Assassin’s Creed Next: Leitender Autor will Assassin’s Creed in Brasilien sehen

Ubisofts leitender Autor für Assassin’s Creed Valhalla hat in einem Interview gesagt, dass er persönlich gerne in Südamerika spielen möchte.

Ubisoft hat mit der Assasssin’s Creed-Reihe schon viele Orte erkundet und Spieler durften dabei auch immer die Geschichte zu der Zeit erleben, obwohl das Franchise immer fiktiv war. Viele Spieler fragen sich schon, wo es nach Assassin’s Creed: Valhalla als Nächstes hingeht. Womöglich steht diesmal Brasilien auf dem Reiseplan.

Der leitende Autor von Assassin’s Creed Valhalla hat in einem Interview mit TheGamer seine Hoffnungen, wo der nächste Teil spielen soll, geäußert.

„Persönlich gibt es viele Möglichkeiten, zu viele, um sie auszuwählen, wenn ich ehrlich bin. Als jemand, der von Geschichte besessen ist, könnte man mich für eine Nischengruppe von Kriegern in einer untergegangenen Gesellschaft auf der Insel Malta begeistern, und ich wäre bereit, mich darauf einzulassen und es zum Kochen zu bringen.“

Allerdings fügte er auch hinzu, dass die Kultur von Südamerika „Von den Inkas bis zu den spanischen Konquistadoren“ sehr interessant ist und er sie gerne sehen würde. Laut ihm, bietet Südamerika die perfekte Grundlage für die Assassin’s Creed-Reihe – vor allem Brasilien.

„Es gibt so viele unglaubliche Geschichten, die aus Südamerika stammen, die übersehen wird. Die Möglichkeit, in echter Assassin’s Creed-Manier ein Teil davon zu sein, wäre mehr als unglaublich.“

Ob Brasilien jedoch der nächste Standort wird, ist fraglich. In den letzten Jahren waren vor allem die Wikinger und ein Teil im feudalen Japan im Gespräch. Da nun mit Assassin’s Creed Valhalla die Wikingerzeit behandelt wurde, ist es gut möglich, dass auch der Wunsch des feudalen Japans umgesetzt wird.

Welchen Ort würdet ihr euch für das neue Assassin’s Creed wünschen?

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SPAMTROLLER 26460 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.04.2021 - 12:17 Uhr

    Syrien ist das offensichtliche Land für Assassinen.
    Persien würde auch gehen.

    Ich weiß aber was du meinst.🙂

    0
  2. Kirika 15915 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.04.2021 - 12:20 Uhr

    Ich möchte immer noch ein richtiges AC in Asien. Bevorzugt Japan aber China und Indien wären auch toll

    0
  3. Linkie 34420 XP Bobby Car Geisterfahrer | 14.04.2021 - 15:57 Uhr

    Egal wie es wie und wo. Hauptsache sie übertreiben es nicht mit der Spielzeit. Sonst wird es extrem monoton…

    0
  4. Muskaphe 14525 XP Leetspeak | 14.04.2021 - 17:25 Uhr

    Ich verstehe, dass die Südamerikanische Szenerie interessant erscheint.
    Aber inwieweit man die Inkas in die Assassinen Geschichte involvieren möchte und kann, erschließt sich mir grade noch.
    Bin natürlich auch nicht optimal mit der Geschichte der Inkas und der Spanier zu der Zeit vertraut.
    Denke dennoch, dass aktuell Asien noch einige bessere Schauplätze für eine Fortsetzung der Reihe bietet.

    0
  5. Rapza624 98640 XP Posting Machine Level 4 | 14.04.2021 - 18:49 Uhr

    Ein Setting mit spanischen Konquistadoren fände ich schon ziemlich reizvoll. Hoffentlich hat die Stimme des Autors ein wenig Gewicht bei Ubisoft.

    0
  6. MiklNite 51680 XP Nachwuchsadmin 5+ | 15.04.2021 - 00:11 Uhr

    Südamerika halte ich durchaus für ein spannendes Setting. Wäre ich dabei!

    0

Hinterlasse eine Antwort