Assassin’s Creed III

Multiplayer erzählt eigene Geschichte

Der Multiplayer in Assassin’s Creed III ist laut Game Director Damien Kieken inzwischen so groß, dass er schon beinahe als eigenständiges Spiel durchgehen könnte. Dieser soll nämlich seine eigene Handlung mitbringen und die Story des …

Der Multiplayer in Assassin’s Creed III ist laut Game Director Damien Kieken inzwischen so groß, dass er schon beinahe als eigenständiges Spiel durchgehen könnte. Dieser soll nämlich seine eigene Handlung mitbringen und die Story des Hauptteils vorantreiben. Als Spieler ist man Kunde von Abstergo und hat seinen eigenen Animus, mit dem man zusätzlich Zugriff auf Dateien und Informationen rund um die neuesten Produkte des Unternehmens erhält.

Während man also im Multiplayer voranschreitet und den eigenen Charakter hochlevelt, erhält man Zugriff auf diese Dateien und Informationen in Form von Videos. Jeden Monat soll es dabei neue Herausforderungen geben, mit denen sich weitere neue Inhalte freischalten lassen, die wiederum die Geschichte vorantreiben werden. Das Ganze wird natürlich völlig optional sein.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ErbseLP2110 0 XP Neuling | 03.09.2012 - 19:19 Uhr

    Finde ich gut, hoffe nur man muss nicht für alles mögliche zahlen…. Gold ist schon teuer genug. :/

    @Generalpmtt Ja, genau, und vor Halo gab es auch noch keine Games die im Weltraum gespielt haben, Raumschiffe kamen auch dort zum ersten mal vor usw. usf….
    Jedes Spiel hat etwas was es schon einmal überall gegeben hat…

  2. Big Seppel 0 XP Neuling | 08.09.2012 - 12:33 Uhr

    Welcher Multiplayer Teil von Halo erzählt denn eine Geschichte der aktuelle vielleicht aber der Multiplayer Teil von Assassin's creed revelations hat auch schon eine Geschichte erzählt also wenn dann hat Halo geklaut. Kommas braucht kein Mensch. Erhebt Euch!

Hinterlasse eine Antwort