Assassin's Creed: Syndicate: Gerücht: Weiblicher Hauptcharakter, kein Multiplayer Modus

Zu Assassin’s Creed: Syndicate sind neue Gerüchte aufgetaucht. Demnach soll das Spiel aus der Perspektive von zwei Hauptcharakteren erzählt werden, einer davon weiblich. Zudem wird es keinen Multiplayer Modus geben.

Zu Assassin’s Creed: Syndicate sind neue Gerüchte aufgetaucht. Laut einer anonymen Quelle, die mit Kotaku gesprochen hat, wird die Story aus der Perspektive von zwei Charakteren erzählt.

Jacob und Evie Frye (auf dem oberen Bild zu sehen) sind Geschwister, die in der viktorianischen kriminellen Unterwelt von London involviert sind. Die Geschichte wird dabei aber zum Großteil Jacob folgen, wobei etwa 75 % mit ihm erlebt werden und 25 % mit Evie.

Assassin’s Creed: Syndicate wird keinen Mehrspielermodus enthalten, allerdings könnt ihr außerhalb der Missionen zwischen den Charakteren frei hin und her wechseln.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. AlyBubsen 340 XP Neuling | 12.05.2015 - 07:36 Uhr

    Klingt ein bisschen nach Alibi Implementierung wen sie nur 25 % des games ausmacht . Man hat wohl damit schnell auf die Kritik von Letztem Jahr reagiert .

    Ich finde es ja schade den Liberations hat ja gut gezeigt das eine Weibliche Assassine sehr gut Funktioniert und das Kostüm Gimmick war eine sehr nette Idee in dem game.

    0
  2. Mr Greneda 0 XP Neuling | 12.05.2015 - 09:16 Uhr

    Kein Multiplayer? Der Titel wird immer interessanter für mich 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort