Assassin’s Creed IV: Black Flag

Ubisoft: Spieler sind glücklich über jährliche Fortsetzung

Nachdem bekannt wurde, dass Ubisoft bereits die Arbeiten an Assassin's Creed V begonnen hat, kam einiges an Kritik auf. Doch in einem Gespräch mit Eurogamer sagte Mallat, dass es „mehr und mehr“ Spieler gibt, die das…

Nachdem bekannt wurde, dass Ubisoft bereits die Arbeiten an Assassin's Creed V begonnen hat, kam einiges an Kritik auf. Doch in einem Gespräch mit Eurogamer sagte Mallat, dass es „mehr und mehr“ Spieler gibt, die das Franchise erkunden und kaufen. Und so lange die Situation so ist und die Nachfrage entsprechend hoch ist, wird Ubisoft auch darauf reagieren.

Der CEO von Ubisoft Montral Yannis Mallat, sagte außerdem, dass der Publisher so lange Teile der Assassin's Creed-Serie veröffentlichen werden, wie diese von Spielern gekauft und gespielt werden.

 „Die Spieler werden es uns wissen lassen, wenn es zu viel wird“, sagte Mallat in Bezug auf die Bedenken, dass die Fanbase ermüden könnte. „Momentan kommen immer mehr Leute auf das Franchise, also sehe ich diesen Tag noch lange nicht auf uns zu kommen und eine Ermüdung gibt es nicht.“

Er ist auch der Meinung, dass die Anforderungen und Erwartungen der Fans immens gestiegen seien. „Die Spieler erwarten immer mehr von unserem Spiel. Also ist es unsere Aufgabe das Verlangen danach zu stillen. Die Gamer sind glücklich und unsere Aufgabe als Publisher ist es nunmal Spieler glücklich zu machen!

Angesprochen auf das Risiko, dass die Serie stagnieren könnte nannte er unterschiedliche Teams, die gerade an verschiedenen Assassin´s Creed-Titeln arbeiten: „Das Team, das Assassin´s Creed 3 entwickelt hat arbeitet nicht an Black Flag. Sie machen eine Pause und erholen sich, um dann an einem Titel zu arbeiten, der noch nicht angekündigt ist.“

Nach der Bekanntgabe letzte Woche, dass Ubisoft Toronto damit begonnen hat zusammen mit Ubisoft Montreal an dem Nachfolger zu Assassin´s Creed IV : Black Flag zu arbeiten, verglichen viele die Serie mit Call of Duty.

Was haltet ihr von einem jährlichen Assassin's Creed-Aufguss?

= Partnerlinks

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Impact2k 920 XP Neuling | 04.04.2013 - 00:44 Uhr

    Jährlich Spiele, mag ich einfach nicht. Vllt weil dieses Jahr die neue XBox "kommt" hauen sie das Game schnell raus :P!




    0
  2. S4rut0 450 XP Neuling | 04.04.2013 - 12:29 Uhr

    ICh finde solche jährilchen Spiele gar nicht so schlecht. Ich zähle aber leider nicht zu den Spielern, die Assassince Creed zocken.




    0
  3. Redblade Sama 28625 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.04.2013 - 12:56 Uhr

    So lange die Spiele gut sind, können sie das von mir aus weiter so machen.
    Allerdings muß ich sagen, das AC3 einige schlechte Elemente hatte, bzw. hätte besser sein können. Man vermeidet eher auf den Dächern zu laufen, die Wildnis ist eher langweilig und Berge haben nur wenig Zugangspunkte, man ist bei vielen wichtigen Sachen während der am. Rev. dabei, aber nicht wirklich beteiligt, obwohl man da recht viel macht. Connor ist eher langweilig und unbeteiligt, weil er eigentlich nur sein Dorf retten will und nachher die Templar killen will, damit es ein Ende hat.

    Man hätte mehr bekletterbare Bäume in der Wildnis und in den Städten unterbringen können um das AC-Kletterelement mehr einzubinden. Das hätte schon sehr geholfen.




    0
  4. Losthope2012 0 XP Neuling | 06.04.2013 - 14:46 Uhr

    ich finde das spiel richtig klasse auch wenn ich es selber nicht spiele. und würde mir auch alle teile immer wieder holen




    0
  5. MrHabMan 0 XP Neuling | 07.04.2013 - 11:00 Uhr

    Naja Glücklich bin ich nicht.

    Jedes Jahr das gleiche und gleiche kaum Änderungen und so ein ähnlichen Entwicklungsverlauf wie bei CoD.

    Der Serie sollte man eigentlich mal eine kleine Pause von 2 Jahren gönnen damit sie wieder bei alter Stärke anfangen können




    0

Hinterlasse eine Antwort