modus, beim 30 FPS Modus mit höhere Auflösung hat man auch die High Settings

      2
  3. Spongebuu 71140 XP Tastenakrobat Level 1 | 07.11.2017 - 22:16 Uhr

    god damn.. hab andere Spiele gespielt und jetzt nicht soo den Unterschied gesehen ohne 4k TV, aber Ark ist echt wie Tag und Nacht Oo

  4. Downunder0710 14125 XP Leetspeak | 08.11.2017 - 08:06 Uhr

    Lohnt sich denn das Game? Oder muss man dort täglich mehrere Stunden verbringen um einen Fortschritt zu sehen? Zocke nur 2-3 mal die Woche

  5. Echnat0n 9790 XP Beginner Level 4 | 08.11.2017 - 08:26 Uhr

    Mit einer bzw. zwei Stunden kommt man nicht weit. Zeit sollte man schon mitbringen.

    Ich als FullHD-Tv besitzer hab da eh keine andere Wahl als die 60fps ^^

Hinterlasse eine Antwort