Assassin’s Creed Valhalla: Action-Rollenspiel soll als Brücke zwischen alten und neuen Teilen fungieren

Laut den Entwicklern soll Assassin’s Creed Valhalla die narrative Lücke zwischen älteren und neueren Teilen der Serie schließen.

Bei einem Franchise wie Assassin’s Creed, mit derart vielen Veröffentlichungen in einem über lange Zeit jährlichen Rhythmus ist es kaum verwunderlich, wenn sich die Reihe mit der Zeit neu erfindet und sich nach und nach von den Wurzeln entfernt. So geschehen mit Assassin’s Creed Origins, welches RPG-Elemente viel stärker gewichtete als frühere Ableger. Odyssey folgte diesem Stil und auch mit Assassin’s Creed Valhalla wird sich diese Ausrichtung nur in Details verändern.

Auch Story-technisch bieten sich einige Herausforderungen. Waren frühere Assassin’s Creed Teile zumeist von einer Assassin / Templer-Dynamik bestimmt, spielten Origins und Odyssey ähnlich wie Valhalla, am Anfang beziehungsweise vor der Bildung dieser Gruppen. Laut den Entwicklern soll nun Valhalla als eine Art Brücke zwischen den neueren und älteren Teilen der Serie fungieren.

In einem Interview mit dem offiziellen PlayStation Magazine (Ausgabe 176) thematisiert Narrative Director Darby McDevitt, die Art wie Valhalla die beiden Erzählpfade der Serie verbinden wird, ohne dabei näher ins Detail zu gehen. Ihm zufolge wird es Fans der Serie durchweg möglich sein, diverse narrative Verbindungen zu entdecken:

„Es fühlt sich wirklich so an, als gäbe es keinen verschwendeten Moment in diesem Spiel. Man hat wirklich das Gefühl, dass jede Entdeckung, jede narrative Entdeckung einen großen Zweck hat. Es reizt dich wirklich, wenn du ein Assassin’s Creed-Fan bist. Hoffentlich gibt es eine ganze Reihe von Momenten, in denen euch die Kinnlade herunterklappt, weil ihr sagt: „Oh, so verbindet sich das damit. Okay Das ist cool.“

Assassin’s Creed Valhalla erscheint dieses Jahr für Xbox One, Xbox Series X, PlayStation 4, Playstation 5, Google Stadia und PC.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerKaefer 2085 XP Beginner Level 1 | 30.05.2020 - 10:32 Uhr

    Die neuen Teile find ich tendenziell besser, weil vor allem die Kampfmechanik, die jetzt auch mit Valhalla wuchtiger wird und mehr Abwechslung bietet, schwieriger und anspruchsvoller gestaltet ist im Vergleich zu den früheren Teilen, bei denen man nur blocken und dann schlagen musste.

    0
  2. SturmFlamme 27090 XP Nasenbohrer Level 3 | 31.05.2020 - 12:34 Uhr

    Das wäre natürlich klasse, wenn sie eine Brücke schlagen, denn meine Freunde haben berichtet, dass Origins und Odyssey irgendwie nichts mit AC zu tun haben und es einfach ein Action-Adventure sei (aber sie haben dennoch die Spiele gelobt). Ich werde mich aber demnächst erst einmal noch dem Remaster von AC:Rogue widmen, bevor es ins alte Ägypten geht.

    0

Hinterlasse eine Antwort