Assassin’s Creed Next: Ragnarok: Angebliche Details zu Mechaniken, Release-Termin, Spielwelt und mehr

Derzeit macht ein Leak mit Informationen zum angeblichen Assassin’s Creed Ragnarok mit Details zu Mechaniken, Release-Termin, Spielwelt und mehr die Runde.

Im Netz kursiert ein großer Leak mit angeblichen Informationen zu Assassin’s Creed Ragnarok, dem nächsten Teil der Reihe. Ubisoft hat bisher weder Ragnarok noch einen anderen Titel als Nächsten aus der Spielreihe angekündigt.

Die nachfolgenden Informationen, die auf Reddit gepostet wurden und von 4Chan stammen, sind daher mit großer Vorsicht zu genießen.

Angebliche Assassin’s Creed Ragnarok Details

  • Spiel hört auf den Namen Ragnarok, Codename Kingdom.
  • Cross-Gen Titel: Erscheint für Xbox One, PlayStation 4 sowie für Xbox Series X und Playstation 5.
  • Wird im Februar offiziell auf dem Playstation Event angekündigt.
  • Release-Termin: 29. September 2020.
  • Bis zu 4 Spieler Koop per Drop in drop out, ähnlich Ghost Recon Wildlands.
  • Nur ein einziger Charakter mit Namen Jora spielbar, welcher männlich als auch weiblich sein kann.
  • Jora führt eine kleine Gruppe von 4 Leute, weshalb andere Spieler in den Vier-Spieler-Koop-Modus ein- und aussteigen können.
  • Führt die RPG-Mechaniken fort und enthält nun verschiedene Klassen mit leichten
  • Unterschieden im Talentbaum, je nach gewählter Klasse. Die Klasse kann bei einem speziellen NPC geändert werden.
  • Mehr Waffentypen und Spezialisierungen im Kampf für jede Waffen-Gruppe. Jede Waffe kann zudem mit Runen ausgestattet, upgegradet und deren Haltbarkeit erhöht werden.
  • Durch die Einführung von Waffen mit Haltbarkeit sollen Spieler gezwungen sein ihren Waffenpool effizient zu nutzen und sie mit einem kleinen Inventar auskommen, was aber wohl mit einem Upgrade vergrößert werden kann.
  • In einem Berserker Modus können spezielle Runen mit Feuer, Eis oder Blitzschaden aktiviert werden.
  • Schiffe kehren mit weniger intensiven Kämpfen zurück und sind mehr auf Erkundung und Reisen ausgelegt. Navigieren durch enge Flüsse und Feuchtgebiete möglich.
  • Parkour-Mechanik hat mit Klettern auf Bäume und neuen Animationen ein Upgrade erhalten.
  • Versteckte Klinge ist zurück und kann durch Cosmetics angepasst werden. Upgrade möglich, um mit nur einem Stich zu töten.
  • Stealth Modus hat ein Upgrade erfahren. Verstecken im Schlamm oder Schnee möglich, in Büsche kriechen, im Heu verstecken. Verstecken in Menschenmengen möglich, wobei man die Kleidung und Outfits der Menge annimmt, da man ansonsten die Aufmerksamkeit auf sich zieht.
  • Spieler haben ein Reputationssystem, das auf den abgeschlossenen Quests für Personen und Repräsentanten in Städten, die getragene Kleidung, die begangenen Verbrechen und mehr basiert. Manche Quests und Story-Missionen sollen nur spielbar sein, wenn man die nötige Reputation hat.
  • Eroberungskämpfe kehren zurück, in denen Siedlungen von Templern und Spielern auf verschiedenen Wegen erobern können
  • Spieler stoßen weiterhin auf Schlachten zwischen Königreichen, die dynamisch in der Spielwelt auftauchen.
    Zum Handel oder zum Zwecke der Geldeinnahme können die Siedlungen auch erobert werden
  • Spieler können groß angelegte Raubzüge auf Festungen und Städte mit nahegelegenen Wikingercamps organisieren, an denen ihr selbst teilnehmen könnt oder auf das Ergebnis wartet
  • Die Assassinen glauben eine Verbindung zu Odin zu haben und nennen ihren Adlerblick daher Odins Sicht.
  • Schwierigkeit konzentriert sich jetzt mehr auf das Parieren, die Gesundheit und die feindlichen Reaktionszeiten als auf die Gesundheit des Feindes.
  • Spieler leveln ähnlich wie ihn Skyrim auf und verdienen Erfahrungspunkte, um ihre Fähigkeiten zu verbessen. Daher gibt es auch keine Levelbeschränkungen bzw. Voraussetzungen mehr für die Gebiete.
  • Manche Fähigkeiten lassen sich nur freischalten, in dem man das höchste Skillset Level erreicht hat. Manche werden mit Fähigkeitspunkten freigeschaltet oder im Verlauf e der Spiel s bzw. der Story.
  • Riesige Karte. Fast das ganze Europa. Große Städte wie York, Paris und Kiew sind vorhanden und jedes Königreich soll einzigartig sein.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • pedaX93 4345 XP Beginner Level 2 | 11.01.2020 - 14:09 Uhr

      Das stimmt, fand die Welt in odyssey auch schön zu groß, es wiederholt sich dann nur noch mehr… Klein aber unterschiedlich wäre besser..

