Assassin’s Creed: Origins: Bis zu 96 % höhere Auflösung als PlayStation 4 Pro, Xbox One X mit 2160p vs PlayStation 4 Pro mit 1584p

Die Xbox One X bietet mit Assassin’s Creed: Origins eine bis zu 96 % höhere Auflösung als die PlayStation 4 Pro.

Die PlayStation 4 Pro ist die beworbene 4K Konsole von Sony. Zum Launch im November 2016 kostete das Upgrade 399,- Euro und circa 40 Spiele wurden für die neue Konsole zum Launch optimiert. Nur ein Jahr später am 7. November 2017 hat Microsoft die Xbox One X zu einem Preis von 499,- Euro veröffentlicht. Zum Launch sind über 75 Spiele für Xbox One X optimiert worden und neben der deutlich höheren Leistung bietet nur die Xbox One X zusätzlich einen 4K UHD Blu-ray Player. Des Weiteren ist es möglich Videos in 4K aufzuzeichnen. Die anstehende Capture-Karte von Elgato, die in Verbindung mit einem PC ebenfalls  Gameplay in 4K aufzeichnet, wird 399,- Euro kosten.

Für 100,- Euro mehr zum Launch erhaltet ihr also mit der Xbox One X nicht nur die deutlich leistungsstärkere Konsole, sondern euch einen 4K UHD Blu-ray Player und eine 4K Capture-Karte on top noch dazu! Weitere Besonderheiten wie die Abwärtskompatibilität, Cross-Play, Play Anywhere, EA Access, Xbox Game Pass und vieles mehr wollen wir hier gar nicht erst nennen, um nicht den kompletten Rahmen zu sprengen.

Während Wolfenstein 2 bereits gezeigt hat, dass die Xbox One X-Version im Vergleich zur PlayStation 4 Pro-Fassung mit 2,25facher Pixeldichte daher kommt, wird auch bei Assassin’s Creed: Origins eine bis zu 96 % höhere Auflösung erreicht und bietet dazu noch besseres Texturen-Filtering. Die dynamische Auflösung im Spiel kann bei der Xbox One X von nativen 4K (2160p) auf 1700p herabfallen. Wobei die PlayStation 4 Pro bis 1350p in die Knie geht und maximal zwischen 1440p und 1584p erreicht, wobei weniger Details mit schlechteren Texturen eingesetzt werden. Die Leistung der Xbox One X bringt also eine bessere Pixeldichte von 44 % bis zu 96 % und die besseren Texturen mit sich.

Im folgenden Video könnt ihr euch noch einmal den Vergleich von Assassin’s Creed: Origins von Digital Foundry via Eurogamer anschauen:

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TOXIC D4RKNESS 14795 XP Leetspeak | 13.11.2017 - 17:24 Uhr

    Hoffe ich kann mir demnächst selber ein Bild machen. Hoffe nächste Woche auf ein 4K TV Schnäppchen beim Cyber Monday. Dann im Dezember noch ne X. 🤗

    1
  2. Commandant Che 62320 XP Stomper | 13.11.2017 - 18:03 Uhr

    Alter Falter, was’n hier los?
    Wollen wir jetzt alle anfangen, Erbsen zu zählen?

    Okay, da ich mich mit meiner mangelhaften Mathe(un)kenntniss nicht blamieren möchte, mache ich es mal etwas anders.
    Was genau ist bitte ein: Texturen-Filtering?
    Sollte es nicht eher Texture-Filtering oder eben auch Texturen-Filterung heißen?

    Sorry, aber Spaß muss sein!
    Ohne Spaß ist alles Nichts!
    😉

    1
  3. Gexgo73VROnline 0 XP Neuling | 13.11.2017 - 21:38 Uhr

    ist ja lustig, mehrere NEWS wegen der Pixeldichte zweier Konsolen? Aus meiner Sicht vollkommen lächerlich deswegen ne XBXOX ONE X zu kaufen.. ich bleib bei der XBOX ONE S. Wenn es nur solche lächerlichen Argumente gibt.

    2

Hinterlasse eine Antwort