astragon Entertainment: Team17 Group übernimmt Entwickler für 100 Millionen Euro

Team17 Group erwirbt astragon Entertainment, das Entwickler-Studio hinter der Bus Simulator Franchise, für insgesamt 100 Millionen Euro.

astragon Entertainment GmbH gibt bekannt, dass Team17 Group plc, ein globales Spielelabel,  eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der astragon Entertainment GmbH für eine anfängliche Barzahlung in Höhe von 75 Millionen Euro mit einer weiteren Gegenleistung von bis zu 25 Millionen Euro getroffen hat.

Gründe für die Akquisition und Highlights

  • Die Übernahme von astragon steht im Einklang mit der bestehenden Wachstumsstrategie des Konzerns und wird nach Ansicht der Direktoren des Unternehmens eine Reihe von Vorteilen für den Konzern mit sich bringen.
  • Ermöglicht Team17 den Einstieg in eine neue und ergänzende Kategorie von Simulationsspielen, was die Position von Team17 als Anbieter von Spieleunterhaltung für ein breiteres Publikum weiter stärkt.
  • Bringt einen starken Back-Katalog von immergrünen eigenen Franchises und IP mit mehr als 20 Spielen, die in den letzten 10 Jahren entwickelt wurden, und eine solide Pipeline von Produkten in Entwicklung.
  • Unterstützt durch die strategischen Partnerschaften von Team17, kombiniert mit konsistenten Wachstums- und Kommerzialisierungserfahrungen, hat astragon das Potenzial, auf seinem bestehenden Fundament aufzubauen und seinen derzeitigen Wachstumskurs zu beschleunigen, um sein Ziel zu erreichen, die weltweit führende Marke für Simulationsspiel-Portfolios zu werden.
  • Die Akquisition beschleunigt den Einstieg von Team17 in das Angebot von Inhalten für Verbraucher im Bereich hochwertiger Simulationen, bei denen die Gruppe davon ausgeht, dass die Nachfrage nach dieser Art von gewaltfreien und kooperativen Unterhaltungsspielen infolge der COVID-19-Pandemie zugenommen hat.
  • Die Übernahme bringt ein spezialisiertes, talentiertes Team zu Team17, das weiterhin als eigenständige vertikale Einheit innerhalb der vergrößerten Gruppe agieren und arbeiten wird, aber auch Möglichkeiten zur Zusammenarbeit bietet, da der Schwerpunkt auf der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen in ihren jeweiligen Genres/Feldern liegt.
  • Die Kombination von Team17 und astragon eröffnet spannende kommerzielle Möglichkeiten mit einer Reihe von Marken aus anderen Branchen und Medienpartnern.

Julia Pfiffer und Tim Schmitz, CEOs der astragon Entertainment GmbH, kommentierten:

„Team17 ist das perfekte Zuhause für die astragon Entertainment GmbH, da wir in dieses aufregende neue Kapitel einsteigen. Wir haben vom ersten Tag an gespürt, dass Team17 die gleiche Vision für unsere Spiele hat und unsere Zielgruppe versteht. Unser Ziel ist es, die Nummer eins Marke im Bereich der ‚Arbeits‘-Simulationsspiele zu werden. Die Zusammenarbeit mit Team17 wird astragon ermöglichen und helfen, sich weiterzuentwickeln und auf diese Strategie zu fokussieren. Wir freuen uns auf die Möglichkeiten, die sich durch die Zusammenarbeit mit einem, wie wir glauben, großartigen Partner eröffnen, um unsere Ambitionen zu verwirklichen.“

Debbie Bestwick MBE, CEO von Team17, kommentierte:

„Wir freuen uns sehr, das astragon-Team bei Team17 willkommen zu heißen, und sind überzeugt, dass wir uns mit einem der führenden Experten im Bereich der Simulationsspiele zusammenschließen. Sie verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen, haben eine herausragende und sehr engagierte Community aufgebaut und ein hervorragendes Portfolio an eigenen IPs in diesem Genre entwickelt.“

„Bei Team17 haben wir immer danach gestrebt, großartige Inhalte für ein möglichst breites Publikum zu erstellen, zu entwickeln und zu veröffentlichen. Mit der Hinzunahme von StoryToys und der Erweiterung unseres Spiele-Labels, zu dem auch das kürzlich in den USA erworbene ‚The Label‘ und nun astragon gehören, haben wir die Anziehungskraft von Team17 auf die breiteste Spielerschaft aller Zeiten ausgeweitet, die sich über mehrere Genres und Altersgruppen erstreckt.“

„Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit den beiden CEOs von astragon, Julia und Tim, und ihrem gesamten Team, die unsere Ambitionen teilen, ihre eigenen IP-Titel auf dem Weg zur Entwicklung einer führenden globalen Simulationsportfolio-Marke als Teil der Team17-Familie zu entwickeln.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 252110 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 14.01.2022 - 13:09 Uhr

    Hey, nicht mehr lange und es gibt keine eigenständigen Entwickler mehr..

    1
    • EdgarAllanFloh 63575 XP Romper Stomper | 14.01.2022 - 13:16 Uhr

      Es wird immer Studioneugründungen geben und auch solche, deren Leitungen unabhängig bleiben wollen statt für den Ruhestand abzukassieren.

      0
  2. EdgarAllanFloh 63575 XP Romper Stomper | 14.01.2022 - 13:15 Uhr

    Vor ein paar Jahren wurde Astragon noch belächelt mit seinen unreifen Simulatoren und heute ist der Laden 100 Millionen wert. Respekt.

    0
  3. Mr Poppell 26490 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.01.2022 - 13:57 Uhr

    😲 „…Übernahme der astragon Entertainment GmbH für eine anfängliche Barzahlung in Höhe von 75 Millionen Euro…“ Wer hat denn bitte mal eben 75 Mio in Bar rum liegen? 😅

    0
  4. MAPtheMOP 8800 XP Beginner Level 4 | 14.01.2022 - 14:07 Uhr

    Also aus Sicht eines Spielers finde ich es erschreckend, dass der Laden diesen Betrag wert sein soll. Aber wahrscheinlich haben die nur irgendwelches Anlagevermögen, das so viel Wert ist. In den Spielen schlägt sich das zumindest nicht wirklich nieder. Selbst die neueren Games waren maximal gerade so noch spielbar.

    0
  5. TheMarslMcFly 135660 XP Elite-at-Arms Silber | 15.01.2022 - 21:28 Uhr

    Und schon wieder! Ich verwechsel dauernd Astragon mit Ascaron, den Leuten die die großartige Anstoss Reihe gemacht haben :s

    0
    • buimui 208600 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.01.2022 - 21:33 Uhr

      Das selbe passiert mir auch andauernd. Muss mich immer kurz sammeln um es zu merken. Unser Gehirn ist manchmal echt faul, liest etwas und sagt uns einfach passt schon so. Nach ein paar Momenten sagt es uns dann: „Warte mal kurz da stimmt was nicht.“ 🤣🤣🤣

      1

Hinterlasse eine Antwort