Assassin’s Creed: Origins

Lootboxen nur mit Ingame-Währung erwerbbar, e-Store Inhalte freispielbar

Die Lootboxen in Assassin’s Creed: Origins sind ausschließlich mit der Ingame-Währung Drachma erwerbbar.

Da Lootboxen, die mit Echtgeld bezahlt werden können, derzeit häufig in großen Triple-A-Spielen eingesetzt werden, kam die Frage auf, ob auch Assassin’s Creed: Origins mit einem solchen Sytsem bestückt wird. Game Director Ashraf Ismail verneinte das nun.

In Assassin’s Creed: Origins gibt es zwar Lootboxen, allerdings kauft ihr jene mit der Währung des Spiels, die ihr auch nur darin erhaltet. Erworben werden die Boxen mit zufälligem Inhalt in Assassin’s Creed: Origins bei dem Händler Reda für 300 Drachma.

„Er ist ein sehr außergewöhnlicher Shop [Verkäufer] in der Welt, der Carbon Crystals verkauft, die seltensten Items, die man für das Crafting benötigt“, erklärt Game Director Ashraf Ismail gegenüber Eurogamer. „Ihr könnt das Zeug in der Welt finden, aber die Idee dahinter ist, dass ihr einfach Zeug von ihm kaufen könnt, wenn ihr das Geld dafür habt. Reda verkauft eine Mystery Box, die eine Waffe, einen Rüstungsgegenstand oder Item beinhaltet. Das ist ein Weg für die Leute, die Geld ansammeln, wenn sie das Wirtschaftssystem bestmöglich ausnutzen, um das Geld zu verspielen und wirklich einzigartiges Zeug zu finden.“

Implementiert wurde dieses System, da man bei Spielesessions festgestellt hat, dass es eben auch einen Teil der Leute gibt, die sich auf die Wirtschaft in Assassin’s Creed: Origins fokussieren und somit ihr Geld scheffeln, während andere in Militäreinrichtungen einbrechen und die dortige Beute stehlen. Eurogamer betrachtete auch den e-Store des Spiels und hat darin ein Mumien-Kostüm für Protagonist Bayek entdeckt. Daraufhin hakten die Redakteure bei Ismail nach, um zu erfahren, ob es das Outfit nur käuflich mit Echtgeld zu erwerben gibt.

„Ihr könnt das auch durch Spielen im Spiel erhalten. Alles, was es im e-Store gibt, könnt ihr durch das Spielen des Spiels erhalten. Es ist einfach eine beschleunigte Art, das Spiel zu Spielen.“

Im e-Store gab es zum Zeitpunkt des Anspielens den Season Pass und Time-Saver-Pakete, von denen eines das besagte Mumien-Kostüm beinhaltete, zu kaufen. Assassin’s Creed: Origins wird am 27. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 96265 XP Posting Machine Level 3 | 10.10.2017 - 14:40 Uhr

    Finde ich super.

    Ich liebe ja die Beta zu Battlefront 2, aber wenn sich Leute mit Echtgeld solche Boxen kaufen und sich im vorhinein schon einen Vorteil erwirtschaften können find ich das schon unfair.

    Besonders bei Multiplayer Spielen sollte man sowas lassen.

    3
    • ArkaVik6802 46720 XP Hooligan Treter | 10.10.2017 - 15:10 Uhr

      Ich muss Dir sagen, dass mir das recht schnuppe ist. Klar, anfangs haben die vielleicht einen Vortiel, aber wenn das Spiel lange genug motiviert, wird irgendwann einmal fast jeder gute Starcards bekommen und diese dann einsetzen. Außerdem bin ich kein Profi, ich spiele nur zum Spaß, daher bin ich schlecht genug, dass es mir gar nicht auffällt, ob andere sich durch pay2win Vorteile verschaffen^^

      1
  2. KeksDoseAXB 26690 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.10.2017 - 15:14 Uhr

    Find ich auch am besten so. Händler in die Spielwelt setzen und das verdiente Geld bei ihm auf den Kopf hauen. Diese Idee ist wohl zu simpel, als dass sie in die verschrobenen Köpfe der meisten Gamedesigner fruchten könnte.

    Hut ab vor Ubisoft. Irgendwie mag ich die Franzosen immer mehr. Zuletzt mit dem angekündigten Tour-Modus für AC haben sie voll einen Stein bei mir im Brett.

    3
  3. datalus 86200 XP Untouchable Star 3 | 10.10.2017 - 15:34 Uhr

    Hört sich im Großen und Ganzen gut an. Hoffentlich wirken sich die „Time Saver“, die man im Store kaufen kann, nicht auf das Balancing aus.

  4. Muldarn 36365 XP Bobby Car Raser | 10.10.2017 - 20:42 Uhr

    Wurde bestimmt schnell geändert. Nachdem man sich über die Lootboxen in Schatten des Krieges aufgeregt hat 😉

Hinterlasse eine Antwort