Assassin’s Creed Valhalla: Next-Gen-Konsolen wurden parallel zum Spiel entwickelt

Während man Assassin’s Creed Valhalla entwickelt hat, gab es die Nex-Gen-Konsolen in ihrer endgültigen Form noch gar nicht.

Assassin’s Creed Valhalla wurde mit gemischten Gefühlen von den Fans und Käufern empfangen. Während die eine Seite einfach Spaß hat mit dem Spiel hat und über viele Fehler hinwegsieht, berichten zahlreiche Spieler über schwerwiegende Bugs, Performance-Einbrüche und vieles mehr.

Klar ist, dass Assassin’s Creed Valhalla in keinem perfekten Zustand ausgeliefert wurde. Der erste große Patch konnte dem Spiel schon einiges an Stabilität hinzufügen, dennoch könnte Assassin’s Creed Valhalla weiteren Feinschliff vertragen.

Dazu geraten auch die weiteren Spiele von Ubisoft immer mehr in die Kritik. Watch Dogs Legion hat ebenso mit Bugs und Performance-Problemen zu kämpfen wie auch das kürzlich veröffentlichte Immortals Fenyx Rising.

Warum die Spiele derzeit alles andere als rund laufen, hat Eric Baptizat, Game Director bei Ubisoft – der über den Optimierungsprozess von Assassin’s Creed Valhalla für Xbox Series X|S gesprochen hat – bekannt gegeben.

Er sagte: „Es macht immer Spaß und trotzdem ist es beängstigend, auf einer neuen Konsole zu entwickeln. Was den Leuten vielleicht nicht bewusst ist, ist, dass die Next-Gen-Konsolen zur gleichen Zeit gebaut werden, während wir unser Spiel entwickeln. Die Herausforderung für uns während der Produktion besteht darin, das volle Potenzial dieser Konsolen auszuschöpfen, obwohl sie in ihrer endgültigen Form noch nicht existieren.“

Die Umstände von COVID-19 und die späte Auslieferungen der Dev-Kits von Microsoft für die Xbox Series X|S dürften ebenfalls eine Rolle spielen. Fest steht jedenfalls, dass die Entwickler sich derzeit immer mehr mit den neuen Tools anfreunden und ihre Spiele mit weiteren Patches für die Next-Gen optimieren.

93 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. AkiraUmiDesu 5665 XP Beginner Level 3 | 05.12.2020 - 20:27 Uhr

    habs für’n PC. leider, leider ist die PS5 version stand heute immer noch die beste version des Spiels. PC und Xbox haben das gleich blöde rumgestottere 🙁

    0
  2. JASON VS ME 4360 XP Beginner Level 2 | 05.12.2020 - 21:31 Uhr

    Owe dann hoff ich ja mal das sie es bald hin bekommen und dann vielleicht irgendwann in gamepass mit reinpacken dann wird es hoffentlich ohne Probleme laufen.

    0
  3. Zock3rH3ngst 11950 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.12.2020 - 06:34 Uhr

    Kann dieses Covid19 gelaber nicht mehr hlren. Standard Ausrede 2020. Das mit den Dev Kits ist schade, aber ist ja ein harter Konkurrenzkampf zwischen Sony und Microsoft. Und ob die da jetzt noch viel an großartigen patchen würden, wird sich zeigen lassen. Die großen denken eher an volle Taschen. Aber Hoffnung stirbt zuletzt. Ubi ist zum Glück nicht so sehr am Abzocken als Activision es ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort