Assassin’s Creed Valhalla: Next-Gen-Konsolen wurden parallel zum Spiel entwickelt

Während man Assassin’s Creed Valhalla entwickelt hat, gab es die Nex-Gen-Konsolen in ihrer endgültigen Form noch gar nicht.

Assassin’s Creed Valhalla wurde mit gemischten Gefühlen von den Fans und Käufern empfangen. Während die eine Seite einfach Spaß hat mit dem Spiel hat und über viele Fehler hinwegsieht, berichten zahlreiche Spieler über schwerwiegende Bugs, Performance-Einbrüche und vieles mehr.

Klar ist, dass Assassin’s Creed Valhalla in keinem perfekten Zustand ausgeliefert wurde. Der erste große Patch konnte dem Spiel schon einiges an Stabilität hinzufügen, dennoch könnte Assassin’s Creed Valhalla weiteren Feinschliff vertragen.

Dazu geraten auch die weiteren Spiele von Ubisoft immer mehr in die Kritik. Watch Dogs Legion hat ebenso mit Bugs und Performance-Problemen zu kämpfen wie auch das kürzlich veröffentlichte Immortals Fenyx Rising.

Warum die Spiele derzeit alles andere als rund laufen, hat Eric Baptizat, Game Director bei Ubisoft – der über den Optimierungsprozess von Assassin’s Creed Valhalla für Xbox Series X|S gesprochen hat – bekannt gegeben.

Er sagte: „Es macht immer Spaß und trotzdem ist es beängstigend, auf einer neuen Konsole zu entwickeln. Was den Leuten vielleicht nicht bewusst ist, ist, dass die Next-Gen-Konsolen zur gleichen Zeit gebaut werden, während wir unser Spiel entwickeln. Die Herausforderung für uns während der Produktion besteht darin, das volle Potenzial dieser Konsolen auszuschöpfen, obwohl sie in ihrer endgültigen Form noch nicht existieren.“

Die Umstände von COVID-19 und die späte Auslieferungen der Dev-Kits von Microsoft für die Xbox Series X|S dürften ebenfalls eine Rolle spielen. Fest steht jedenfalls, dass die Entwickler sich derzeit immer mehr mit den neuen Tools anfreunden und ihre Spiele mit weiteren Patches für die Next-Gen optimieren.

93 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Shadowhero007 10595 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.12.2020 - 22:47 Uhr

    So schlecht wie es dargestellt wird finde ich ist es garnicht. Als casual merke ich nichts

    0
  2. Smallville 880 XP Neuling | 04.12.2020 - 22:51 Uhr

    Mir macht das Games wirklich Spaß. Aber ich bin schon enttäuscht, dass es der Koop Modus wieder einmal nicht reingeschafft hat. Großes Neeeeeed!

    0
  3. Zecke 16220 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.12.2020 - 23:06 Uhr

    Diese Probleme haben mehrere Spiele. Das nächste AC wird komplett auf diese Gen optimiert sein und dann sieht die Sache ganz anders aus.

    0
    • Naji823 31255 XP Bobby Car Bewunderer | 05.12.2020 - 00:17 Uhr

      Das habe ich mir auch gedacht. Klar hatte das erste komplett für die damalige Next Gen entwickelte AC, in dem Fall Unity seine Macken aber es sah insgesamt wesentlich besser aus und war halt kein Crossgen Spiel wie noch Black Flag und ich hatte zum Glück nie einen dieser großen Bugs.

      0
    • Heimi 1460 XP Beginner Level 1 | 05.12.2020 - 09:02 Uhr

      Das nächte AC sollte aber dann in so ca 12 Monaten kommen denkst du das grade UBI das hinbekommt? Auch an dem Nachfolger arbeiten Sie schon seit bestimmt 2 Jahren.

      0
  4. SHD Agent AT 3220 XP Beginner Level 2 | 04.12.2020 - 23:20 Uhr

    Bin weitestgehend von Bugs einstweilen verschont, paar Kleinigkeiten ok, aber Spielstand ca 80h alles ok
    Aber man hat schon Angst wenn da ne Mission kommt die alles kaputt macht. Hatte ich noch nie

    0
  5. CaNNoNRuLeS 46180 XP Hooligan Treter | 04.12.2020 - 23:34 Uhr

    neue spiele braucht man sich eigentlich so oder so schon lange nicht mehr zu release antun – halbes jahr spaeter kost das ganze nur noch die haelfte und laeuft halbwegs rund, bis dorthin kann man ja seinen pile of shame abarbeiten 😀

    0
  6. GrayHawk48 14465 XP Leetspeak | 04.12.2020 - 23:39 Uhr

    Ist ja leider nichts ungewöhnliches. Daher hoffe ich auf die Jungs von CD Projekt – damit die endlich mal wieder einen vernünftigen Standard für die Branche setzen. 😀

    0
  7. greenkohl23 34960 XP Bobby Car Geisterfahrer | 04.12.2020 - 23:49 Uhr

    Ich hoffe einfach, dass Sie noch lange an dem Game weiterentwickeln. Das hat das Setting verdient.

    0
  8. DocMorris 1960 XP Beginner Level 1 | 05.12.2020 - 03:04 Uhr

    Was mir halt zur Zeit auffällt, das scheinbar vermehrt die aktuellen Ubisoft Titel nicht wirklich rund auf der Series X laufen. WD Legion, Valhalla und jetzt auch Immortals : Fenyx Rising. Jeder dieser drei Titel weist gewisse „Defizite“ gegenüber der PS5 auf. Bei anderen games scheint das nicht der Fall zu sein, zumindest nicht in diesem Umfang. Ein Beispiel wäre da jetzt Immortals. Wenn ich mich erinnere, das ein Spiel wie RDR2 (ja, das war Rockstar, ich weiß) auf der One X stabil bei 30fps in nativen 4k lief, kann ich nur staunen, das es Ubi
    nicht ’schafft‘ , ein optisch vergleichsweise „simples“ game wie Immortals bei 30fps im quality mode bei 4k nativ auf der SX darzustellen. Auf der PS5 ist das alles kein Problem. So ähnlich zieht sich dieser Faden durch sämtliche Grafikmodi dieser 3 Spiele.Ich hoffe, Microsoft schafft es, die angekündigten Optimierungen, die man ja angeblich gemeinsam mit seinen Partnern irgendwie und irgendwann durchführen möchte, konsequent umzusetzen. Für mich steht jedenfalls fest, das zumindest Ubi derzeit ein scheinbar tiefgreifendes Problem damit hat, ihre aktuellen games vernünftig auf der SX zum laufen zu bringen,auch wenn einige Gründe dafür ja bereits hinreichend bekannt sind. Ob das aber tatsächlich noch so umgesetzt werden kann, steht für mich auf einem anderen Blatt.

    0

Hinterlasse eine Antwort