Assassin’s Creed Valhalla: Spiel läuft mit 60 FPS in voller 4K-Auflösung auf Xbox Series X – UPDATE

Assassin’s Creed Valhalla und Watch Dogs Legion werden Launch-Titel für Xbox Series X | S.

Ubisoft kündigte heute an, dass Assassin’s Creed Valhalla, der nächste Titel in der Assassin’s Creed-Reihe, nun am 10. November für Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One, PlayStation 4, den Epic Games Store, Stadia, im Ubisoft Store für Windows PC, sowie auf UPLAY+, den Abo-Service von Ubisoft, erscheinen wird.

Assassin’s Creed Valhalla und Watch Dogs: Legion werden als Launch-Titel auf Xbox Series X | S und nach dem Launch der Konsole auf der PlayStation 5 erscheinen. Watch Dogs: Legion wird am 29. Oktober 2020 auf Xbox One, PlayStation 4, dem Epic Games Store und im Ubisoft Store für Windows PC, sowie auf UPLAY+ und für Stadia erscheinen.

Beide Spiele werden somit zur Veröffentlichung der neuen Xbox Serie X | S verfügbar sein. Damit bietet Ubisoft Spielern mit gleich zwei seiner bekanntesten Marken die Möglichkeit, in Spielerlebnisse der nächsten Generation einzusteigen. Ubisoft nutzt die innovativen Funktionen und die Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen und entfesselt die Tiefe seiner offenen Spielwelten auf beispiellose Weise und demonstriert sein Engagement für die Entwicklung fesselnder Spiele.

„Wir freuen uns, anzukündigen, dass die Spieler Assassin’s Creed Valhalla früher als gedacht entdecken werden! Wir können es kaum erwarten, zu sehen, wie die Welt, die wir in den letzten drei Jahren geschaffen haben, auf allen Plattformen, einschließlich der nächsten Konsolengeneration mit Xbox Serie X | S am 10. November zum Leben erwacht“, sagt Julien Laferrière, Produzent von Assassin’s Creed Valhalla.

Mit Xbox Serie X | S wird Assassin’s Creed Valhalla die verbesserten Grafikfähigkeiten voll ausnutzen und den Spielern die Möglichkeit geben, die offene Spielwelt von Norwegen und England bis ins kleinste Detail zu erleben. Auf Xbox Series X wird Assassin’s Creed Valhalla mit 60 FPS in voller 4K-Auflösung laufen.

Das London der nahen Zukunft von Watch Dogs: Legion wird im vollen Umfang vom Hardware-beschleunigten Raytracing der neuen Xbox Serie X | S profitieren: Vom Piccadilly Circus und seinen riesigen Digitalbildschirmen bis hin zu den Neonlichtern und Hologrammen der Camden High Street bringt die in Echtzeit Raytracing Reflexionen auf einen noch nie dagewesenen Grad an Realismus in einen urbanen Spielplatz.

Darüber hinaus werden Assassin’s Creed Valhalla und Watch Dogs: Legion beide die Leistung der Konsolen nutzen, indem sie den Spielern Texturen mit höherer Auflösung, verbesserte Schattenqualität sowie Clutter Density in Assassin’s Creed Valhalla bieten. Beide Spiele werden die Vorteile des Direct Storage nutzen, indem sie von schnelleren Ladezeiten und einer verbesserten Spielwelt-Erfahrung profitieren.

Schließlich werden Assassin’s Creed Valhalla und Watch Dogs: Legion die Smart Delivery-Technologie nutzen, die es den Spielern ermöglicht, das Spiel einmal zu kaufen und es am 10. November 2020 entweder auf Xbox One oder Xbox Series X | S zu spielen. Die Cross-Save-Funktionalität zwischen Xbox One und Xbox Series X | S wird ebenfalls in beiden Spielen unterstützt, sodass die Spieler ihre Fortschritte von einer Plattform zur anderen beibehalten können.

Update: Ubisoft hat sich bei uns gemeldet und die ursprüngliche Aussage korrigiert. Auf Xbox Series X wird Assassin’s Creed Valhalla mit 60 FPS in voller 4K-Auflösung laufen.

61 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IVleafclover 17375 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.09.2020 - 23:25 Uhr

    Klingt super. Aber dass die XSS 60fps und 4k macht wundert mich doch etwas. War nicht immer nur von 1440p die Rede?

    0
    • JAG THE GEMINI 53420 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.09.2020 - 05:33 Uhr

      Das geht weil AC Valhalla ein Spiel ist, welches man in 2 Monaten als Last Gen.-Game bezeichnen kann trotz gewisser grafischer Vorteile auf Next Gen.-Konsolen

      1
    • Gagac 2360 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 21:59 Uhr

      Die News von Ubisoft wurde falsch aufgegriffen. Nur die X läuft mit 4k. Das wurde korrigiert.

      1

Hinterlasse eine Antwort