ARK: Survival Evolved: Sony und Microsoft zahlten Millionen

Sowohl Sony als auch Microsoft zahlten Millionen, um ARK: Survival Evolved auf ihre Plattform zu holen.

Aus einem Dokument des Publishers Shnail Games sind interessante Informationen über Zahlungen von Sony und Microsoft an die Öffentlichkeit gelangt, die belegen, wie viel Geld beide Unternehmen investiert haben, um ARK: Survival Evolved auf ihre Plattformen und in ihre Services zu holen.

Gestern hatten wir bereits berichtet, dass Microsoft einen Vertrag abgeschlossen hat, um den Nachfolger ARK 2 für drei Jahre ab Launch in den Xbox Game Pass zu bringen. Aus den Unterlagen geht nun hervor, dass man dafür 2,3 Millionen Dollar zahlt.

Weiterhin habe Microsoft 2,5 Millionen Dollar investiert, um ARK: Survival Evolved zwischen dem 01. Januar und 30. Juni 2022 im Xbox Game Pass zu belassen. Die Vereinbarung sieht außerdem vor, dass das Spiel dauerhaft im Service verbleibt.

Doch ARK: Survival Evolved ist nicht nur auf Konsolen von Microsoft spielbar. So holte Sony das Spiel für 3,5 Millionen Dollar auf seine Plattform, um es auf PlayStation 4 und als PS Plus-Spiel für März 2022 für einen fünfwöchigen Zeitraum anbieten zu können.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 723285 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 12.10.2022 - 13:48 Uhr

    Hmmm, interessante Summen. Da hat aber Sony definitiv den schlechteren Deal gehabt mit dem fünfwöchigem Zeitraum.

    0
    • Terio 23340 XP Nasenbohrer Level 2 | 12.10.2022 - 13:57 Uhr

      Naja, es war ja ein PS+ Titel wie bei uns die GwG. Das heißt, wer ihn geclaimed hat, besitzt ihn für immer. Bei potenziellen 50 Millionen PS+ Usern ist das gar nicht mal so viel. Game Pass hat ja nur halb so viele und „auch“ nur für 6 Monate, nicht für immer.

      3
      • Robilein 723285 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 12.10.2022 - 14:06 Uhr

        Ach so die kriegen das in PS Plus rein. Ok, wusste ich nicht das die es dauerhaft behalten können.

        0
    • Takrag 60750 XP Stomper | 12.10.2022 - 13:58 Uhr

      Naja musst bedenken das nach den 5 Wochen jeder aktive PSPlus User das Game weiter spielen kann. Beim Gamepass musste nach den 6 Monaten das Game ja kaufen, deswegen musste Sony hier vermutlich mehr zahlen.

      2
      • Robilein 723285 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 12.10.2022 - 14:05 Uhr

        In dem Fall bleibt ja ARK: Survival Evolved dauerhaft im Game Pass, ist da schon ein guter Deal.

        0
    • de Maja 202959 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.10.2022 - 13:59 Uhr

      Und eine Mille mehr bezahlt, da merkt man das Sony auch auf andere Titel angewiesen sind, ihre hauseigenen Exklusiven decken ja nur ein Genre ab.

      4
      • Robilein 723285 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 12.10.2022 - 14:08 Uhr

        Klar, das sowieso. Die Verkaufszahlen der 1st Party Titel sind im Vergleich zu 3rd Party Titeln gering.

        0
        • MacCoin 32980 XP Bobby Car Schüler | 13.10.2022 - 06:59 Uhr

          Das würde ich so nicht sagen, unter den 10 meistverkauften PS4 spielen sind zb 7 exklusive Spiele. Alleine Uncharted 4 hat sich 16 Millionen Mal verkauft, daß ist schon heftig. Bei der One ist nur eines in den Top10 (Halo 5 wurde 5 Mio verkauft).

          0
      • ZockerOnkelSven 7750 XP Beginner Level 4 | 12.10.2022 - 14:23 Uhr

        @demaja Nein, Nein und nochmals Nein die Playstation Spieler kaufen sich die Konsole nur wegen den Exclusives. Alles andere ist Rufmord der Mainstreamgamer, und es sind doch eh nur echte Gamer wer Exclusives spielt, also ehrlich. 😉

        2
        • de Maja 202959 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.10.2022 - 15:28 Uhr

          Ja umgangssprachlich ja, soll wohl von Promille kommen, hab ich aber nie verstanden, für mich ist Mille die Abkürzung von Million, wie Hundi für Hunderter, oder Fuffi für 50er😅 , klingt alles plausibler als Mille für Tausend 😆

          1
          • David Wooderson 197926 XP Grub Killer God | 12.10.2022 - 17:18 Uhr

            Das mīlle ‚tausend‘ is eigentlich simpel zu merken siehe auch:

            Millenium (Jahrtausend) oder wie du schon meintest Promille (ein Teil von tausend)

            Alle anderen Beispiele deiner Aufzählung gehe ich voll mit.
            Bei Millionen sagt man doch locker Mio 😁

            0
            • de Maja 202959 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.10.2022 - 19:15 Uhr

              Verdammt, gar nicht an Millenium gedacht aber wen wunderts , der letzte Jahrtausendwechsel ist ja auch schon etwas her😅

              0
      • Robilein 723285 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 12.10.2022 - 17:00 Uhr

        Wenn man bedenkt in was Sony so zum Beispiel in fragwürdige Deals investiert könnte man denken die haben’s ja sowieso🤣🤣🤣

        0
  2. Terio 23340 XP Nasenbohrer Level 2 | 12.10.2022 - 13:58 Uhr

    Verrückt das Ark 2 nur 2,3 Millionen kostet um Day One im Game Pass zu sein. Bei solchen Summen wundere ich mich fast, dass nicht alles Day One im GP kommt 😀

    0
    • de Maja 202959 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.10.2022 - 14:02 Uhr

      Naja über 2 Millionen schon save zu haben noch vor Release ist für jedes Studio gut, kommt halt drauf an wie hoch die Entwicklungskosten sind. Dazu kommen ja noch zusätzliche Zahlungen von MS je nach Klickzahlen, also wie erfolgreich es auf der Plattform ist, da kommt so einiges zusammen.

      0
    • MetalGSeahawk21 86745 XP Untouchable Star 3 | 12.10.2022 - 16:18 Uhr

      Ich glaube ich mache mal wieder an meinem Game weiter. Dann soll mir der Phil auch 2,3 Mio für Day One zahlen….dafür streng ich mich auch mal an… Vielleich auch 5 Mio dann mache ich es Xbox Exklusiv…..

      0
  3. Icebraker 14650 XP Leetspeak | 12.10.2022 - 15:30 Uhr

    wer das Spiel damals als Preview Auf der Xbox geholt hatte , der war der schnapper könig ;D

    0
  4. Jassin 3300 XP Beginner Level 2 | 13.10.2022 - 08:54 Uhr

    Wenn man sich die switch Version anschaut hat Nintendo wahrscheinlich 5€ investiert um ark auf die switch zu bringen

    0

Hinterlasse eine Antwort