      0
  1. Archimedes 204980 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 10.01.2020 - 19:55 Uhr

    Das ist die news des Tages für mich. Ich habe AC Odyssey geliebt und kann es kaum erwarten das Spiel auf der Series X zu spielen

    3
  2. Commandant Che 62680 XP Romper Stomper | 10.01.2020 - 20:12 Uhr

    Was für ein Quatsch, wenn es stimmen sollte mit dem begrenzten, jedoch erhöhbarem Inventar.
    Weil ich davon ausgehe, dass es gleich zum Start mit Spielgeld (Echtgeld) erhöht werden kann.
    Wieso kriegt es kein Entwickler hin, ein Spiel so zu programmieren, dass man es in einer überarbeiteten und einer, mit einem, dem Vorgänger ähnelnden Spielmechanik spielen kann?

    Wer wohl erst später und günstiger eine Version kaufen.

    2
  3. Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 10.01.2020 - 20:27 Uhr

    Bitte lass es ein richtig gutes Wikingersetting werden das sich auch lohnt mal AC zu spielen. Das wäre mal wirklich ne nette Abwechslung. 👍🏻😎

    0
  4. TTC Baxter 50230 XP Nachwuchsadmin 5+ | 10.01.2020 - 21:03 Uhr

    Ich persönlich begrüße eher ein „lineareres“ Spiel.
    Odyssey ist einfach in ausgeartet in arbeit.
    Ich habe es dann mittendrinnen abgebrochen.
    Es sind seit Jahren die selben Formeln bei Ubisoft, und die selben Kritikpunkte bei mir.
    Es soll alles immer größer und „wuchtiger/epischer“ Wirken – und dabei hebt es meine Kritikpunkte nur deutlicher hervor.
    Füllt die Spielwelt mit leben und gestaltet die Nebenaufgaben interessant.
    Am Ende laufe ich doch nur vom Questanfang aka Startpunkt A zu Punkt B um etwas zu holen/töten etc. nur um dann entweder zu Punkt A zurückzulaufen oder an Punkt C.

    Immer in der selben drögen Welt nur mit anderen Texturen.
    Und da hilft es halt nicht, dass die Wege immer weiter und die langeweile immer mehr wird.
    Schön dass dieses Jahr nun auch noch Loot und ein Reputationssystem hinzukommen.

    2
    • Crusader onE 43005 XP Hooligan Schubser | 13.01.2020 - 14:44 Uhr

      Ja, sehe ich ganz genauso wie du. Hab Odyssey auch nach 25-30 Stunden abgebrochen, da ich einfach nicht die Zeit habe so viel zu zocken und in einem Spiel dann doch so wenig zu erreichen.

      Deshalb ist für mich Witcher 3 so ziemlich das beste Spiel, was ich je gespielt habe in seiner Gesamtheit. Extrem viele Möglichkeiten und Quests, viel freies Erkunden und doch hatte ich stets das Gefühl durch einen unsichtbaren roten Faden durch die Welt geführt zu werden.
      Und das ganze ohne Langeweile oder auch nur 1 mal genervt gewesen zu sein.

      0
  5. AngryVideoGameNerd 86155 XP Untouchable Star 3 | 11.01.2020 - 10:14 Uhr

    Es könnte das beste oder das schrecklichsten AC werden. Aber bei dem was ich da so lese wohl eher das zweite… Es wird immer größer und aufwendiger. Wenig liebe zum Detail viel grosses bum bum und riesen Landschaften die auf den ersten Blick bestimmt toll aussehen. Aber bei genauerem hinsehen wieder nur leere und Langeweile bietet. Noch mehr skills. Noch mehr Massen gedöns Mechaniken die keiner will.

    1
  6. Alex DeLarge 43045 XP Hooligan Schubser | 11.01.2020 - 15:23 Uhr

    Vikinger ja?
    passt meiner meinung nach gar nicht.

    die waren keine die auf häuser krabbeln alà ninja.

    0
  7. alesstunechi 34455 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2020 - 11:45 Uhr

    @Z0RN Oh man ist das lächerlich! Meinen eingeschickten PS5 Leak nicht zu veröffentlichen weil, ich zitiere..

    „4chan ist keine zuverlässige Quelle. das kann jeder gepostet haben“

    Und hier dann eine News zu veröffentlichen mit..

    „Die nachfolgenden Informationen, die auf Reddit gepostet wurden und von 4Chan stammen, sind daher mit großer Vorsicht zu genießen.“

    Wieso bist du nicht einfach ehrlich und sagst, dass du keine News möchtest, bei der die PS5 den Hype um die XSX eindämmen könnte? Denn rein zufällig geht aus dem „unbestätigten“ Leak hervor, dass Sony einige Features der Xbox übernehmen möchte. Das wäre ja fatal für den Hype um die XSX, nicht wahr? Davon abgesehen, es werden ohnehin häufig Gerüchte gepostet, seit wann ist es also relevant ob „Gerüchte“ glaubwürdig sind? Nicht umsonst werden sie Gerüchte und nicht Fakten genannt.. 🙄

    0

Hinterlasse eine Antwort